Sehnsucht nach Liebe abstellen (?)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das meine ich ernst: Verliebe dich. Lebe deine Liebe und deine Gefühle aus. Verliere nichts....

Aber verlieben tut man sich ja auch nicht einfach mal auf Kommando. Ich weiß schon, dass es besser wär die Sehnsucht einfach damit zu befriedigen, wonach sie halt schreit. Aber das geht ja nicht von heute auf morgen. Und ich möchte mich auch nicht einfach blind auf jemanden einlassen, nur damit ich dann mal ne Beziehung gehabt hab. Ansonsten denke ich eben schon, dass ich meinen Gefühlen ziemlich freien Lauf lasse und nichts versuche zu unterdrücken. Aber mit dieser Sehnsucht kann ich einfach nichts anfangen...

0
@SuJuM

Sehnsüchte bestimmen das Leben und man sollte sich ihnen hingeben. Das ist keine Frage des Kopfes, sondern des Bauchs (wenn nicht darunter ;-) )

0
@Offenbacher

Drinnen duften die Äpfel im Spind, Prasselt der Kessel im Feuer. Draussen pfeift Vagadundenwind Und singt das Abenteur.

Der Sehnsucht nach dem Anderswo Kannst Du wohl nie entrinnen: Nach drinnen, wenn Du draussen bist, Nach draussen, bist Du drinnen.

Mascha Kaleko

0
@Offenbacher

Aber...wie soll ich mich der Sehnsucht nach Liebe hingeben...soll ich jetzt etwa Non-Stop von der Liebe und einem Freund träumen? Das wäre ja Zeitverschwendung...

Und an sich bin ich offen für Flirtereien etc., aber sehr viel mehr entwickelt sich eben meist auch nicht. Ich mein...wenn ich Sehnsucht nach Freiheit hab, geh ich an die frische Luft, hab ich Sehnsucht nach dem Meer, fahr ich an die Ostsee, aber hab ich Sehnsucht nach Liebe, dann...ja, was dann? Soll ich mich auf irgendeinen Typen einlassen, der mal eben vorbeiläuft? Das hat ja auch wenig mit Liebe und Partnerschaft zu tun...

0
@SuJuM

An der Ostsee läuft auch ab und an ein Typ entlang, der Sehnsucht hat.

Nicht suchen...

finden!

0
@Offenbacher

Das sind eben die alten Plattitüden =/

0
@SuJuM

Nein! Abstellen kannst Du deine Sehnsucht nie. Das habe ich auch lange versucht. Es geht nicht. Da kannst Du machen, was Du willst.

Und dann lief mir irgendwann DIE Frau vor die Füße. Nicht hübsch auf den ersten Blick, bubenhaft, ungelenk. Aber irgendwas lachte in ihr und mir.

Vergesse nie die Sehnsucht. Die treibt uns an. Und die Sehnsucht ist das Einzige, was dir zeigt, dass Du lebst.

1
@Offenbacher

Du hast eine tolle Ausdrucksweise!

Und danke, der letzte Abschnitt hat mich jetzt tatsächlich berührt...das waren wohl die Worte des Tages =]

0
@SuJuM

Ich hoffe, dass Du mich nicht auf die Schippe nimmst. Wenn nicht: Die Liebe und die Hoffnung stirbt zuletzt (und da spreche ich aus einer tiefen Erfahrung!)

0
@Offenbacher

Haha, nein,wieso sollte ich dich auf die Schippe nehmen? Das wäre wohl auch wenig fair, wo du hier so fleißig auf meine Posts reagierst ;]

Nur das mit den ganzen Floskeln ist mir ein wenig zu viel - auch wenn an allem ein Funken Wahrheit dran sein mag, aber als "Trost" taugen sie dann doch meist eher weniger =p

0
@SuJuM

Ich habe früher oft über meine Oma gelacht, wenn sie mit ihren Sprichwörtern daherkam, Heute möchte ich sie gerne nochmal in den Arm nehmen, weil sie recht hatte und ich oft in vielen Situationen an ihre Weisheiten denke. Floskeln: Was ist das? Bauernregeln für's Leben.

Ich will jetzt schreiben "Du packst das". Aber das willst Du nicht hören.

Und trotzdem: Da kommt jemand. Und tue mir einen Gefallen; Stelle die Sehnsucht niemals nicht ab. Nienicht!

0
@Offenbacher

Nein, du hast Recht, Sehnsucht gehört wohl immer dazu...es ist nur das Ausmaß, das es mir etwas schwer macht. Aber ich werd wohl damit leben müssen, es wird bestimmt wieder andere Zeiten geben...und dann hab ich vielleicht Sehnsucht nach der Sehnsucht. Kam ja auch schon vor. Schlimm diese Uneinigkeit =]

0

Das ist etwas was man nicht so einfach übergehen kann. Das ist Biologie das ist Mensch das ist Natur sowas gehört nuneinmal zum Mensch sein dazu. Sowas übergehen zu wollen dürfte schwieriger sein als du denkst vorallem nachteiliger. Ich bin derzeit auch in der Situation aber abstellen nein. Dann würde ich ja verneinen was ich gerne hätte und was nunmal die Natur des Lebens ist.---- Nicht allein zu sein. ----

