Kaninchen lebt in schlechter Haltung?

 - (Tiere, Haustiere, Kaninchen)  - (Tiere, Haustiere, Kaninchen)

5 Antworten

Ja schon der Stall ist nicht artgerecht da Kaninchen eigentlich sehr Bewegungsfreudig sind. Alle handelsüblichen Käfige sind zu klein für Kaninchen. Wahrscheinlich ist es gestresst vielleicht fassen es auch zu viele an oder heben es gar hoch das mögen Kaninchen nicht so gerne die ertragen es eher. Kaninchen brauche mindestens einen Artgenossen natürlich ist eine kleine Gruppe die in einem großen Gehege lebt besser aber man sollte dafür sorgen daß sie sich nicht vermehren können. Vielleicht könnte man es Organistionen wie vier Pfoten melden oder erst mal mit den Besitzern reden.

10 Regeln der Kaninchen-Haltung | TierheimTV informiert

Diese Haltungsbedingungen sind definitiv illegal, zumindest falls du dich in Deutschland, Österreich oder der Schweiz befindest. Ich würde dir dennoch raten, zunächst einen Tierschutzverein in der Region zu informieren. Veterinärämter schreiten selten bei solchen "Kleinigkeiten" ein, weil sie dazu meist gar nicht das Personal haben. Wenn jemand vom Tierschutzverein mit den Besitzern redet, kann er sie vielleicht dazu überreden, das Kaninchen herzugeben. Du kannst das natürlich auch selbst versuchen, aber wie du schon gesagt hast, wirst du wahrscheinlich nicht ernstgenommen werden. Die vom Tierschutzverein haben da schon andere Mittel und Wege und werden sich wohl auch nicht so leicht abwimmeln lassen, wenn sie mal ein gequältes Tier entdeckt haben. Falls alle anderen Maßnahmen scheitern, wird der Tierschutzverein schon das Veterinäramt alamieren.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – fast 20 Jahre Kaninchenhaltung

Ist das wirklich illegal? Werde ich da nicht eher ausgelacht? Und soll ich dann eine E-Mail mit den Bildern schicken oder was kann ich da tun? Danke schonmal für die Hilfe!

0
@Haninchen555

In Deutschland, Österreich und der Schweiz gilt die Einzelhaltung von Kaninchen als Verstoß gegen das Tierschutzgesetz und damit als Straftat. In DE ist außerdem eine Fläche von 6m² als Mindestmaß für zwei Kaninchen vorgegeben. Maßgaben für einzelne Kaninchen sind irrelevant, weil sie ja sowieso nicht alleine sein dürfen. Wie das mit den vorgegebenen Maßen in Österreich und der Schweiz aussieht, weiß ich leider nicht.

Dass die Besitzer dich vielleicht erstmal auslachen, ist gar nicht so unwahrscheinlich, da sie ja ganz offensichtlich nicht den geringsten Schimmer von richtiger Tierhaltung haben. Aber lass sie doch lachen, es sind ja schließlich sie, die sich strafbar machen, nicht du. Wer sicher nicht lachen wird, sind die Tierschützer, denn die kämpfen um jedes Tier. Ich würde dir raten, den Tierschutz erstmal anzurufen und die Situation zu schildern. Dann kannst du sicher sein, dass deine Meldung wahrgenommen wird, was bei einer Mail nicht immer der Fall ist. Als Beweis für deine Aussagen, kannst du ihnen nach dem Telefonat eine Mail mit den Bildern schicken. Es würde mich doch sehr überraschen, wenn sie bei solchen Zuständen nicht sofort tätig werden.

0
@AugureyFay

Ja, das Problem mit dem Anrufen ist halt, dass ich wirklich noch sehr jung bin. So jung, dass man sehr wahrscheinlich davon ausgehen würde, dass ich einen Telefonstreich machen will oder so etwas in der Art. Und meine Eltern interessieren sich nicht wirklich dafür, sie wollen einfach Urlaub machen und sind der Meinung, dass man da nichts machen kann, weil das Kaninchen nicht uns gehört. Nochmal vielen Dank für deine Antwort.

0

Ich denke mal so viel lässt sich da nicht machen...das Kaninchen ist offensichtlich gestresst da es überhaupt nicht artgerecht lebt. Aber das Veterinäramt wird sich wohl kaum um ein einzelnes Kaninchen kümmern, dafür geht es ihm zu gut. Es hat Futter und Wasser. Das ist das was zählt - leider

Ja, vermutlich hast du Recht. Leider. Aber ich werde es trotzdem versuchen und zumindest Mal ernsthaft mit den Leuten sprechen...

0

das zuständige Veterinäramt informieren mit diesen Beweisfotos.

Ist der Fall dafür denn extrem genug?

0
@Haninchen555

das entscheidet das Vetamt, ich würde sagen ja, was der Amtstierarzt entscheidet kann ansers aussehen. Trotzdem würde ich nicht wegschauen und dies melden. Vielleicht würde es auch helfen mit dem Kaninchenhalter zu sprechen, ihm aufzuzeigen, das Einzelhaltung in diesem Dreck, in einem viel zu kleinen Stall ohne Auslauf schon fast an Tierquälerei grenzt.

0
@spikecoco

OK, ich denke, ich warte erstmal und wenn bis morgen noch niemand da war und das Kaninchen gefüttert und den Stall sauber gemacht hat, dann werde ich nochmal ernst mit der Besitzerin des Hofes reden. Wenn dann immer noch nichts passiert, dann Versuche ich es Mal beim Veterinäramt. Vielen Dank auf jeden Fall schonmal für deine Hilfe, ich hoffe, ich schaffe es, dem armen Tier irgendwie zu helfen...

0

Wir hatte mal einen Nachbaren der hat seine Katzen mit der Mikrowelle gequält...

Die Polizei hat seine Tür eingetreten und ihm wurde der Prozess gemacht.

Leider fanden sie im Haus 5 tote Katzen.

Ach du meine Güte, wie kann man sowas tun?!

0

Was möchtest Du wissen?