Rücksendung Amazon ohne Drucker?

2 Antworten

du kannst es verpacken oder lose abgeben.. ich verpacke es immer lieber hatte da noch nie problem mit.

ich lege auch immer noch mal einen Ausdruck der Retoure in den Karton sicher ist sicher!

Hi, Danke für die schnelle Antwort!

Normalerweise drucke ich das Etikett immer aus und gebe es irgendwo ab, aber das kostet inzwischen bei Amazon 2,99€ pro Paket.

Meinst du mit Ausdruck der Retoure vom QR Code?

0
@GatoYT

den Ausdruck mit dem QR Code / Rücksendeschein wie auch immer.. Das kannst du auch bei einer DHL Packstation reinlegen(im Karton) klappt problemlos.

0
@HesslerITCon

Leider kostet jede Retoure bei mir Geld, außer die kostenlose mit der Abgabe im Paketshop/in der Filiale. Auch Packstation kostet Geld... ich beziehe mich nur auf die (druckerfreie und verpackungsfreie - obwohl ich es ja mit verpackung machen will )Abgabe im Paketshop/Filiale.

Aber egal, wo die Abgabe erfolgt: Den QR Code kann man ja immer in den Karton legen.

Kurze Ergänzung: Macht es Sinn, den QR Code auf das Paket zu kleben? Macht es das einfacher? Sodass der Mitarbeiter dann zB 3 Kartons bekommt, den QR Code direkt auf dem Karton scannen kann und ich nicht mit dem Handy rumfuchteln muss? Zur Not kann der QR Code ja einfach vom Etikett überklebt werden, falls der stört.

0

Die Produktverpackung schon. Du brauchst aber keinen extra Karton. Das Packen die bei DHL in einer Tüte, verschließen die und Etikettieren die.

Ach so. Frage falsch verstanden. Nein, Du kannst das auch selbst verpacken. Das sind sehr große Tüten. Das geht da auch mit Karton rein.

0
@bikerfan73

Das meine ich :) Alles klar, lieben Dank!

0

Danke für die schnelle Antwort. Ich meine ja einen extra Karton, folgendes Beispiel:
Ich kaufe ein T Shirt, packe das in ein kleines Paket (diese Mini Pakete die man von Amazon bekommt, also dasselbe, was ich auch bei Empfang bekommen habe) und gebe es so ab, dass nurnoch das Etikett draufgeklebt werden muss..

0