Mag er mich oder warum verhält er sich so?

4 Antworten

So wie Du das beschreibst mag es Dich sehr resp. hat sich wohl etwas "in Dich verguckt" 😉 da er bei Dir eher zurückhaltend, gar verlegen ist.

Such ruhig auch das Gespräch mit ihm - frag ihn zur Schule, Arbeit, Hobbies, Interessent etc ...
und gib ihm so Gelegenheit nach Deiner Nummer oder allenfalls einem Treffen zu fragen.
Lass ihm etwas Zeit und erst wenn sich auch nach mehreren Gesprächen nichts ergeben hat frag ihn danach.

Ja sieht gut aus ^^
Wenn er nervös und verlegen wird, dann ist das schon mal ein sehr gutes Zeichen.

Wenn du auch Interesse hast, was ich glaube, da du fragst (?), würde ich dir raten einen Schritt auf ihn zuzugehen. Signalisiere ihm am Besten das du an ihn interessiert bist.
Und sieh wie sich das Ganze entwickelt.

So wie du es beschreibst, sieht es ganz offensichtlich danach aus :D warte mal noch ein bisschen wenn er dich nochmal nach irgendwas fragt hast du die Antwort:D

Warum/Weshalb mögen mich die Menschen nicht?

Warum werde ich von Menschen nicht gemocht...

Alles Began schon im frühem Alter. Ich wurde von viele Kindern nicht gemocht und hatte nur einen wahren Freund... mit 2 weiteren war ich auch "befreundet", jedoch waren sie nur bei mir, damit einer der Freunden eifersüchtig wird und ich wieder alleine bin (so wie wenn man streitet und in jungen Jahren dann eben so tut, als versteht man sich besser mit dem anderen). Das ging so weit bis zur 4. Klasse.

In der 5. Klasse war ich alleine, kannte niemanden aus der Klasse. Ich habe ungefähr 2 Monaten gebraucht, bis ich einen "Freund" kennen gelernt habe. Am Anfang war auch alles schön, traf neue Menschen, neue Freunde. Mein erster Freund fiel mir in den Rücken, gsb mich für andere auf. Mein wahrer Freund aus dem Kindergarten sprach ab der 5.klssse nicht mehr mit mir... Grund: die Mutter wollte es nicht

3 Jahre später, also während ich in der 8.klasse war, sind wir in eine andere stadt umgezogen. In der neuen Klasse Fand ich keine Freunde. Zu verschieden waren sie... und in der Klasse machte sich bemerkbar, wie sehr mich Menschen nicht mögen. Ich wurde zwar nicht gemobbt oder beleidigt, denn einen Grund gab es dafür nicht. Ich hab 2 Jahre Gebraucht, um die ersten "Freundschaften" zu schließen. Freunde kann man sie nicht nennen, es sind schulfreunde. Ich wurde ständig ausgegrenzt, nicht beachtet. Im Sportunterricht wurde ich als letztes immer dran genommen, hatte ständig Angst vor gruppenarbeiten. Das Ding ist ja, ich bin weder dick, noch hässlich oder komisch. Ich bin ein netter Junge, ein hilfsbereiter der gerne hilft und manchmal selber Hilfe braucht. Ich bin sportlich, ziemlich gutaussehend und stylisch. Mich meiden Menschen, finden immer, das ich schlecht gelaunt aussehe, obwohl es mir meistens super geht. Ich kenne das Gefühl, geliebt zu werden gar nicht, denn geliebt wurde ich weder von meine Mitmenschen, noch von der Familie ganz. Ich habe nur einen Bruder und einen Onkel... Meine Oma liebt mich nicht, hat es auch noch nie gesagt, liebt meinen Bruder jedoch sehr. Mein Onkel genau so. Ich wurde von meiner Oma noch nie umarmt, oder sie hat mir noch nie gezeigt, das sie mich lieb hat.

Wir haben Bsp einen neuen klassenkameraden vor 3 Woche bekommen. Am Anfang möchte er mich und ich fand ihn auch recht nett, jedoch guckt er mich seit einer Woche nicht mehr richtig an. Er beachtet mich nicht und reden recht gar nicht.

Mich sehen Menschen als Feinden.sie sehen mich als jemanden, der sie hausfordeet, jemanden der ihnen im Weg steht. Zudem gönnt mir niemand etwas und ich höre es in der Klasse ziemlich oft. Wir sind jetzt in der 11. Klasse, habe ziemlich gute Noten und lerne dafür auch nie. Meine Klassenkameraden wissen das auch und hassen mich dafür. Sie sehen mich dadurch auch als jemand langweiliges, denn wie soll auch jemand, der gut in der Schule ist, nicht langweilig sein? Ich mag es mit Menschen zu reden, bin ziemlich offen jedoch schüchtern

...zur Frage

Lehrer mag mich zu sehr. Scheint sich nicht zu sehr an die Vorschriften zu halten nichts mit einer Schülerin anfangen zu dürfen. Was tun?

