Milch eingefroren - Wie!?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

höchstwarscheinlich ist der Thermostat der den Kühlschrank regelt defekt sprich schaltet Kompressor zu spät ab so dass die Sachen gefrieren!

bei 4 Grad friert die Milch noch nicht ein aber diese Temperatur kann mit defekten Thermostat zeitweise durchaus unterschritten werden!

0
@newcomer

Mit einem Ausrufezeichen am Schluss klingst du immer so aufgeregt! Dann klingt das so katastrophal! Und du klingst hysterisch! Und so hört dir niemand mehr zu, wenn du was kluges sagst!

Der Punkt wurde aus einem Grund erfunden.

0
@HelpfulHelper

Ich hör newcomer zu :) Aber du hast recht, ich würde das Ausrufezeichen auch durch einen Punkt ersetzen.

0
@HelpfulHelper

Leider kann man für Kommentare keinen DH geben. Hättest du dir verdient ;)

0

Verwenden kannst Du sie. Alle Kühlschränke die ich je hatte, waren kühl genug oder sogar zu kalt, auf der kleinsten Stufe. Dreh also Dein Rädchen gegen 0, auf 1 bist Du richtig.

Wenn die Temperatur gleich war dann muss es daran liegen dass die zusammensetzung der Stoffe anders ist und dadurch der Gefrierpunkt verschoben wurde.

Nö. Kann sein, muss aber nicht. Je nachdem wie die Milch verpackt ist, könnte in der geschlossenen Verpackung eventuell ein leichter Überdruck sein, der genügt, damit die Milch flüssig bleibt.

Ich hatte mal im Winter einen Kasten Mineralwasser im Auto. Als ich die Flaschen in die Wohnung holte, war in allen das Wasser flüssig. Als ich eine aufgeschraubt habe, gefror das Wasser in der offenen Flasche in Sekunden.

Oder die Verpackungen befanden sich an verschiedenen Stellen im Kühlschrank, die verschieden kühl waren.

0

Was möchtest Du wissen?