Wieviele Kohlenhydrate/Kalorien/Eiweiss am Tag für Muskelaufbau?

5 Antworten

Ca.2 Gramm Eiweiß pro kg Körpergewicht . Für Kohlenhydrate gibt es glaube ich kein Richtwert . Du solltest ca 300 kcal mehr essen , als es dein Tagesbedarf benötigt . Es ist aber in der massephase normal , das man auch etwas fett zunimmt

Okay danke und mache ich bis jetzt alles so richtig ?

0

Bisschen zuviel Eiweiß und das ist schwer zu sagen ich weiß nicht was du isst . Wodurch du diese Werte erzielst . Ich kenne auch nicht dein Tagesbedarf , da kann ich dir auch nicht sagen ob du von der kcal zuvor gut bist . Es klingt zumindest nicht total falsch . Ich hoffe du trainierst auch vernünftig und weißt zum Beispiel das der Muskel beim Training seine Reize bekommt und in der Regeneration wäscht , deswegen sind ausreichende ruhephasen wichtig .

0
@Adi1984

Danke, das weiss ich, ich trainiere 4x die Woche :-)

0

Ein Bekannter aß immer einen riesigen Topf Quark am Tag. Was drin war und wie viel genau weiß ich leider nicht. Aber evtl. findest du Rezepte im Internet.

Rezepte usw. habe ich schon, ich esse auch sehr viel Joghurt und Salat usw. am Tag, also ich habe echt keine Minute hunger, weil ich mir immer was reinstopfe obwohl ich schon satt bin... Wollte halt wissen ob die Werte die ich zu mir nehme für den Muskelaufbau reichen...

0
@Kais457

also beim Jogurt solltest du aufpassen, da versteckt sich ziemlich oft viel Zucker darin und von Salat hat noch nie jemand was großes geleistet

Also für das Eiweiss würde ich 1-2 Packungen Topfen essen. Daran gewöhnt man sich doch recht schnell. Generel kann man sagen das 1,5-2g EW pro kg Körpergewicht vollkommen ausreichen um optimal an Eiweiss versorgt zu sein

Viel Reis,Nudeln,Kornspitz wären auch nicht schlecht.Jedoch könnte es leicht sein das du davon Speck ansetzt, je nachdem wie oft und wie hart du trainierst.

Und das Kreatin würde ich noch nicht so bald nehmen. Jeder Sportnahrungsverkäufer schwört auf Kreatin und will es jedem Neuling andrehen, aber persönlich finde ich es nicht richtig. man sollte schon etwas mehr Muskelmasse aufgebaut haben um an Kreatin zu denken

Hoffe ich konnte dir helfen

0
@gery272

Ich achte da genau drauf, dass da nichts drin steckt, was schlecht für mich ist. Aber danke für den Tipp.

0
ca. 200g Eiweiss. Ist das genügend für den Muskelaufbau?>

für den muskelaufbau reichen max. 60 g protein pro tag aus, was du einnimmst schädigt längerfristig deine leber und deine nieren. bezüglich protein stimmt "viel macht viel" nicht, eine normale, ausgewogene ernährung reicht vollkommen aus.

Ernährung bei Freeletics für Muskelaufbau und Joggen?

Hallo zusammen,

ich mache derzeit 5 Mal die Woche Sport, Mo. Mi. und Fr. Freeletics für den Muskelaufbau und Di und Do gehe ich ca 30 Min joggen. Da ich aktuell sehr auf meine Ernährung achte und auch ordentlich abgenommen habe, bin ich nun an dem Punkt, dass ich weiter Muskelaufbau betreiben möchte, ohne das Joggen zu vernachlässigen. Aktuell wiege ich 64 kg bei 174 cm Körpergröße.

Meine Frage bezieht sich auf das Thema Kohlenhydrate am Abend. Ich versuche viel Eiweiß am Abend mit Eiern, Fleisch oder Milch einzunehmen, aber ich möchte auch gerne ein wenig Reis oder Nudeln dazu nehmen. Beißt sich das so stark, dass mein Muskelaufbau dadurch nicht fortgesetzt wird? Komme derzeit knapp auf 2000-2200 Kalorien am Tag.

Danke für Eure Hilfe

James

...zur Frage

Eiweiß+Kohlenhydrate mischen zum Zunehmen?

Einmal habe ich von Myprotein (Instant Oats) Kohlenhydrate, Eiweiß von Micellar Casein und Weight Gainer.
Kann ich Kohlenhydrate und Eiweiß in einem trinken um schneller zuzunehmen oder besser getrennt? Will ungefähr 6 Kilo Masse zunehmen. Vielen Dank

...zur Frage

Was hat viele Kalorien? Also Eiweiss, kohlenhydrate.......

...zur Frage

Sind Makronährstoffe bei Muskelaufbau sehr ausschlaggebend?

Guten Morgen,

ich mache seit circa zwei Monaten intensives Muskeltraining für einen größeren Po.

Jetzt muss ich so circa 2400 kcal täglich zu mir nehmen. Es fällt mir schwer, diese mit gesunder Ernährung zu erreichen. Ich versuche meine Makros so abzudecken, wie es mir empfohlen ist für einen Muskelaufbau, aber ich krieg es einfach nicht hin, die Kohlenhydrate abzudecken.

Ich zwing mich schon jeden Tag 300g Reis zu essen, oder Süßkartoffeln. Aber es ist immer eine Überwindung, und reicht trotzdem reicht ja nicht aus, um den Carb-Bedarf zu decken. Tagsüber ernähre ich mich ausgewogen und am Abend ist dann das Eiweiß längst voll und es fehlen noch ewig viele Kohlenhydrate. Was soll ich denn da noch gesundes essen? Eine riesen Portion Gemüsereis? An Eiweiß-reichen Gerichten würde mir viel mehr einfallen.

Beispiel gestern:

Frühstück: Haferflocken, Sojamilch; Mittag: Gemüse, Reis, Putenbrust; Abends: Süßkartoffeln, Lachsfilet

Es fehlen noch: 850 Kalorien! Eiweiß ist voll, Fett ist fast voll, 122g Kohlenhydrate brauche ich noch. Mir würden noch jede Menge gesunde Essen und Snacks einfallen, um die 850 voll zu kriegen, aber das wäre alles Eiweiß.

Oder vorgestern:

Frühstück: Drei Vollkorntoasts mit Putenbrust, Spiegelei, körnigem Frischkäse; Mittagessen: Süßkartoffeln, Lachsfilet, Gemüse; Abends: Salat mit Mozzarella und Putenbrust

Eiweiß voll, Fett voll, 136 KH übrig! Dabei habe ich schon morgens schon extra Süßkartoffeln und Toast gegessen.

Muss ich die Kalorienlücke unbedingt mit den Kohlenhydraten füllen, oder ist es am wichtigsten, dass die Kalorien gefüllt sein, egal mit welchen Makros?

...zur Frage

Kann man durch Weight Gainer zunehmen

Ich muss am Tag 2800 Kalorien essen und schaff dass nicht nur mit Essen also Versuch ich es mit Shakes und natürlich essen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?