Hallo, bevor jetzt Leute kommentieren das es möglicherweise Wunschvorstellungen von mir sind oder ich es mir nur einbilde. Es ist wirklich so passiert wie ich es erzähle und weiß wirklich nicht was ich tun soll (fühle mich hilflos). Seit letztem Jahr haben wir einen recht noch jungen Bio und Sportlehrer. Seit ein paar Monaten fällt mir auf das er mich sehr oft ansieht, vor allem beim Sport. Er hält sich sehr oft in meiner Nähe auf und hört auch manchmal meine Gespräche mit. Er nimmt mich sehr oft dran und frägt mich viel Privates. Wenn er eine neue Technik in den Unterricht packt, möchte er wissen wie es für uns war und schaut dabei immer zu mir rüber. Er reißt seine Augen sehr oft auf wenn er mich sieht und mustert auch manchmal meinen Körper. Anfangs habe ich gedacht das ich es mir einbilde. Allerdings war es vor ein paar Wochen sehr offensichtlich, als er hinter mir stand und ich einen Ball in einen Schrank gepackt habe. Ich drehte mich um und er stand einfach nur da und starrte mich an. Ich finde ihn auch nicht gerade unattraktiv, allerdings weiß ich nicht wie ich mich dabei verhalten soll. Er ist immerhin mein Lehrer. Langsam fällt es auch einer Freundin aus meiner Klasse auf und hat mich letztens darauf angesprochen. Ich habe zu Uhr gesagt das sie sich das bestimmt nur einbilde. Letztendlich kam es letzte Woche zu einer verzwickten Situation, als er sich nach dem Unterricht noch mit mir noch kurz unterhalten wollte. Er sprach erstmal eine Weile über schulische Themen und starrte mich dann wieder an, ich hab den Blick nicht abgewandt, da lehnte er sich zu mir rüber und wollte mich küssen. Ich habe es dann aber abgeblockt und ihm gesagt das er mein Lehrer sei und es deshalb keine gute Idee wäre. Er respektierte es, jedoch lächelt er mich immer an wenn wir uns sehen und schaut mich immer an, bleibt vor mir stehen während meine Freundinnen auch noch neben mir stehen. Ich weiß nicht was ich tun soll. Einerseits fühle ich mich zu ihm hingezogen, andererseits will ich nicht das etwas größeres passiert, was seinen Job und mich als Schülerin gefährden würde. Außerdem habe ich Angst das meine Freundinnen oder Klassenkameraden davon so richtig Spitz kriegen und dann anfangen zu denken das wir was miteinander haben.

...zur Frage

Warum benimmt er sich so wenn er eine Freundin und ein Kind hat?

Hallo zusammen. Seit ein paar Wochen arbeite ich an einer neuen Arbeitsstelle und ein netter Arbeitskollege von mir, mit dem ich mich anfangs richtig gut unterhalten hatte, benimmt sich in letzter Zeit etwas seltsam. Immer wenn wir uns über dem Weg laufen schaut er mich lange an und manchmal auch hinterher. Er wird nervös wenn er mit einem Kollegen redet und ich komme in den Raum. Dann bricht er seinen Satz ab und schaut mir nach und braucht dann wieder eine Weile bis er das Gespräch zu dem Kollegen fortsetzen kann. Das ist jetzt schon einige Male passiert. Diese Woche hat er mich bei meiner Arbeit beobachtet und als ich ihn bemerkt hatte, strahlte er mich regelrecht an und dabei sogar seine Augen. Jedenfalls habe ich jetzt vor kurzem von einer Kollegin erfahren das er eine Freundin und mit ihr ein gemeinsames Kind zu Hause hat. Das war wirklich überraschend für mich und seit her gehe ich auf Distanz. Und trotzdem tut er es immer noch und schaut mich an, beobachtet mich, wird nervös in meiner Nähe. Warum?

...zur Frage

Wie merke ich ob er mich mag? (Schreiben bei Whatsapp)

Frage steht oben.. Allerdings ist meine Situation auch megaaaa kompliziert, deshalb schreib ich das schonmal bisschen auf, damit ihr die Frage besser beantworten könnt..

Erstmal er geht nicht auf meine Schule und wohnen tut er auch nicht hier... Hab ja alles unten weiter beschrieben :)

Ich habe mich bis jetzt einmal mit ihm getroffen.. Mit seinen zwei Brüdern.. (Er ist ein eineiger Drilling) War mega lustig und auch voll toll und er scheint mich auch zu mögen, aber man kann sich ja eh nie sicher sein..

