Meine Mutter zwingt mich zu heiraten. Was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

22 Antworten

Assalamu alaikum,

als Muslim muss ich Dir sagen, dass Deine Mutter Dich nicht zwingen kann. Du musst einfach nein sagen.

Natürlich verstehe ich Deine Mutter. Das mit Deiner Freunding hier ist schon mal nicht richtig. Als Muslim hat man keine Freundin. Deine Mutter ist hier auf Erden Deine wichtigste Person. Und Sie will, dass Du Dein Leben richtig lebst. Deshalb ist Sie auf die Idee mit dem Mädchen aus der Türkei gekommen. Damit Du ordentlich verheiratet bist und nicht in Sünde lebst. Also, was ist , islamisch gesehen, falsch an dem was Deine Mutter tut?

Trotzdem solltest Du mit Deinen Eltern sprechen. Eine richtige Ausbildung ist sehr wichtig, um hier in Deutschland und in der modernen Türkei zu leben und eine Familie zu Unterhalten. Frage Sie, wie Sie sich das vorstellen. Du musst auch Deine Familie dann versorgen. Nur mit Abitur geht das zwar auch, aber mit einer Ausbildung/Studium geht das viel besser.

Übrigens Ehen mit Menschen, die man liebt gehen in Deutschland zu 50 % kaputt. Das ist sehr schade. Und Ehen, die von den Eltern arangiert werden, können sehr gute Ehen sein. Die Liebe kommt dann nach der Hochzeit und nicht vor der Hochzeit.

Ja, wir leben im 21. Jahrhundert. Aber Allah ist es egal in welchem Jahrhundert wir leben. Er fordert von uns immer das Gleiche. Auch von Dir! Informiere Dich mal darüber. Mach bitte mal das Istichara-Gebet. Das Istichara-Gebet ist das Gebet für das Gute in einer Entscheidung.

Wärst Du in einem islamischen Land aufgewachsen, würdest Du die Lebensweise hier nicht kennen und es wäre für Dich eine Ehre, wenn Deine Eltern für Dich eine Braut ausgesucht hätten. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaeteK
06.02.2016, 09:13

Übrigens Ehen mit Menschen, die man liebt gehen in Deutschland zu 50 %
kaputt. Das ist sehr schade. Und Ehen, die von den Eltern arangiert
werden, können sehr gute Ehen sein. Die Liebe kommt dann nach der
Hochzeit und nicht vor der Hochzeit. 

Merkwürdig, ich kenne Ehen von Muslimen, die erzwungen worden sind und doch nicht gehalten haben.

Dadurch, dass diese Leute hier im Land aufwachsen und leben, ändert sich auch ihre Einstellung. Vor allem Frauen merken, dass sie hier wie Menschen behandelt werden. Natürlich finde ich das, was in unserem Land so an Beziehungen/Ehe gelebt wird, auch nicht in Ordnung, denn ich bin Christ, aber tu nicht so, als ob bei euch alles stimmt.

lg

0
Kommentar von SuMe3016
06.02.2016, 12:03

Dass Muslime sich seltener scheiden lassen liegt vermutlich daran, dass die Frau sonst von ihrem Mann verstümmelt oder umgebracht wird, wenn sie überhaupt mal den Versuch unternimmt. Die Scheidungsrate beträgt übrigens ca. 33% (sinkend) bei immer längerer Ehe.

0
Kommentar von Szquier
28.10.2016, 18:48

Ich respektiere deine Religion, ich bin selber streng Gläubig ( Frei Evangelisch, also streng geht prinzipiell nicht XD), aber wir leben in Deutschland und es ist seine entscheidung und ihr dürfen meines wissens die eltern bei sowas keinerlei einfluss wirken und generell darf er eine freundin haben und er muss nicht mit in die türkei, wenn er früh genug rechtlich vorgeht, was zu empfehlen ist. Ich finde es grauenhaft wieviele eltern über ihr kind herrschen wollen, und ich glaube nicht das seine mutter das beste für ihn will, sie will nur kultur in einem multikulturellem land und einem rechtsstaat bewahren, der sowas nicht erlaubt. und wenns die eigene mutter ist, muss man stärke zeigen und seinen willen durchsetzen. aber sobald du in der türkei bist sieht das anders aus, zumindest aus ethischer sicht...

