Ab wann ist eine Beziehung strafbar?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke das sagt alles :)

ich denke das sagt alles - (Recht, Sex, Alter)

jetzt mal rein rechtlich, wieviel könnten wir machen, ohne das er probleme bekommt?

So leben wie bisher. ;-)

Ab 14 hast Du das Recht auf Sex (nennt sich "sexuelle Selbstbestimmung") und prinzipiell die freie Partnerwahl (unter allen, die nicht jünger sind als 14). Nur wenn dein Freund dein Klassenlehrer oder Trainer wäre, müsstet ihr warten, bis Du 16 bist.

Deswegen kann euch niemand reinreden - selbst deine Eltern nicht. Die könnten das nur verbieten, wenn von deinem Freund tatsächlich eine Gefahr für dich ausgeht (z.B. wenn er Drogendealer ist, oder dich zu Straftaten anleitet). Nur weil sie es nicht mögen, dass Du dein Recht wahrnimmst, wäre kein Grund (jedenfalls nicht für die Justiz ;-)).

Das ergibt sich aus den beiden wichtigsten Grundlagen unserer Gesellschaft, Artikel 1 & 2 unseres Grundgesetzes (die beiden wichtigsten "Grundrechte": Schutz der Menschenwürde & Freie Entfaltung der Persönlichkeit).

Eure Beziehung an sich ist nicht strafbar, da es keine gesetzlichen Bestimmungen dazu gibt.

Auch sexueller Kontakt, sofern er einvernehmlich ist, ist grundsätzlich erlaubt, da du über 14 bist.

Nach §182 Abs.3 gibt es jedoch eine Einschränkung, die besagt, das sexuelle Handlungen zwischen unter-16- und über-21-jährigen dann verboten sind, wenn der Ältere dabei die "fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung" ausnutzt. Die Tat wird jedoch generell nur auf Antrag verfolgt, d.h. es müsste jemanden geben, der sie anzeigt, was in der Praxis kaum vorkommen dürfte. Und selbst dann müsste das Gericht erst einmal deine "fehlende Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung" feststellen.

Mit anderen Worten, ihr seid vom rechtlichen Standpunkt aus in einer relativ sicheren Situation.

Problematisch wird es nur, wenn deine Eltern gegen die Beziehung wird. So lange du minderjährig bist, haben sie das Personensorgerecht für dich, was bedeutet, dass sie grundsätzlich berechtigt sind, deinen Aufenthaltsort zu bestimmen. Auf der anderen Seite sollen sie aber auch Umgang mit anderen, dir vertrauten Personen ermöglichen. Inwiefern sie in eure Beziehung eingreifen dürfen, bleibt letztlich eine Einzelfallentscheidung, die notfalls ein Gericht trifft.

Was möchtest Du wissen?