Naja...ich will es ja nicht verneinen oder verleugnen...ich will nur nicht die ganze Zeit daran erinnert werden. Und wenn es mich eben generell ablenkt, hab ich das Gefühl dass die Qualität der anderen Dinge flöten geht, weil ich mich nicht mehr richtig auf die Sachen konzentrieren kann...das finde ich dann eben schon ein Problem =/

Und ich kann ja schlecht alles andere liegen lassen und mich auf die Suche nach der Liebe in die weite große Welt begeben... xD

0
@SuJuM

Können tust du es schon bloß deine Vernunft rät dir davon ab! :P

Dann würde ich vorschlagen versuch es zu Akzeptiern und versuch nicht dagegen an zu kämpfen weil es ist doch so. Wenn du versucht etwas nicht zu tun machst du es doch. Nimm es hin halt die Augen offen und lebe und genieß dein Leben und gönn dir auch mal ne Stunde dahin schmachten das kann sowas kompensieren und man kann sich wieder konzentrieren.

0

Also ich bin 18 und hatte bis jetzt auch noch keine Beziehung und mir geht's ähnlich wie dir. Ich kann das nicht abstellen, bei mir kommt und geht das wieder. Wenn meine Freundinnen alle in einer Beziehung sind und ich dauernd verliebte Pärchen sehe, habe ich auch manchmal Sehnsucht nach liebe, aber dann gibt es wieder Zeiten, da bin ich ganz zufrieden mit meinem leben. Bei mir hilft nur Ablenkung: z.b. durch Arbeit, oder wenn ich was mit freunden unternehme oder auch fernsehen. Aber meiner Meinung nach bringt es nichts wenn du zwanghaft versuchst dich zu verlieben, denn das klappt sicher nicht. Liebe kann man nicht erzwingen.

ich hatte zwar schon einmal eine Partnerschaft, diese war aber nicht wirklich glücklich (auch wenn sie 4 Jahre gedauert hat). Danach wollte ich jahrelang nichts von Männern wissen. Kürzlich hatte ich eine kurze Affäre und seither ist die Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit unermeßlich groß. Ich kann sehr gut nachfühlen wie es dir geht, weil ich im Moment genauso fühle. Leider gibt es dagegen kein Patentrezept. So blöd es sich anhört, aber irgendwann wirst du einen Partner kennen lernen.

Ich wollte nur sagen, daß ich Dich gut verstehen kann! Ich hatte mein Leben lang Sehnsucht, schon in der Kindheit fing das an, ich wurde viel geschlagen, hatte eine Mutterbindung! Meine Sehnsüchte sind nicht alle erfüllt worden, auch mit einem Partner werden nicht alle erfüllt! Meinem Mann geht es genauso, auch er hat Sehnsucht, nämlich die, gesund zu sein(er ist parkinsonkrank!)

Wir gehören inzwischen zu den Senioren, die Sehnsüchte sind geblieben, sie haben sich im Laufe der Jahre gewandelt, auch ich sehne mich danach, gesund zu sein (sehr schmerzhafte Arthrose)! Weil wir unsere Sehnsucht nicht erfüllen können, solange wir hier auf der Erde leben, sind wir dankbar für jeden Tag, den uns Gott gibt, wir sind auch dankbar für die Sehnsucht, denn ohne die Sehnsucht hätten wir keine Ziele, keinen Lebenssinn!

Gute Partner für die Sehnsucht sind die Liebe, die wir uns täglich geben können, aber auch die Freude, die unserem manchmal nicht einfachen Alltag die Kraft gibt! Denn wenn einer von uns geht, wird der andere innerlich nicht alleine bleiben!

Eine Sehnsucht haben wir, mein Mann und ich, gemeinsam, wie in einem Psalm heißt: "Meine Seele dürstet nach Gott, nach dem lebendigen Gott. Wann werde ich dahin kommen, dass ich Gottes Angesicht schaue? Psalm 42,3 " Das ist das Endziel, und dann wird alle Sehnsucht erfüllt -- -- -- für die, die jetzt im Leben schon ihren Weg mit Gott gehen, und für die, die lieber ohne Gott leben wollen, wird die Sehnsucht eine ewige unerfüllte sein! L G. Sonnenblume

Meine Sehnsucht hat nichts mit Gott zu tun, ich sehne mich lediglich nach zärtlicher Nähe zu einem Menschen, und das ist mir auch sehr bewusst. Wäre es etwas anderes, hätte ich das auch so geschrieben. Ist es aber nicht. Wieso wird hier immer gleich von Gott geredet...möge jeder an das glauben, was er will, aber mir zu sagen meine Sehnsüchte blieben auf ewig unerfüllt, nur weil ich nicht an Gott glaube, ist eine Dreistigkeit dich ich kaum fassen kann. Woher auch immer du das überhaupt glaubst mit Bestimmtheit sagen zu können.

0
@SuJuM

Wenn du dein Umfeld auch immer so anzickst, brauchst du dich nicht wundern, dass du dich einsam fühlst.

0
@Weihnachtsduft

Eine andere Meinung zu haben, ist also zickig? Das verstehe jetzt wer will =]

0
@waldfrosch

Das alles hat überhaupt keinen beratenden Charakter. Jemandem eintrichtern zu wollen, dass die eigene Lebens- und Denkweise falsch ist, ist einfach nur hochmütig und arrogant ;]

0

Was möchtest Du wissen?