0

Sag deinen Eltern du willst sie nicht heiraten und dass bei einer Heirat beide zustimmen müssen und dass sie sonst gegen den Islam handeln würden. Sag du willst noch abi machen und danach eventuell uni oder Ausbildung und dass da eine Heirat alles durcheinander bringen kann. Sie wollen doch bestimmt dass du es zu etwas bringst oder? Meine Eltern legen da sehr großen Wert auf Bildung, weil wir viele Chancen haben. Mir wurde von ihnen sogar nahegelegt, erst nach der uni zu heiraten (sind Muslime).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage, die sich doch eigentlich stellt, ist, ob das Mädchen überhaupt als minderjährige Ehefrau hier in Deutschland einreisen darf oder ob du bei ihr in der Türkei bleiben sollst, bis sie es darf? Hat deine Mutter einen Hin und Rückflug für dich gebucht?
Du musst dich eben entscheiden, was dir für deine Zukunft wichtiger erscheint. Ein vorbestimmten Leben, das mit einer Menge Verantwortung und Zwang einhergeht, das du aber zugunsten der Familie Opfers und evtl zugunsten deines persönlichen Glücks, oder eben die Möglichkeit auf eine selbstbestimmte Zukunft im 21. Jh., mit der Option, deine Familie vllt zu verlieren. (Aber vllt auch nicht)
Anders kommst du da nicht raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mit Deiner Mutter und erkläre ihr, daß Du nicht in der Lage bist, eine Familie zu ernähren, bevor Du einen ordentlichen Beruf erlernt hast. Auch das Mädchen ist viel zu jung. Erst Dein Abitur, dann Studium oder Ausbildung und einen Job, wo Du auch Geld verdienen kannst. Hier ist eine Heirat unter 18 - volljährig - nicht erlaubt. Das Mädchen könnte mit 16 mit Einwilligung ihrer Eltern heiraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GarnichtsWisser
06.02.2016, 01:37

In der Türkei ist es in den meisten Gebieten egal mit welchem Alter man heiratet deshalb werde ich dahin geschickt

1
Kommentar von zac11brown
06.02.2016, 03:12

Hast du einen Deutschen Pass oder einen Türkischen?? Wenn du einen Deutschen Pass hast, gilt auch Deutsches Gesetzt. Das heisst, du darfts nicht heiraten wenn du minderjährig bist. Melde dich bei der Polizei, beim Jugendamt oder bei einem Anwalt.

2

Die eine sache ist, dass du nicht heiraten willst. Und did ganz wichtige sache ist, dass das mädchen ein kind ist.

Deine mutter kann nicht klar denken glaub ich. Mit dieser hochzeit, würden alle beteiligten sich das leben versauen. Mach es bloß nicht. Rede mit deinem vater, onkel, oma, etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte wende dich sofort an das Jugendamt, ich hoffe dass die wenigstens da mal helfen werden! Abgesehen davon ist Sie gerade mal 14! Sie ist doch noch ein Kind.. es tut mir so leid für euch !
Ich weiß es ist schwer sich von seiner Familie zu trennen, aber unter diesen Umständen wäre es mit Sicherheit das beste, jemand der so auf dich und das andere Mädchen sch*** und dem sogar euer junges Alter egal ist, der hat keine Skrupel !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende dich sofort ans Jugendamt!! Man hilft dir da schnell weiter, es gibt extra Organisationen für solche Fälle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Polizei direkt zu rufen oder das Jugendamt ist ein Schuss ins Bein für dich.

Entschuldige wenn ich sage, dass es dreist wäre hinter dem Rücken seiner Mutter die einen zur Welt gebracht hat und nur das beste für dich will, das Jugendamt oder die Polizei zu rufen.

Wenn du es nicht willst sag es und kannst ja sagen was genau du dir für deine Zukunft vorstellst. 

Wenn du von Zuhause raus geschmissen wirst, geh direkt zu einem Imam/Hoda.

Und wenn besprich mit ihm das du dann überlegst zum Jugendamt zu gehen.

aber so oft man denkt Polizei und Jugendamt helfen einem, ist es nicht so wie man sich das vorstellt.

Alles gute :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest versuchen dich an das Jugendamt zu wenden oder du weigerst, ich meine wenn sie dich aus der Familie verbannen ist es doch eh keine gute Familie vielleicht könnt ihr euch ja einigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt von Türke zu Türke. Vergiss was deine Mutter sagt. Es ist DEIN Leben. Niemand kann dich von der Familie verbannen, vielleicht werden alle am Anfang sauer sein, aber sie haben kein Recht sauer zu sein und das werden sie früher oder später bemerken. Tu das was DU für richtig hälst nicht was andere für richtig halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst zum Jugendamt. Evtl gibt es auch Anlaufstellen für junge Männer mit genau diesem Problem. Für Frauen die zwangsverheiratet werden sollen ohne ähnliche kulturelle/religiöse Probleme haben, gibt es auf jeden Fall in großen Städten Anlaufstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mir vorstellen, dass du keine Mut hast, zum Jugendamt oder zur Polizei zu gehen. Bin selber Türkin und mir wird auch Einiges vorgeschrieben. Aber in deinem Fall wäre mir alles sowas von sche** egal! Bitte bitte geh zum Jugendamt oder Zur Polizei, lass dir das nicht gefallen. Du bist, wie du schon selbst sagtest, viel zu jung um zu heiraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leaaapi
06.02.2016, 01:35

keinen* Mut

0
Kommentar von GarnichtsWisser
06.02.2016, 01:39

Wenn du selber Türkin bist solltest du wissen was passiert wenn man den Eltern und der Familie wiederspricht

