Selbstpräsentation via Powerpoint- wie fange ich an?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube, ich persönlich würde nicht klassisch anfangen mit Name Alter etc. ich würde die Zuhörer eigentlich direkt mitten in die Materie werfen, ehe ich mit den klassischen Daten anfange. Ich würde vielleicht direkt noch während der Titelfolie irgend eine schräge Frage stellen oder ich würde die Zuhörer mit einbeziehen, indem ich sie frage, wofür sie mich halten. Natürlich kennen die dich nicht, deshalb sollen sie dich einschätzen zum Beispiel. Du kannst auch lustig anfangen, in dem du vielleicht eine Anekdote aus deinem Leben erzählst oder irgendetwas, das an dir paradox ist. Das ganze immer noch während der Titelfolie. Und erst dann würde ich mit dem Inhaltsverzeichnis anfangen und weiter mit den Folien über mich. Vielleicht erst mal dann einen Steckbrief, danach vielleicht etwas über ein besonderes Hobby, das vielleicht zum Beruf passt oder nicht jeder kennt und einzigartig ist. Du musst dich präsentieren, du weißt, wofür du dich bewirbst und was du dann bringen musst/sollst und auf keinen Fall unsicher werden.

Für was genau bewirbst du dich denn? Gestalte die Präsentation kreativ. Nur eine Folie ist nicht wirklich eine gelungene Präsentation. Wähle prägnante und abwechslungsreiche Überschriften wie "Wer bin ich?", "Was qualifiziert mich?" usw.

Überlade die Folien nicht, sprich frei und überlege dir einfach, was du gerne von anderen hören würdest.

Ich würde mit einem kurzen Inhaltsverzeichnis inkl. Bild anfangen:

Wer bin ich...

.. in Fakten (Name, Ausbildung ...)

.. als Person (Stärken, Schwächen)

und warum bin ich hier richtig

Informier dich ggf vorher noch über "Regeln" der Power Point gestaltung (nicht zu Voll, Übersichtlich, Roter Faden...)

Was möchtest Du wissen?