Die Menschheit wäre ausgestorben, sobald der letzte Mensch stirbt. Also nahezu ausgestorben in ca. 80 Jahren. Völlig Ausgestorben dann spätestens in 120-130 Jahren denke ich.

Es wäre auch möglich, dass die Wissenschaft einen Weg findet ohne Frauen menschliche Wesen zu produzieren oder Frauen würden zum Kinder kriegen gezwungen werden.

...zur Antwort

Das ist sehr unterschiedlich und kommt aufs Tierheim an.

In der selben Zeit die du für die Frage aufgewendet hast,hättest du auch eine Mail schreiben, oder anrufen können (das Tierheim).

...zur Antwort

"zu wenig Strafe" oder "zu viel" ist immer subjektiv. In mancherorts ist die Vergewaltigung einer Frau legal, da wird dann die Frau bestraft wenn sie sich wehrt. Und woanders wird Mann für den falschen Haarschnitt massakriert. Und das ist keine Übertreibung.

Die Strafe legt der Richter entgültig fest. Und wichtige Punkte bei der Straffestlegung sind auch der Umstand der Tat, sowie der persönliche Eindruck den der Täter im Prozess vermittelt.

So wird ein Junger Mensch der noch sein ganzes Leben vor sich hat, der seine Tat bereut, und unter Drogeneinfluss stand, ein deutlich niedrigeres Strafmaß erhalten, als ein 45-jähriger Vorbestrafter, der keine Reue zeigt.

Schließlich ist es nicht nur Aufgabe der Strafe den Verurteilten möglichst schwer zu bestrafen, sondern die Strafe soll auch erzieherisch wirken und dazu beitragen, dass das Verbrechen nicht wiederholt wird, bzw. nicht nachgeahmt wird. Die Strafe soll "gerecht" sein - was auch immer gerecht bedeutet...

Die Schwere des Falls ist natürlich auch wichtig. Also ob die Tat besonders grausam war (grausam ist sowas immer, ist klar..).

Letztendlich wird der Rahmen der möglichen Bestrafung durch Gesetze und auch Präzedenzfälle vorgegeben. Und die Anwälte können je nach Können und vorliegenden Beweisen etc. natürlich auch noch was bewegen - dazu sind sie ja da.

Ich persönlich empfinde viele Strafen auch für zu schwach, besonders in den Bereichen Verkehrsdelikte, Steuerhinterziehung (im großen Stil) und Gewaltverbrechen aus Hass oder Spaß.

Aber es hilft niemanden, wenn alle Vergewaltiger 10 Jahre statt 2 bekommt. Ich glaube die wenigsten werden sagen "für nur 2 Jahre Knast kann ich doch einfach mal jemanden vergewaltigen, für 10 Jahre würd ichs nicht tun". Und wer seine Tat nach 2 Jahren nicht bereut und daraus lernt, dem hilft man mit 10 Jahren auch nicht weiter. (Wiederholungstäter gehören natürlich stärker bestraft.) Einen jungen Menschen kann man mit längeren Haftstrafen die gesamte Zukunft verbauen, und das für einen einzigen (zugegeben sehr schweren, nicht wieder gutzumachenden) Fehler.

Naja, was ich sagen will: Immer bedenken, Strafe soll auch erziehen, und keine Rache sein! Und auch immer bedenken: wie schwer schadet die Strafe dem Täter wirklich? Die gleiche Strafe kann bei verschiedene Personen unterschiedlich schwer ausfallen. Außerdem muss man sich jeden Fall genau anschauen, nicht jede Vergewaltigung ist gleich. Und zu guter letzt immer prüfen was das Gesetz als Strafrahmen vorgibt.

Wenn du dann immer noch der Meinung bist, die Strafe ist zu niedrig, dann ist das deine subjektive Meinung (an der natürlich nichts Falsches ist). Und wenn der Großteil der Bevölkerung ebenfalls der Meinung ist, die Strafe sei zu niedrig, dann sollten Experten die Gesetzgebung überprüfen.

