Bei jeder Wunde entsteht Wundsekret, das ist nach der kürze Zeit normal. Sollte es nicht vermehrt schmerzen, heiß werden, anschwellen oder vermehrt rot werden, ist eigentlich alles normal.

Das es unangenehm schmeckt ist auch normal, sind abgestorbene Zellen, altes Blut und Wundflüssigkeit.

Lieben Gruß

...zur Antwort

Auch wenn unsere Toiletten am Berufskolleg Recht sauber sind, so werde ich dir dennoch nicht fürs große Geschäft nutzen, dazu sind die mir von zu vielen benutzt. Bin zwar nicht überpenibel, habe aber auch meine Grenze...

...zur Antwort

Etwas ganz normales worin. sich auch wohlfühlst. Du musst dich jetzt nicht mega aufbrezeln, solltest aber auch nicht in den letzten Lumpen auftauchen...

...zur Antwort

Wenn es heiß wird, würde ich doch vorsichtshalber in die Notaufnahme, und da einmal drüber schauen lassen. Nicht dass du eine Wundinfektion hast...

Gruß

...zur Antwort

Was zwischen dem Zeitraum Pause und Unterricht machen?

Soo, ich werde euch eben mal meine Lage etwas näher bringen.

Da ich es letztes Schuljahr mit den Noten ziemlich verhauen habe wurde ich nicht in die 10.Klasse versetzt. Nun ist mein Problem das ich nicht weis was ich während der Pause und dem Unterricht machen soll. Versuchen mich mit meine Klassenkameraden anzufreunden ist für mich nichts da sie diese Art von Überlegenheit bzw "Coolness" haben (die Mädchen zum Großteil leider auch). (Ich habe meine kleine Gruppe von freunden und bin soweit auch zufrieden!)

Bei uns auf der Schule muss man immer in Gängen warten bis der Lehrer kommt und die Türen zum Klassenzimmer aufschließt(kann manchmal bis über 5min dauern). Das Problem hierbei ist das auf dem Gang immer was los ist (da sich hier 4Klassen treffen) und ich nicht möchte das ich ganz alleine rumstehe.

Daher das einer meiner wenigen Freunde damals in der 3ten Klasse freiwillig wiederholt hatte kam es nun dazu das wir wieder genau in die selbe Klasse landeten. Bitte denkt nicht das nun alles geklärt worden sei. Ein paarmal mit ihm auf dem Pausenhof bzw dem "Zeitraum" zu sprechen ist ja auch nicht weiter schlimm, doch er hat sich nach den Jahren eben auch ein paar freunde gemacht mit denen er auch abhängen möchte (was ich auch nicht schlimm finde).

Daher das ich mich zu dem Thema hier schon ein wenig umgeschaut habe, habe ich auch schon ein paar Möglichkeiten gefunden um mich in der Pause selbst zu unterhalten.

Nun nochmal zu der eigentlichen Frage zurück habt ihr irgendetwas zum tun auf dem Gang? (Etwas anderes als ein Buch zu lesen wäre sehr hilfreich :))

...zur Frage

Heutzutage hat jeder ein Smartphone oder einfach in sich gehen etc.

...zur Antwort

In dem Fall wendest du dich am besten an die Bundesagentur für Arbeit, die werden sich diesbezüglich beraten können. Für den zweiten Bildungsweg gibt es Berufsförderungswerke bzw. Berufstrainingszentren etc.

Lieben Gruß

...zur Antwort

Zunächst einmal gilt Großschreibung im Web als schreien und dazu gibt es hier keinen Grund.

Zu der anderen Geschichte hat du ja schon eine Aussage vom Arzt. Wenn eine Wunde entsteht, dann versucht der Körper die zu reparieren und dabei können nun mal Narben entstehen, je nach Tiefe der Wunde und Heilfleisch.

Durch den Sturz hat deine Tochter auch eine Wunde davon getragen und da kann eine Narbe übrig geblieben sein. Wenn dem so ist, dann wird sie ein Leben lang bleiben und im Verlauf der Reifung noch verblassen...

Gruß

...zur Antwort

Man hat Schichtdienst. Feiertage in dem Sinne gibt es da nicht, d.h. man hat nicht automatisch frei auch keine Brückentage. Schließlich wollen die Senioren auch an solchen Tagen gepflegt und umsorgt werden.

Allerdings musst du nachfragen, wie es bzgl. JuSchG aussieht...

Lieben Gruß

...zur Antwort

Aderlass ist nix schlimmes. Ein kleiner Pieks mehr ist das nicht.

Eine Blutentnahme deutlich angenehmer, als eine Braunüle in den Handrücken gelegt zu bekommen...

Lieben Gruß,

jakkily

...zur Antwort

Nicht gleich verzweifeln. Heute war erst der erste Tag, das entwickelt sich noch. Einfach zuversichtlich sein!!!

...zur Antwort

Wenn du dich nicht arbeitsfähig fühlst, dann ist es durchaus legitim krank zu machen. D.h. du musst dich vor Arbeitsbeginn krank melden. Sofern es sich dabei auch um ein Schulpraktikum handelt, musst du auch in der Schule Bescheid geben.

Bzgl. der Krankschreibung fragst du am besten noch einmal nach, ob du einen gelben brauchst oder ob eine Krankmeldung reicht. Oder du schaust ob den Praktikumsvertrag ob da was zum Thema Krankmeldung steht.

Arbeitgeber handhaben das unterschiedlich mit einer AU, den manche erwarten bereits ab dem ersten Tag eine AU und andere wiederum erst ab dem dritten Krankheitstag.

Gruß,

jakkily

...zur Antwort

Spontanheilung gehabt? 🤔

Hast du denn vor Unterrichtsbeginn nicht in der Schule angerufen und sich krankgemeldet?

Ich z.b. habe Epilepsie mit gelegentlichen Krampfanfällen, die auch schon mal morgens an Berufsschultagen kommen können. Meine Lehrer wissen dass, das es dadurch auch Mal passieren das ich später komme, aber es ist relativ selten...

Gruß

...zur Antwort