Das kommt massiv darauf an was du willst.

Ihr und 3 Gäste im Standesamt und anschließend ne Flasche Sekt, sind ne ganz andere Hausnummer als Standesamt mit X Leuten + 150 Gäste in der Kirche mit anschließender Feier im Hotel.

Polterabend dazu?

Wollt ihr nen Fotografen? Das sind einige hundert bis weit über 1k.

Wollt ihr nen DJ für ne Party im Anschluss?

Wollt ihr professionelle Deko oder selber machen?

Kuchen backt mutti oder der Bäcker?

Hochzeitskleid der Mutter oder gebraucht? Oder das teuerste Modell im Laden.

Hochzeitsreise?

An eurer Stelle würde ich:

  1. Schauen wie viel ihr euch leisten könnt und ob eure Eltern sich beteiligen und in welcher Höhe bzw. wofür z.b. Kleid kaufen, Polterabend schmeißen ....
  2. Schauen was ihr wollt (Anzahl gäste ungefähr, Fotograf,Catering, Location......)
  3. NAchfragen was die dinge in 2 Kosten
  4. Rechnen

Wenn ihr unter eurem Budget mit gut rest raus kommt, super. Irgendwas übersieht man bei der ersten planung eh und Geld über ist kein Problem. Wenn es eng wird neu planen.

...zur Antwort

Kommt drauf an wie die situation ist und um was es geht. (Und um wen)

Bei "Bitte leih mir 5000 € für folgendes völlig unnötige Teil" fällt es mir recht leicht nein zu sagen.

Bei "Bitte leih mir 500 € damit ich mein Auto reparieren und zur Arbeit fahren kann" würde ich wohl kaum nein sagen können. Ausgenommen es ist jemand den ich nicht kenne.

...zur Antwort

Kommt drauf an:

  • 0815 mir ist kalt und ich brauch eben einen
  • Oh der ist toll und so einen hab ich noch nicht
  • Der ist von meiner lieblingsband und da gibt es halt keine günstigere Alternative
  • Ich mag hoodies nicht brauch aber einen wegen x
  • .....

Für das super tolle, hab ich 20 Jahre drauf gewartet, gibts nur 2 von in meiner Größe teil vermutlich merklich mehr als für den ich muss einen kaufen aber freiwillig zieh ich den kein zweites mal an hoodie.

...zur Antwort

Kommt drauf an wie man es definiert.

Ich würde schon sagen das wir in Berufen wo man mit Ausbildung auf dem Mindestlohn liegt ein Lohnproblem hat.

Qualifizierte Arbeit sollte sich lohnen und das ist nicht der Fall wenn man Fachbildung mit dem minimum bezahlt.

Das Minimum ist wichtig, aber aus meiner sicht eher eine untere Grenze für ungelernte Tätigkeiten und nicht der übliche Lohn für qualifizierte Arbeit.

Aber da kann und wird jeder ne andere Meinung haben.

...zur Antwort

Ich finde es normal das Leute die in einem Haushalt leben (wg ggf ausgeklammert) sich gegenseitig informieren wenn sie weg sind und wann sie wieder da sind.

So rein aus höflichkeit und aus rücksichtnahme.

ABER:

Das ist kein einseitiges Sohn zu Mutter Informationsverhältns und es hat nichts mit erlaubnis zu tun.

Erlaubnis fragen und vor allem Erlaubnis nicht gewehren geht meiner Meinung nach zu weit.

Das PRoblem ist das es nichts bringt da aufs recht zu pochen eigene Entscheidungen treffen zu wollen sofern du nicht bereit bist im Eskalationsfall auszuziehen.

...zur Antwort

Beides.

Die Frage ist geht es um Fakten, Prognosen oder Kommentare/Meinungen.

Wenn die Medien jetzt einheitlich sagen Problem A liegt an Faktoren B und C dann glaube ich das denn ich habe schlicht nichts mit dem ich das irgendwie wiederlegen kann und die Medien haben Quellen auf denen die Aussage beruht.

Das selbe bei "wenn A passiert wird B passiereren weil Beweis C". Ich kann C nicht wiederlegen, warum sollte ich annehmen es besser zu wissen?

Ich kann es gut oder schlecht finden aber ich kann mir nicht anmaßen es besser zu wissen als die Leute die da waren, die Studie gemacht haben usw.

Anders sind vermutungen und Meinungen.

Also "es könnte passieren das...", und "Ich nicht experte meine das"... auch sowas sieht man in Medien und das muss ich nicht blind nachkauen.

Relevant ist dabei im ganzen eh auch wie Seriös die Medien sind. Ich bin eher geneigt dinge zu glauben aus seriösen Medien und wenn mir was Spanisch vorkommt versuche ich zum selben Thema eine zweitquelle zu finden die ebenfalls Seriös ist.

...zur Antwort

Im Kaloriendefizit sollte man immer abnehmen egal ob aus gemüse oder Eiscreme.

ABER der Körper ist keine Maschiene und kann z.b. auch den Verbrauch anpassen wenn man z.B. ein zu hohes Defizit fährt, wasser einlagern usw. in Soweit kann es absolut sein das die Waage mal nicht konstant runter geht.

...zur Antwort

Wenn es ne Klassische Schülerlektüre ist hast du ggf Glück mit Sommers Weltliteratur to go.

https://www.youtube.com/channel/UCSa4RnmvfBbLgkEwqCUNGXQ

Da werden viele gängige Werke in ~8-12 Minuten humorvoll durchgekaut.

