Mein Kaninchen will nichts mehr fressen und trinken und sitzt nur reglos im Stall. Dass alles erst seit vorhin, da ist mein anderes Kaninchen gestorben?

9 Antworten

Hallo, wie lange ist denn "seit vorhin" ?
Wie lange hat dein Kaninchen schon nichts gefressen? Erst seit ein paar Minuten oder schon seit Stunden? Und woran ist dein anderes Kaninchen verstorben?
Kaninchen leben in Familien. Wenn nun das Partnertier gerade verstorben ist, dann lass deinen kleinen Abschied nehmen. Kaninchen trauern auch.
Aber Kaninchen müssen auch ständig etwas zu fressen haben, denn sie haben keine Muskeln im Magen-Darmbereich die das Essen weitertransportieren. Sie müssen allso den ganzen Tag über immer mal wieder etwas fressen, damit die Nahrung im Kaninchen "verarbeitet" werden kann.
Wenn ein Kaninchen ein paar Minuten oder auch mal eine Stunde nichts frisst ist das nicht schlimm... Die kleinen müssen ja auch mal schlafen, sich Putzen, umhertollen und und und...
Wenn ein Kaninchen mehrere Stunden allerdings nichts frisst ist das schon gefährlich. Dann das Tier einpacken und ab zum Tierarzt.

das Problem: der Tierarzt wohnt ein stückchen weiterweg und ich hab kein auto :(( ich weiß nicht was ich tun soll..

0

Hallo, 

es kann, wie die anderen schreiben, sein das dein Kaninchen einfach trauert. Ich würde mit dem verbliebenem Kaninchen trotzdem zum Tierarzt gehen. Wer was an was dein Kaninchen verstorben ist und ob es ansteckend ist. 

Kann es sein, dass dein Kaninchen ein Hitzschlag hatte? 

So hart es auch ist. Aber dein Kaninchen braucht einen Artgenossen. Dann blüht er auch wieder auf. Schau mal im Tierheim oder Tierschutz, ob du da ein passendes Kaninchen findest. 

Ich wünsche dir und deinem Kaninchen noch alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Woran ist das Kaninchen denn gestorben? Ich frage nur, weil sich das andere Kaninchen ja evtl. bei dem anderen Kaninchen infiziert haben könnte...

Jedoch trauern auch Tiere um ihre Partner, was sich dann eben über Appetitlosigkeit und Bocklosigkeit etc. zeigt. Tiere können auch Depressionen bekommen...

Sollte es aber morgen oder übermorgen nicht besser werden, würde ich doch mal zum TA und das Kaninchen durchchecken lassen...

Alles Gute!!!

lg, jakkily

Danke. Ich weiß nicht woran das Kaninchen gestorben ist. gestern war es noch neugierig im stall und ist umher gehopst und als ich heute morgen aufgewacht bin, lag es gestreckt mit geschlossenen Augen im stall. ich hab auch vorsichtig geguckt, maden hab ich keine entdeckt..

0
@Cookiecreamx3

Wie alt war das Kaninchen denn? Das ist halt leider manchmal das schwierige bei Tieren, das sie Schmerz oder Unwohlsein nicht so ausdrücken können, wie wir Menschen. Sie versuchen quasi stark zu sein, obwohl sie immer schwächer werden...

lg, jakkily

0
@jakkily

das sie Schmerz oder Unwohlsein nicht so ausdrücken können

Doch, das können sie^^Aber das wollen sie nicht, da sie dann aus dem Rudel geworfen werden weil sie es schwächen...

1
@monara1988

Wenn schon zitieren, dann richtig, ich habe geschrieben, wie wir Menschen...

lg, jakkily

0

Geh am besten erstmal zum Tierarzt aber wahrscheinlich trauert es um dein totes Kaninchen mein Meerschweinchen ist auch vor ein paar Monaten gestorben und mein anderes Meerschweinchen war dann Anfangs auch erst sehr still und hat nicht mehr gequikt doch nun haben wir zwei neue kleine Meerschweinchen (also im Moment jetzt insgesamt drei) und meinem Meerschweinchen geht's wieder super und es quiekt wieder und ist quischlebel

ja... aber was soll ich bis zum arzttermin tun? es trinkt ja nichtmal was und der termin ist erst morgen.. /:

0

Das ist nicht wunderlich. Kaninchen trauern auch um ihre partner. Lass ihm Zeit. ... natürlich nur so viel es ihm gesundheitlich gut geht. Wenn du merkst das es abmagert oder dehydriert ist oder anderweitig sich seltsam verhält sofort zum TA. 

okay. danke.

0

Was möchtest Du wissen?