Sorry für den langen Text ;o

...zur Antwort

Aus Erfahrung weiß ich, dass die von Carlsen sich mit ALLEM Zeit lassen. Die scheinen sehr am Personal zu sparen, wie ich von einigen Mitarbeitern gehört habe.

Deren Vertrieb und Großteil der Buchhaltung sind auch auf einen externen Dienstleister ausgelagert (was nicht unbedingt unüblich bei Verlagen ist). Vielleicht übersetzen die auch gar nicht selbst, sondern lassen das von anderen Firmen machen.

Den genauen Grund weiß ich natürlich auch nicht, aber ich würde auf rechtliche Gründe/Lizenzen, oder Personalmangel tippen.

Wenn die Neugier doch so groß ist, einfach mal beim Verlag nachfragen. Ob man eine (ehrliche) Antwort bekommt ist die andere Frage.

...zur Antwort

Derzeit ist von den Machern des ersten Stargate Films eine Fortsetzung des ersten Films als Trilogie geplant. Soll erstmal nicht wirklich etwas mit den Serien zu tun haben, sondern sich an den ersten Film orientieren. Wann die Filme kommen steht aber noch in den Sternen, sowas muss erst finanziert werden... aber ich bin zuversichtlich :)


Die Serien werden aber nicht fortgesetzt. Die sind beendet. Gut möglich, dass nach zehn Jahren doch noch jemand kommt ich die wiederbelebt. Aber sehr unwahrscheinlich.

...zur Antwort

Mensch Junge, die Herzen behältst du. Du brauchst aber alle vier verschiedenen! Sonst gibts nichts. Unter deine Gewinne kannst du die verschiedenen Herzen sehen, die du bereits gesammelt hast, bzw. welche noch fehlen.


Aber Ferrero betrügt bei diesem Gewinnspiel sowieso, also mach dir nichts draus wenn es nicht klappt...

...zur Antwort

Also bei meinem S4 funktioniert es problemlos mit Boxen und Kopfhöhrern, ohne dass ich etwas umstellen musste. Ich habe auch keine Einstellung gefunden, die in irgendeiner Weise was damit zu tun haben können. Vielleicht ist der Anschluss am Handy irgendwie defekt/verunreinigt?

Wüsste sonst auch nichts.

...zur Antwort
ausziehen

Dem Arbeitgeber ist das Wurst ob zu zum Studium ausziehst oder nicht. Wichtig ist, was du kannst, welche Qualifikationen du hast und welchen Eindruck du im direkten Gespräch machst.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Vielleicht sprichst du mal mit deinen Eltern darüber und fragst sie, ob du ihre volle Unterstützung bekämst, wenn du ausziehen würdest und merkst, dass es doch alles etwas schrieriger wird als gedacht. Denke die können deine Ängste nachvollziehen und dich ggf. Unterstützen wenn du es brauchst.

...zur Antwort

Bienen achten sehr wohl auf die Blumen die sie anfliegen. Es gibt Bienen, die haben sich sogar nur auf eine einzige spezialisiert. Meist sind das Nutzpflanzen, die in der Umgebung angebaut werden. Ich würde mir da keine Sorgen machen.

...zur Antwort

Das ist bei allen Schulen, sogar bei allen Lehrern verschieden. Frag die Lehrer.

Bis dahin auf jeden Fall:

Üblichen Federtascheninhalt (Bleistift, Füller, Radierer, Farbige Bunt- und Filzstifte, Schere?, Kleber?, Lineal, Geodreieck?) Ab der 7. benötigt man meist auch einen Taschenrechner. Das wird dir der Mathelehrer sagen., Meist wird dann auch gesagt welchen man bestellen soll.

Anonsten noch:

mehrere verschiedenfarbige Schnellhefter

A4 Blöcke kariert, liniert

Vielleicht auch karierte oder linierte Hefte. Aber das hält jeder Lehrer anders. Wie gesagt.. bis dahin erstmal Blöcke und Hefter um alles Aufschreiben und voneinander trennen zu können.