0
Kommentar von leaaapi
06.02.2016, 02:33

Ja das weiß ich glaub mir sehr gut sogar!! Aber lass dir trotzdem wegen so etwas nicht dein ganzes Leben versauen. Du darfst eines nicht vergessen: Wenn deine Mutter oder Vater sieht, dass du mit ihren Plänen nicht glücklich bist und sie trotzdem noch weiter machen, dann lieben sie dich nicht! Eine Mutter versucht immer das Beste für ihr Kind zu tun, versuch ihr zu erklären, dass diese Zwangsheirat genau das Gegenteil für dich ist. Und wenn deine Eltern nach mehrmaligen Gesprächen immer noch wollen, dass du heiratest, dann musst du agieren.

1

Deine Eltern können dich nicht zwingen zu heiraten. Du solltest deiner Mutter sagen das Du dieses Mädchen nicht heiraten möchtest! Wenn sie immer noch darauf bestehen solltest Du Dich einfach ans Jugendamt wenden! Zwangsheirat ist hier verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende Dich ans Jugendamt.

Ihr lebt in Deutschland, da gelten deutsche Gesetze.

Und wenn Du verbannt wirst - was hast Du schon zu verlieren? Irgendwann kriegen sich deine Eltern wieder ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland ist Gottseidank Zwangsheirat verboten. Kannst dich an das Jugendamt wenden oder sogar direkt an die Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GarnichtsWisser
06.02.2016, 01:28

Aus der Familie verbannt zu werden und niewieder ein Wort mit einem Familienmitglied zu wechseln ist dann die Konsequenz, das möchte ich am liebsten verhindern

1

Krass, dass es sowas noch gibt... Das ist ja so, als ob deine Mutter sich schnell das Beste ergattert hat, bevor jemand anders kommt.

Als junger Mann hast du definitiv die besseren Karten, sich dagegen zu wehren. Dem Mädchen geht es bestimmt auch schlecht ... Sie kennt dich nicht, muss in ein fremdes Land, wird wahrscheinlich auch darunter leiden, wenn sie Nein sagt!
Du hast das Recht Nein zu sagen, und bleib dabei!! Auch wenn es erst nal krach gibt, ich glaube nicht im geringsten, dass deine Mutter DICH aufgibt! Wenn es nicht das Mädchen ist, wird es eine andere sein.
Vielleicht kannst du auch mit deiner Oma sprechen??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GarnichtsWisser
06.02.2016, 01:37

Es war die Idee meiner Oma, sie lebt noch in einem Dorf in der Türkei, dort gelten noch die sitten vom 19ten Jahrhundert

1
Kommentar von Gaia94
06.02.2016, 01:42

@Daruru .. Das gibt es leider sogar viel zu oft ! Dringt nur kaum nach außen

1
Kommentar von Daruru
06.02.2016, 20:17

Wisst, wenn die Menschen dort in dem Dorf wie im 19. Jahrhundert leben, dann sollen sie unter sich bleiben. Sie vermischen sich sonst zu sehr, das bringt nur Probleme. Aber ich weiß, dass sie sich durch das Leben in Deutschland mehr Geld erhoffen, weil sie in ihren Dörfern oft keine Arbeit haben.

0

Selam alaykum, bismillahirrahmanirrahim:

Die Situation ist für mich ganz klar und einfach, zwangsheirat ist im Islam nicht erlaubt, punkt und ende. Verbannung der Familie wegen so einem Grund ist ebenfalls nicht gerade schlau. Ich bin selber streng gläubiger Muslim und kann dir ganz klar sagen das die Familie es gut meint, aber zwingen darf man dich nicht, am besten ein paar Jahre noch warten dann würde ich es verstehen, aber wie gesagt du darfst nicht gezwungen werden.

aleykum selam ve rahmetullahi ve berekatuhu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schrecklich, was in den Islamischen Ländern heute noch abgeht. Da werden Kinder miteinander verheiratet, die noch nicht mal die Wahl haben, sich dem zu entziehen.

Wenn das stimmt, dann geh zum Jugendamt. Man wird dir sicher helfen können, wenn deine Eltern nicht einsichtig werden.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir tut auch das Mädchen leid. Wenn du es nicht heiratest, wer weiß auf wen sie dann kommt. 

Wenn du dich nicht ans Jugendamt wenden willst und dich nicht gegen deine Eltern stellen kannst, dann heirate und lass dich mit 18 wieder scheiden. Aber dann ist das Mädchen entehrt oder? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Eltern Muslime sind sag ihnen das es gegen denn Islam ist das deine Eltern dich zwingen irgendein Mädchen zu heiraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?