...zur Antwort

Ich würde es etwas von seinen weiteren Stationen abhängig machen:

z.b.

Ist es da wo er ist nicht wirklich kindgerecht aber er wird noch einige Zeit bleiben würde ich die 50 € auf 1-2 günstige Spielzeuge und ggf Poster oder nen Bettwäscheset oder so aufteilen damit auch der Raum netter gemacht werden kann.

Dabei würde ich darauf achten das wenigstens eines der Spielzeuge allein bespielt werden kann z.b. Puzzle, Bauklötze, Duplo,... da findet man ggf auch in den Kleinanzeigen was günstiges gebrauchtes.

Wenn er bald woanders unter kommt würde ich eher ne kleinigkeit und nen gutschein schenken damit vor Ort dann damit was gemacht werden kann und nicht ggf dinge im Umzug verloren gehen.

...zur Antwort
Gute Erfahrungen

Es kann einem mal zu klein werden in der Wohnung aber das war primär in der Phase als man auch sonst kaum raus kam.

Grundsätzlich würde ich im zweifel eher mal zum Telefon als zur Email greifen und die eingesparte Zeit durch fehlendes Pendeln und das eingesparte Benzingeld in Aktivitäten mit Freunden oder Familie umsetzen.

...zur Antwort

Ich denke Freundschaft hängt nicht am Geldbeutel. Ein sehr unterschiedlicher Geldbeutel erfordet aber das man den Berücksichtigt.

So eine Berücksichtigung kann sein:

  • Geschenke zum z.B. Geburtstag in Perspektive setzen. Was für den reichen ggf ein sehr billiges Geschenk ist hat den armen ggf viel gekostet. Was der arme als viel zu teuer warnimmt findet der reiche ggf günstig. Daraus sollte man dann keine Vorwürfe entstehen lassen.
  • Aktivitäten anpassen. Einladen ist nett aber wenn einer immer einläd entstehen abhängigkeitsverhältnisse die sowohl dem einlader missfallen können (Thema: ausgenutzt fühlen) als auch dem eingeladenen (Thema: ich bin doch ein erwachsener Mensch). Wenn beide mal aktivitäten auf ihrem Budget organisieren ist das ausgeglichener.
  • Keine Kredit und möglichst keine Geldgeschenke, außer im Notfall. Siehe Punkt 2, abhängigkeit, ausgenutzt fühlen, nicht selbstbestimmt fühlen.
...zur Antwort

Nach oder garnicht würde ich sagen.

Vorfeiern bringt lt. Aberglauben unglück (muss man nicht drann glauben) und im grunde wird ja was gefeiert was noch nicht mal stattgefunden hat. Nachfeiern dahingegen ist absolut üblich.

Manche feiern monate Später um was zusammen zu legen.

...zur Antwort

Mangel oder Mangel?

Es gibt den Mangel - wenn einem etwas mangelt/fehlt z.b. Nährstoffe. Siehe https://www.duden.de/rechtschreibung/Mangel_Defizit_Defekt

Es gibt die Mangel - Gerät aus der Waschtechnik siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Mangel_(Ger%C3%A4t)

Da die Mangel kein Bottich ist kann man wohl keine Mangel voll von etwas essen.

Man kann einen Mangel im Sinne von defizit haben auch durch Nahrung z.b. "Durch meine einseitige Ernährung habe ich einen Mangel an ...", aber du kannst den Mangel nicht essen.

...zur Antwort
Anderes Kleintier, und zwar: ...

Vögel, ich hatte 2 mal welche in der Wohnung, rein durchs offene Wohnzimmerfenster weil direkt darunter ein baum ist den die wohl gut finden.

  1. Die fliegen überall gegen, werfen dinge um usw.
  2. Die machen dreck
  3. Die sind nur sehr schwer wieder aus der Wohnung raus zu bekommen (einer ist mehrfach gegen das offene fenster geflogen)
  4. Man kann sie nicht einfach ignorieren und in einem Zimmer rum fligen lassen wie Fliegen und Mücken usw.
...zur Antwort

Kommt drauf an:

  1. Ist in dem Ort ne Messe oder sowas? Wenn ja kann durchaus mal alles oder fast alles weg sein.
  2. Ist es nen kleines Kaff mit nur einem 4 Zimmer hotel? Dann kannst du auch pech haben.
  3. ISt dein Budget stark beschränkt? Dann kannst du kurzfristig ggf auch pech haben wenn Hostel keine option sind.

Mit etwas finanziellem Spielraum, an nem normalen Tag und in einem Ort mit wenigstens 2-3 Hotels sollte das klappen.

...zur Antwort
Nein,...

Reich sein ist ja weder rechtlich noch moralisch in sich Problematisch.

Problematisch kann wenn der weg sein wie man dahin kommt.

Warum sollte man sich schuldig fühlen wenn:

  • man in Vegas richtig Glück hatte
  • man im Lotto gewonnen hatte
  • man eine gute Idee hatte und mit der Mio gemacht hat
  • man Glück hat in ein reiches Elternhaus geboren zu werden

Problematisch wäre reichtum geschaffen durch ausbeutung, diebstahl usw. aber eben wg. der ausbeutung und dem diebstahl aspekt, nicht wg dem Reichtum.

...zur Antwort