Paypal Guthaben eingezogen!?

7 Antworten

So wie du das schilderst hat PayPal bereits das Geld auf der Kante.
Sie haben bei dir das Geld abgezogen & behalten es nun so lange ein bis der Fall geschlossen ist. Je nach Ergebnis des Falles wird das Geld dann wieder für den Käufer oder Verkäufer gutgeschrieben. Da der Fall noch offen ist, bleibt das Geld also bis zum Abschluss bei PayPal.

Wenn man will dass der Fall abgeschlossen wird, sollte der Käufer vll. den Fall endlich mal schließen bzw. der VK in diesem Fall die Rückzahlung veranlassen damit der Fall geschlossen werden kann.

Nicht dass er im Nachhinein zweimal dem Kaufbetrag erhalten wird.

Wenn du jetzt selber Geld überweist, zahlst du 2x. Daher: NIX machen außer den Fall korrekt zu schließen.

Vermutlich hat er das Geld sogar schon von PP erhalten. Er soll bitte mal auf sein PayPal-Konto schauen. Da dürfte es als Guthaben stehen.

Von dort auf sein Bankkonto muss er es dann schon selber verschieben. Mach auf keinen Fall eine Überweisung direkt an den Käufer sonst bist du das Geld auf jeden Fall 2 x los

Er nutzt ja den Käuferschutz und muss sich an Paypal wenden. Du bist da komplett raus aus der Sache und musst garnichts machen.

Es ist bei PayPal. Solange der Fall nicht abgeschlossen ist, ist das Geld "eingefroren".

Der Käufer erhält sein Geld automatisch von Paypal. Du musst dich jetzt um nichts mehr kümmern.

Was möchtest Du wissen?