Macht ihr Nudeln mit Deckel zu oder ohne Deckel?

Das Ergebnis basiert auf 36 Abstimmungen

Ohne Deckel 50%
Mit Deckel 28%
Anders 22%

17 Antworten

Ohne Deckel

2 fingerbreit Wasser in den Topf, Herd an. 1 l Wasser in den Wasserkocher. Beides kocht gleichzeitig, Salz ins topfwasser, Wasser vom Wasserkocher dazu und dann die Nudeln rein. Ohne Deckel 8-12 min bei Stufe 3/6 kochen.

Ohne Deckel

Prinzipiell ist es zwar energiesparender, mit Deckel zu kochen allerdings bin ich so unfähig dass bei mir das Nudelwasser mit Deckel immer überkocht. Da geh ich lieber auf Nummer sicher anstatt dass ich später die halbe Küche putzen muss.
Man kann den Deckel natürlich auch schräg auflegen, aber auch hier ist mir das Risiko für eine "Überschwemmung" zu hoch.

Woher ich das weiß:Hobby – Leidenschaftlicher Koch und Bäcker seit Jahren

Hallo Jannik 1411,

das dir das als Hobbykoch passiert, hätte ich jetzt nicht gedacht :-)))

Sobald die Nudeln drin sind, schalte ich das Wasser auf halbe Temperatur.....

wenigstens theoretisch, denn praktisch koche ich meine Nudeln im Dampfgarer. :-)

Liebe Grüße und schönes Wochenende

1
@Nolti

Hey Nolti,

ja, auch mir passiert sowas- und gar nicht mal so selten. Erst gestern ist mir wieder eine Soße übergekocht, weil ich in Zeitnot war und schnell eine hohe Temperatur erreichen wollte. Darum war der Deckel auch drauf, 2 Sekunden unaufmerksam und da war die Sauerei. Irgendwie kocht sowas immer dann über, wenn man gerade nicht darauf achtet :D

Ja, das sollte ich vielleicht auch mal versuchen. Danke für den Tipp. Ein Dampfgarer ist natürlich noch praktischer, aber die Küche ist eh schon so klein: Da passt sowas dann nicht mehr rein. Und ich weiß auch nicht, wie oft ich das dann benutzen würde.

Liebe Grüße zurück und auch dir ein schönes Wochenende. Ich freue mich immer, wenn ich unter Fragen zum Thema essen wieder von dir lese. Bis bald 😁

1

dann musst den herd noch etwas runterschalten dann geht das mit dem Deckel, ohne Deckel ist deine Küche total voll mit Dampf und das bedeutet Schimmelgefahr

0
@Venus345

Ich werds mal versuchen, aber am Ende kocht es mir irgendwie immer über😁

Hab eine sehr gut funktionierende Abzugshaube, aber danke.

0
@jannik1411

meine Herdplatte schalte ich da meist nur auf 1-2 zurück wann es kocht und der Stromverbrauch ist dann auch sehr gering

1
Anders

Hallo Turkmann,

diese Abstimmung ist ja extrem hilfreich für dich :-)

Ich sage dir jetzt einmal, wie es richtig ist:

  • Wasser aufsetzen = Deckel zu
  • Wenn das Wasser kocht, Salz und Nudeln zugeben, auf halbe Temperatur runterschalten und Deckel schräg drauflegen.
  • Falls das Wasser immer noch blubbert, noch weiter runter schalten
  • Wenn die Nudeln bissfest sind, ins Sieb abgießen- nicht kalt abschrecken

Guten Appetit

Woher ich das weiß:Beruf – Arbeite seit 35 J. im Bereich Küchenplanung und Montage
  • Deckel schräg drauflegen.
  • Falls das Wasser immer noch blubbert, noch weiter runter schalten

Das hab ich gebraucht. Danke :P

1

Genau so koche ich meine Nudeln immer und das klappt wunderbar.

0

Fehlt nur noch, Öl ins Wasser... Eieiei

0
@Saphirglas

Öl ins Wasser ist wohl eines der hartnäcksten Irrtümer. Die Nudeln sollen Sauce annehmen können, das erschwert anhaftendes Öl. Frag mal 'nen Profi.

0
@Basstom

Sag ich ja 🤦 ... Was glaubst du warum da eieiei steht ??

1
@Basstom

Der Profi schreckt auch Nudeln nicht kalt ab und tut keinen Deckel auf den Topf!

0
@Basstom

Weiter unten ist ein Super Link 😉 der ist wirklich mega gut gelungen

0
@Saphirglas

Das würde ich auch nie machen und habe es hier auch nicht geschrieben!

1
@Basstom

Ich war jetzt einfach zu harsch, hätte wie schon im Kompliment an dich nicht sein müssen. Der Link war nur ein Tipp, diese Seite hat's super erklärt

0
Mit Deckel

Wenn das Wasser siedet gibt man die Nudeln zu und schaltet auf mittlere Temperatur, bis es wieder zu sieden anfängt. Dann stellt man auf die Stufe, wo es gerade eben noch siedet. In der Zwischenzeit, bei Ceranfeld ca. 2 Minuten, passt man auf, man muss ja ohnehin ein paar mal rühren.

Außerem kocht man Nudeln eher in hohen Töpfen als in flachen. Immer 'ne Handbreit Luft über dem Schaum, wie der Seemann sagt.

sobald Wasser kocht und Nudeln sprudeln, lege ich Deckel schräg auf den Topf so dass Kondenswasser zurück läuft. So wird gerade so viel Wärme erzeugt dass es weiter kocht aber nicht überkocht

bzw. "erade so viel Wärme abgegeben dass es weiter kocht aber nicht überkocht"

0

Was möchtest Du wissen?