Ofen Herd mit einer 20A sicherung Anschließbar?

 - (Technik, Technologie, Elektronik)  - (Technik, Technologie, Elektronik)

7 Antworten

Einen Herd an nur eine Phase anzuschließen ist generell Mist.

Am besten wäre es hier, einen Elektriker zu beauftragen, damit dieser analysiert, inwiefern es möglich ist, Dreiphasenwechselstrom zum Herdanschluss zu bringen.

Zunächst muss überprüft werden, welche Leitung (3-adrig oder 5-adrig? Leiterquerschnitt?) dort hin verlegt ist. Gegebenenfalls muss eine neue verlegt werden. Und zudem müssen dann im Verteilerschrank natürlich drei Leitungsschutzschalter für den Herd eingebaut werden anstatt nur einem.

Ich vemute es gibt nur einen Wechselstromzähler und sowas dann auf Drehstrom umzubauen, das geht schon ins Geld und die Herdleitung müßte 5adrig sein.

0

Beide Antworter haben recht,
aber auch ich habe nur einen 230V Anschluß mit einer 25A Sicherung.
Im Klartext habe ich ca, 5600 Watt Leistung zur Verfügung, wenn der Herd + Backofen volle Leistung bringen soll, braucht er bei mir lt. Handbuch 5300 Watt. Läuft seit 2,5 Jahren ohne Probleme.
Aber sollte die <Möglichkeit bestehen 3 Phasen zu nutzen, dann diese auf jeden Fall.

Schaumal auf youtube, hier nicht beim Hobbywerker, sondern bei Profis nach schauen, sind einige zu finden.

Anmerkung : Hauseigentümer ist gelernter Elektriker.

Bei mir ist eine alte Küche verbaut mit herd und ofen läuft ohne Probleme sind aber auch alte Geräte. Hast du eine herd ofen kombi? Anders geht's nicht mit einer oder ?

0
@Remmel110

Meist sind die Herdplatten (Ceranfeld) mit einer Steckerleiste (oder mehreren Steckern) am Backofen angeschlossen. Ist eine Einheit, kann einzeln nicht, oder ohne Elektrikkenntnisse sehr schwer, betrieben werden, meist auch deshalb, da man keinen Schaltplan hat.

0

Hallo  Remmel110

Es kann beides angeschlossen werden, du kannst dann aber nicht alles zugleich einschalten

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Als erstes würde ich ein Elektriker bestellen, der die E-Herd Zuleitung prüft auf Querschnitt und Adernanzahl der Adern. Vieleicht läßt sich da noch was ändern. Bei einem Autarken Backofen besteht die Möglichkeit diesen an den Steckdosen- Stromkreis Nr. 3 anzuschließen. Die Herdzuleitung wird dann nur für das Kochfeld mit Einschränkung genutzt, dass man nicht alle Platten gleichzeitig nutzen kann.

Nein. Wenn ich das richtig verstehe haben wir nur eine dreiadrige Leitung zumindest ist nur eine Ader angeklemmt also offensichtlich. Das heißt bei deiner E-Herd Anschlussdose werden vermutlich nur 3 Adern ankommen.

Was du genau dort hast weiß ich jetzt so auch nicht aber Fakt ist, der E-Herd wird mit drei Phasen betrieben also über Drehstrom und somit ist ein Anschluss an 3 Adern mit L1, n und PE nicht möglich.

Lass dir das ganze am besten noch mal von einem Elektriker überprüfen. Es kann ja auch möglich sein dass eine 5 adrige Leitung gezogen wurde aber nur eine Ader angeschlossen ist natürlich sollte auch der Querschnitt passen 2,5mm^2 wäre schon mindestens zu erwarten.

Auf drei Phasen teilt man nur auf um die Last aufzuteilen bei 20 Ampere bleibt ihr zwar immer noch 4,6 kW übrig wenn dein E-Herd also nicht mehr Leistung benötigt würde es theoretisch funktionieren einfach dann auf einer Phase alles aufzuteilen und entsprechen zu brücken die Frage stellt sich aber immer noch auf der Querschnitt passt, denn so ist das normalerweise nicht üblich normalerweise wird eine 5 adrige Leitung gelegt und die Last wird auf 3 Phasen aufgeteilt.

0
Wenn ich das richtig verstehe haben wir nur eine dreiadrige Leitung zumindest ist nur eine Ader angeklemmt

Wenn das clevere Elektriker waren, haben sie trotz Wechselstromanlage ein 5x 2,5 bzw 5 x 4 gelegt.

0
@heilaw

Wenn.... nur wer weiß wer da dran war... genau kann man es jetzt zwar nicht sagen währe aber schön wenn trotzdem eine 5xNYM gezogen wurde und am aller schönsten währe es auch wenn der Querschnitt 2,5mm^2 entspricht.

0

Was möchtest Du wissen?