Muskelaufbau ohne Kohlenhydrate

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Manchmal weiß ich nicht ob ich lachen oder weinen soll. Alle Anfänger wollen zuerst an der Ernährung herum fummeln. Könntest Du Deine Ernährung analysieren, Du würdest Dich wundern! Ich habe in vielen Jahren Hochleistungssport Kraft ( Bundesliga ) sicher sehr viel gegessen, wahrscheinlich um 6000 kcal täglich - weil der Körper es forderte. Aber bewusst ernährt außer einigen sinnlosen Experimenten mit Proteinen am Anfang nie. Sicher hast Du alles, was Du für Deinen Sport brauchst, in der normalen Nahrung. Zumal Du bei hartem Training auch entsprechend mehr essen wirst. Oft wird vergessen, dass unsere normale, vielseitige Nahrung für einen Arbeiter ausreicht – inklusive Eiweiß und Kohlenhydraten. Dafür kannst Du 7 x 2 Stunden die Woche trainieren. Eiweiß : Auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) bestätigt es : Der durchschnittliche Deutsche nimmt lt. Untersuchungen ca. 150% der für ausgiebige sportliche Aktivität notwendigen Menge an Eiweiß mit der normalen Nahrung auf. Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Frage ist wo der Sinn ist. Carbs geben Energie, machen glücklich und sind eben Vergleichsweise günstige Kalorien. Abgesehen davon brauchst du fürn Muskelaufbau ein gewissen Kalorienüberschuss, den LowCarb zu decken wird mit guten Fetten und Eiweiß allein sehr schwer und wenn dann bedeutet das eine extreme Belastung für deine Nieren.

LowCarb eignet sich ggf. für eine Diät, zum Aufbauen eher nicht. Sicher ist es möglich, jedoch wenig sinnvoll und schlecht gut umzusetzen.

Das mit dem Kalorienüberschuss stimmt nicht unbedingt, gerade wenn du jetzt überlegst "sauber" an Muskelmasse zuzulegen. Aber es erfordert viel Disziplin, da so das "Mittelmaß" zu finden. Wenn du dine ganze Energie aus Eiweiß beziehst, könnte dich deine Verdauung bald hassen. Also gaaanz ordentlich Gemüse mit einbauen. Theoretisch wärs möglich, lowcarb hast ja wenig carb und nicht kein carb. Machen ja eigentlich fast alle Bodybuilder in der Definitionsphase so.

"Sauber" Aufbauen klappt aber leider nicht wirklich toll. Meist sind die Leute die sauber aufbauen wollen eben nach 10 Jahren noch nicht so weit wie andere die 1-2 Jahre fressen und trainieren und danach eine Diät vom Sommer bis zum Frühjahr machen.

Man muss sich nicht extrem mästen aber ein deutlicher Kalorienüberschuss sollte schon vorhanden sein.

Hier mal eine interessante Diskussion zum Thema:

http://www.team-andro.com/phpBB3/starting-strength-diskussion-top-beitraege-t209431.html

0

Kohlenhydrate bei Masseaufbau

Hallo zusammen, ich habe vor, Masse aufzubauen. Dazu brauche ich einen Kalorienüberschuss. Bislang habe ich dazu unter anderem Traubensaft benutzt (Hintergrund: ich habe vorher nur Wasser getrunken und habe, weil ich nicht so viel Kalorien am Tag zu mir nehmen konnte wie ich verbraucht habe, deswegen auf Traubensaft umgestellt). Dann habe ich nach und nach zugenommen. Jetzt wurde mir davon abgeraten: ich nehme mit Traubensaft nur Körperfett zu. Allerdings muss ich viele Kohlenhydrate zu mir nehmen, um Masse aufzubauen. Frage: was ist jetzt der unterschied zwischen den Kohlenhydraten beziehungsweise Zucker, die ich über den Traubensaft aufnehme und den Kohlenhydraten, die ich zu mir nehmen soll, um Masse aufzubauen? warum dienen die einen dem Muskelaufbau, während die anderen nichts mit ihm zu tun haben? Danke im Voraus

...zur Frage

Muskelaufbau ohne Kalorienüberschuss - geht das?

Typischerweise teilt sich das Training ja in zwei Phasen - während man in der ersten Phase einen Kalorienüberschuss fährt um Muskeln (aber auch etwas Fett) aufzubauen, wird in der zweiten Phase definiert - sprich ein Kaloriendefizit gefahren um überschüssiges Fett wieder abzubauen.

Funktioniert Muskelaufbau (für einen Fortgeschrittenen, der KEINE Steroide nimmt) auch dann wenn er versucht weder einen Überschuss noch ein Defizit an Kalorien zu sich zu nehmen?

Ist hier auch Muskelaufbau möglich? Vielleicht nur nicht so schnell?

...zur Frage

Kann man Muskeln auch mit Kohlenhydraten und wenig Eiweiß aufbauen?

Und kann der Körper Kohlenhydrate in Eiweiß umwandeln bzw. Muskelmasse? Bitte nur ernstgemeinte Antworten.

...zur Frage

Muskeln als Hardgainer ohne Kalorienüberschuss?

Hallo Freunde! ich bin Hardgainer (M16) und möchte sichtbar Muskeln aufbauen. geht das wenn ich genügend Eiweiß zu mir nehme aber keinen Kalorienüberschuss habe?

...zur Frage

Was ist besser? Eiweiß oder kohlenhydrate um Muskeln aufzubauen?

siehe Frage

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?