Viele Absagen, wenige Interviews

Trotz meiner guten Qualifikationen als Kauffrau für Büromanagement und Finanzbuchhalterin, habe ich bisher nur Absagen erhalten. Einmal hatte ich ein Vorstellungsgespräch, welches aber leider nicht zum gewünschten Erfolg geführt hat.

Ich denke, dass sich manche auch davor scheuen, das ich einen Grad der Behinderung habe. Natürlich dürfen sie es so nicht zugeben, da es sonst ein Verstoß gegen das AGG wäre, aber dennoch glaube ich nicht an diese Standardfloskeln...

Iwo aber ist auch für mich der passende Topf zu finden.

Gruß

...zur Antwort

In der Wohnung laufe ich wenn dann barfuß und im Stall entweder mit meinen Clogs. Kommt immer auf die Temperatur an, wenn es zu kühl ist, habe ich natürlich noch Socken an.

Flip Flops mag ich persönlich nicht, weder in der Wohnung noch außerhalb, denn sie geben den Füßen keinen Halt und keine Stabilität. Da habe ich lieber Sneaker an.

Gruß

...zur Antwort

Es sind zwar doofe Sprüche, aber das macht man ja unter Freunden Mal. Wenn sie aber bei dir so nachklingen und dich beschäftigen, dann sage es deinen Freunden ruhig. Auch das sollte in einer Freundschaft normal sein, dass man gegenseitig Kritik üben darf.

Gruß

...zur Antwort

Fürs lernen ist man nie zu alt. Zudem ist Fahrrad fahren nichts wirklich schwieriges, auch wenn es für dich leichter gesagt als getan klingt, aber ich wette mit dir, das du dies hinter bestätigen kannst.

Im Prinzip geht es beim Radfahren zu lernen, sein Gleichgewicht zu halten und zu strampeln und bremsen.

Am Anfang kannst du es auch ruhig mit Stützrädern versuchen, da gibt es ja extra Dreiräder für Erwachsene.

Gruß

...zur Antwort

So pauschal ist das nicht. Man kann sich von der Maskenpflicht befreien lassen, wenn man an chronischen Erkrankungen der Atemwege, wie z.B. Asthma, COPD etc.leidet oder psychisch oder auf Grund einer geistigen Behinderung nicht dazu in der Lage ist einen MNS zu tragen. Mitunter können sich auch Epileptiker von der Maskenpflicht befreien lassen, da es im Falle eines Anfalls auch zum Erbrechen kommen kann, bzw. durch einen möglichen Zungenbiss zu einer Blutung kommt, die dann schlecht abfließen kann, was dann schnell lebensbedrohlich wird.

Keine Lust zählt nicht zu den Gründen sich von der MNS befreien lassen zu können.

Ist man von der Maskenpflicht befreit, reicht ein Schwerbehindertenausweis alleine nicht aus, sondern man benötigt ein ärztliches Attest, die einem die Unfähigkeit zum Tragen eines MNS bescheinigt.

Gruß

...zur Antwort

Sie entweder am Automaten oder im Reisecenter kaufen. Nur weil der Fahrkartenverkauf im Bus derzeit nicht möglich ist, hat man nicht automatisch einen Freifahrtschein!

Gruß

...zur Antwort

Das kann man so pauschal nicht beantworten. Das heißt, diese Person wird über kurz oder lang sterben, nur wie lange der Körper die Kraft hat mit der Erkrankung umzugehen, das kann man nicht konkret vorhersehen.

Gruß und Alles Gute an die betroffene Person

...zur Antwort
ja, natürlich

Wenn sich eine kreisflächige Rötung nach einem Zeckenbiss bildet, sollte man es durchaus ärztlich kontrollieren lassen, denn meist bedeutet dies eine Infektion, die vernünftig behandelt gehört.

Gruß

...zur Antwort

Es ist einfach unhygienisch. Zudem kann man den Ellenbogen wohl kaum mit seinem Lümmelchen vergleichen. Der Urogenitaltrakt ist nun Mal immer etwas verunreinigt, egal wie sehr man sich wäscht, mitunter auch keimbehaftet. Dann fasst jemand unbedacht auf die Fläche, die du mit deinen ungewaschenen Fingern angepatscht hast. Ist zum einen unhygienisch und zum anderen auch gesundheitsgefährdend durch eine potentielle Kontamination.

Gruß

...zur Antwort

Das Piercing an sich kann nicht jucken, wohl aber die Wunde, wenn sie verheilt, wobei 2 Tage ja noch recht frisch sind. Anderseits kann eine Allergie bzw. Unverträglichkeit auch mit Juckreiz einhergehen. Insofern würde ich empfehlen, dich noch Mal an den Piercer zu wenden und ihn ein Blick drüber werfen zu lassen...

Gruß

...zur Antwort

Das Haarwachstum ist genetisch vorprogrammiert und lässt sich nicht beschleunigen,allenfalls unterstützen.

Das Haar wächst im Monat etwa 1cm, bei dem einen mehr und bei dem anderen weniger. Wichtig ist die Haare beim züchten nicht überzustrapazieren. D.h. möglichst wenig bis keine Hitzestyling, so oft wie möglich lufttrocknen etc.

Dann dürfte einem guten Wachstum nix im Wege stehen. Natürlich gehört da noch ein wenig mehr zu, aber am wichtigsten ist die Haare, gerade im nassen Zustand, vorsichtig zu behandeln, nicht rubbeln und zerren etc.

Gruß

...zur Antwort

Hast du heute schon genug getrunken und gegessen? Wenn nein, trinke zunächst ein großes Glas Wasser, denn Flüssigkeitsmangel kann auch zu Schwindel und Kopfschmerzen führen. Genauso wie eine Unterzuckerung, die man auch ohne Diabetes haben kann.

Die gegenwärtige Klimalage kann aber auch zu den von dir beschriebenen Symptomen führen, insbesondere wenn man sensibel auf Temperaturschwankungen reagiert.

Wie es sich mit Paracetamol verhält kann ich dir nicht genau sagen, wohl aber das man es nicht in Kombi mit Lamotrigin nehmen sollte, da es deren Abbau beschleunigt. Lamotrigin ist ein Antiepileptikum, welches Epileptiker einnehmen.

Gruß

Gruß

...zur Antwort

Das könntest du ihr schenken, aber noch etwas persönliches dazu. Das kann auch einfach ein selbsterstellter Gutschein für gemeinsame Zeit sein. Für was, darf sie sich dann aussuchen...So habt ihr eine gemeinsame Erinnerung und werdet euch noch lange Zeit danach davon erzählen und euch dran erfreuen.

Gruß

...zur Antwort