Erstes Problem: Seine Brüder gehen zwar in meine Klasse und wohnen auch hier, aber er nicht :( Er wohnt 2 Stunden weit weg..

Seit dem 'Treffen' schreiben wir.. Ich hatte ihn angeschrieben.. Einmal weil er die WA Gruppe verlassen hat und ich halt wissen wollte warum.. und dann nochmal um zu wissen, wann er zurück nach Hause fährt..

Dann hat er mich die 2 Tage darauf immer angeschrieben.. Und jetzt habe ich ihn wieder angeschrieben .. Wir schreiben eig auch schon ziemlich viel, auch bisschen über so privates Zeug.. Manchmal schreibt er auch erst 1 - 2 Stunden später, aber das mach ich auch wenn ich nicht genau weiß was ich schreiben soll..

Bin einfach nur total unschlüssig ob er mich jetzt auch mag oder nicht..

Ich mag ihn halt voll gerne und wir haben auch schon geschrieben, wenn er seine Brüder (vlt an Weihnachten) besucht das wir uns ja treffen können, aber nichts wirklich festgemacht oderso..

Ich hab halt auch so Herzen in die Unterhaltung mit eingebaut und er schickt auch manchmal welche zurück..

Ich weiß einfach nicht woran ich an ihm bin..

Auf Facebook steht auch er ist Single, aber wer weiß? Ich meine jeder würde da doch sicher gehen wollen dass das auch stimmt oder nicht?

Aber das passt voll nich in unsere Unterhaltung und wenn ich das jetzt so frage, weiß er auf jeden Fall das ich auf ihn stehe, und wenn er nicht auf mich steht wäre das nur doppelt so peinlich..

HILFEEE Mag er mich?

...zur Frage

Mein Kumpel hat seit Jahren große Beziehungsprobleme. Hat nun auf der Arbeit eine andere kennengelernt und gibt zu das er sie sehr mag. Warum?

Ein Freund und Arbeitskollege von mir hat seit Jahren große Beziehungsprobleme mit seiner Partnerin. Sie streiten so gut wie täglich und er macht immer eine unglückliche Miene wenn er von ihr kommt oder auch nur über die Beiden redet. Ich bin ja der Meinung das die Beiden sich trennen sollten, da sie sich beide nicht gut tun, aber es ist ja nicht meine Entscheidung. Und außerdem haben die Beiden ein Kind zusammen.

Nun arbeitet seit einem dreiviertel Jahr eine Frau bei uns, die sein Interesse geweckt hat. Er sucht wirklich ständig ihre Nähe und Gründe um mit ihr in einem Raum zu sein und sie zu sehen, schenkt ihr fast jede Sekunde Aufmerksamkeit, möchte auch ihre Aufmerksamkeit unbedingt haben. Er schaut sie immer ganz fasziniert an und strahlt wie ein kleines Kind wenn er sie sieht. Reicht nur noch das er sabbern müsste, dann wäre das Abschmachten perfekt. Er ist einfach hin und weg. Er merkt sich fast alles was sie von sich erzählt und hängt regelrecht an ihren Lippen wenn sie was von sich erzählt. Wird auch immer sehr nervös wenn er mit ihr reden will oder muss und wird auch manchmal sehr rot im Gesicht.

Das fällt logischerweise vielen auf der Arbeit auf und wenn man ihn indirekt darauf anspricht oder ich habe ihn auch ganz direkt darauf angesprochen, dann strahlt er nur ganz breit und schaut verlegen zu Boden und gibt tatsächlich zu das er sie wirklich sehr sehr mag. Warum? Ich als Mann würde damit nicht so offen umgehen und mich ehrlich gesagt sogar etwas schämen.

Was meint ihr?

...zur Frage

Alle wissen das er eigentlich eine Freundin hat. Warum zeigt er sein Interesse an der anderen Frau trotzdem sehr offen und zur Kenntnis?

Ein Kumpel aus meinem Freundeskreis ist seit geraumer Zeit unglücklich in seiner Beziehung. Wir alle (also Freunde) wissen Bescheid und haben auch schon oft die Beiden zusammen erlebt.

Jedenfalls hat er seit einer Weile starkes Interesse an einer anderen Frau. Er zeigt das auch immer ganz deutlich wenn wir zusammen als Gruppe unterwegs sind. Wenn man ihn darüber anspricht, dann leugnet er es nicht. Im Gegenteil er wird ganz verlegen und lächelt vor sich hin.

Er scheint sie sehr zu mögen, aber ich frage mich warum er so offen damit umgeht. Hinter seinem Rücken wird schon drüber geredet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?