Meine 13 Jährige Schwester möchte das erste Mal haben. Ist das normal?

21 Antworten

Au man, das wird schwierig das einem auszureden... 

Kannte auch eine die wollte es nur hinter sich bringen weil es alle in ihrem Alter es schon getan hatten & ich konnte ihr das auch nicht ausreden, heute sagt sie selbst dass das blöd war. 

Vllt findet sie das einfach nur "cool" & somit wirst du warscheinlich als Schwester kaum etwas tun können, aber sorg wenigstens dafür dass sie sich vernünftig verhütet & das nicht schleifen lässt. 

Naja ich finde man sollte nicht sagen "ab dem Alter sollte man Sex haben" sondern wenn man reif genug ist. Und wenn sie reif genug ist und zu 100% bereit, hätte ich persönlich nichts dagegen einzuwenden. Du kannst ihr ansonsten sagen, dass Sex gesetzlich erst ab 14 ist und ihr damit "Angst machen". Aber ich halte das für nicht so eine sinnvolle Idee, schließlich ist es ihr Leben und auch ihre Entscheidung. Respektiere das.

Nein ! Sag 18 ;) Sie wird das glaube ich nicht kontrollieren.

1

Endlich, jemand mit Hirn! Danke, tedbundy6!

1

Nein. Das stimmt nicht! Sex ist nicht erst ab 14. Du kannst mit egal welchem Alter Sex haben. Ab 14 ist aber noch irgendetwas anders. Weis aber nicht mehr genau was

0
@Mupfnase

https://www.gutefrage.net/frage/ab-wann-ist-eine-beziehung-strafbar

Es ist sorry nebenbei bemerkt witzig, das gerade die Null auch mit aufgeführt wurde :)

Es macht einen gewissen unterschied, hierbei ist es jedoch reinst egal...Da es sich letzteres um gleichaltrige handelt...Fraglich ist nur in sofern, wie weit müsse man sie "Schützen". Also wenn sie es wirklich wollen würde, dann sollte man zumindest im Gnadensfalls ihr das mit dem Verhüten erklären. Das es entsprechend wichtig sei, da beide sicherlich noch kein eigenes Geld verdienen würden.

Was eigentlich auch meine Antwort auf diese vom Fragesteller erstellte frage wäre o.ô

0
@Mupfnase

Wenn unter 14jährige mit einem 14jährigen oder älteren Person Sex hat, dann hat diese sich des Kindesmißbrauchs strafbar gemacht.

Straffrei bleibt das nur, wenn beide unter 14 sind.

0

Es ist völlig normal dass sie so fühlt wie sie fühlt, Stichwort Pubertät. Ihre Denkstruktur und Gefühle sind absolut normal. An deiner Stelle würde ich mich freuen: sie hat sich dir anvertraut, das zeugt von Reife und Vertrauen und davon, dass sie bereit ist.

Das ist sicher nicht "normal" es wird nur immer mehr zur Normalität gemacht .

.......das zeugt von Reife und Vertrauen und davon, dass sie bereit ist.

Nein, das zeugt von mitreden können wollen ,dazugehören wollen, erwachsen sein zu wollen (genau die gleichen Gründe warum man das Rauchen anfängt) und das der Junge sie vermutlich auch noch unter Druck setzt.Reife und Vertrauen ist 1000% was anderes. Zum Sex braucht man keinen Verstand und Reife. Um schwanger zu werden und evtl. ein Kind - als Kind vernünftig aufzuziehen - schon . Was für ein irr - geleiteter Gedanke, das sie "bereit" ist. Körperlich vielleicht, aber wie pervers ist es, ein geistigem Kleinkind auszunutzen und damit ins Bett zu gehen .

Alles braucht seine Zeit - auch erwachsen werden ..... 

0

Dieser angebliche Druck existiert nicht (meistens ist es sogar genau andersrum - wer mit 12/13/14 Sex hat gehört nicht dazu sondern wird beleidigt und ausgegrenzt), das ist ein Konstrukt der Medien und der Gesellschaft, die nicht wahr haben wollen, dass ihre kleine Engelchen auch körperliche Verlangen entwickeln und erwachsen werden. Die Pubertät setzt heute immer eher ein, und zur Pubertät gehört nun mal auch das Verlangen, Sex zu haben, das ist von der Natur sogar so angedacht!

2
@Huflattich

Nein, TheKnOwledge beschreibt die heutige Realität sehr genau.

0

Was möchtest Du wissen?