Achso, natürlich auch ein Hausaufgabenheft oder Ähnliches :)

...zur Antwort

Freundin wurde beim klauen erwischt. Zu hart bestraft?

Hi! Ich(17) bin gerade mit 3 Freundinnen(alle 17) im Urlaub in Zagreb(Kroatien). Die Eltern einer der Freundinnen haben uns mitgenommen. Das Problem ist folgendes. Als wir gestern zu viert in der Stadt eine shoppingtour gemacht haben zwei meiner Freundinnen eine dumme Wette geschlossen das eine der beiden genug kleidung mitgehen lassen kann um sich davon komplett anzuziehen. Ich habe dazu nichts gesagt. Wir sind durch unterschiedliche Geschaefte gegangen und meine Freundinn hat angefangen zu klauen. Sie hat es tatsachlich geschafft genug zu klauen. Sie hat ein gesamtes Kleidungsoutfit geklaut indem sie einzelne Kleidungsstuecke in verschiedenen Laeden geklaut hat. In einem Socken, Unterhose und BH, in nem andren Schuhe und im naechsten eine Hose und spaeter ein T-Shirt. Eine andere Freundinn die auch dabei war hat sie mehrmals gebeten damit aufzuhoeren. Aber sie hat trotzdem weitergemacht. Spaeter ist sie kurz aus dem Geschaeft heraus gegangen. Mittlerweile habe ich erfahren das sie dabei die Eltern der Freundinn angerufen hat und ihnen davon erzaehlt hat was sie macht. Ein par Minuten spaeter hat die Mutter meiner Freundinn sie angerufen und gefragt ob das stimmt. Sie hat zunaechst nein gesagt. Dann meinte die wohl zu ihr das sie ihr zuhause die Quittung fuer die Klamotten zeigen soll. Also musste meine Freundinn es letzendlich zugeben. Ihre Mutter meinte dann das wir sofort in unsere Mietwohnung zurueckkomen sollen. Als wir angekommen sind haben ihre Eltrrn meine Freundinn (vor unseren Augen) angebruellt. Dann sagten sie zu ihr dass sie die gestohlenen Kleider auf der Stelle ausziehen und ihren Eltern geben soll weil sie sie am naechsten Tag zurueckbringern werden. Sie hat dann ihre Kleider abgelegt erstmal die Socken dann Schuhe, Hose und T-Shirt. Als sie sich geweigert hat ihre (ebenfalls gestohlene) Unterhose und den BH auszuziehen drohte ihr der Vater sofort die Polizei zu rufen. Also zog sie die Unterwaesche auch aus. Sie war dann komplett nackt. Wir drei anderen waren dabei und haben alles gesehen. Ihre Eltern haben sie mindestens eine Stunde lang weiter angebruellt und ihr verboten ohne ein Elternteil wieder in die Stadt zu gehen. Sie durfte sich erst spaeter wieder etwas anziehen. Ihr ist das glaube ich richtig peinlich. Wir fahren in 5 Tagen wieder nach Hause. Findet ihr das ok? Ich meine gut sie hat mist gebaut aber ihre Eltern koennen sie doch nicht zwingen sich vor uns allen splitterfasernackt auszuziehen und ihr erst viel spaeter erlauben sich wieder anzuziehen. Ist das ueberhaupt legal? Sie tut mir echt Leid. Kann ich ihre Eltern dafuer anzeigen, oder so? Wie soll ich ihr helfen?

...zur Frage

Wenn man die Umstände bedenkt... aus einer Wette heraus mehrmaligen Diebstahl begehen. Dann war die Strafe noch viel zu gering. Das ist eine ernste Sache. Sie kann sehr froh sein, dass sie nicht erwischt und angezeigt wurde.

Aber ich finde die Strafe dennoch in Ordnung. Ich denke sie hat die Lektion gelernt und wird Diebstahl wohl nie wieder in Erwägung ziehen. Und das sollte eine Strafe ja auch erreichen. Den Täter strafen und dafür sorgen, dass er es nicht wieder tut.

...zur Antwort