MacBook Pro umtauschen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Glaubt ihr ich kann ihn noch umtauschen auch wenn ehr schon 10 Tage alt ist?

Direkt bei Apple gekauft? Klar, binnen 14 Tagen kannst du da alles zurückgeben.

Online neu gekauft (egal bei welchem Händler)? Dann hast du ohnehin gesetzlich vorgeschrieben 14 Tage Rückgaberecht.

Hallo da mein MacBook Pro Auf der Tastatur beim Aluminium einen Kratzer hat wollte ich den Computer umtauschen. Ich habe diesen Kratzer zu 100% nicht verursacht.

Damit sieht es aber schon schwieriger aus – versuchen kannst du es natürlich. Aber wenn du das Gerät schon 10 Tage hast, ist es schon nicht gerade wahrscheinlich, dass du den Kratzer nicht doch selbst (evtl. unwissentlich, oder jemand in deinem Umfeld) verursacht hast.

Ok vielen Dank für die Nette Antwort. Du bist echt immer der einzige der gut und nett antwortet.

1
@gutefrage6337

Gerne!

Viel Glück jedenfalls. Vielleicht hast du ja ein Foto gemacht, als du das Gerät ausgepackt hast, worauf der Kratzer evtl. schon zu sehen ist?

0
@BenzFan96

Ich konnte den Mac tatsächlich umtauschen und habe jetzt einen neuen!

1

Wird wahrscheinlich nichts. Du hast es 10 Tage in Nutzung, das gesetzliche rückgaberecht von 14 Tagen beim online Kauf gilt nur für mangelfreie Ware gem BGB, wenn du den Mangel selbst verursacht hast, wovon jeder Richter ausgehen würde, erlischt dieses Recht.

Einzige Chance: geh in Appel Store und Versuch es auf Kulanz. Alles andere wird nichts.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Erst nach 1o Tagen stört dich der Kratzer bzw. ist der dir aufgefallen?

Wer soll dir das glauben bzw. wie willst du beweisen nicht der Verursacher zu sein? Der Hersteller beruft sich auf die Qualitätskontrollen vor Auslieferung.

Das Gerät arbeitet einwandfrei, optische Mängel sind wenn SOFORT zu melden.

Also: Nein.

Wieso? Das ist Verschwendung. Du kannst ihn ja wohl trotzdem benutzen. Der Kratzer stört den Computer ja nicht bei der Arbeit. Für die Herstellung mussten viele Chinesen bei Foxconn leiden und seltene Erden wurden verbraucht. Wenn du ihn umtauschst wird er häufig weggeschmissen. Wozu ?

Ich habe gefragt ob es geht und nicht was bei der Umwelt alles kaputt geht.

1
@gutefrage6337

Ach und die Sklavenarbeit und der Weltuntergang, das stört dich nicht? Sorry aber Eitelkeit ist keine Charakterstärke.

0
@Shaokid

"Sklavenarbeit" und "Weltuntergang", jetzt mach aber mal halblang... 😂

0
@Shaokid
Ist es etwas keine Sklavenarbeit ?

Das ist nicht mal ein Satz, drück dich bitte verständlicher aus...

0
@Shaokid
Ist es etwas keine Sklavenarbeit ?

Das ist für mich kein funktionierender Satz. Zumindest ist da entweder ein Wort oder ein Zeichen zu viel.

  • "Ist etwas keine Sklavenarbeit?"
  • "Ist es etwa keine Sklavenarbeit?"

Das wären intakte Fragesätze. Inhaltlich Sinn machen die aber immer noch nicht. Was soll mit "es" oder "etwas" gemeint sein? Drück dich verständlicher aus.

1
@BenzFan96

Na die Arbeit! Wenn du dich hier schon einmischt, dann solltest du die Konversation auch von Anfang an lesen.

0
@Shaokid

So, und wieso sprichst du von Sklavenarbeit?

Wie kommst du überhaupt auf Foxconn und Chinesen? Vielleicht wurde das Gerät des Fragestellers bei Quanta montiert, vielleicht bei Pegatron, vielleicht nicht einmal in China.

Und mal im Ernst, die ganze "Verschwendungs"-Prämisse deiner Antwort ist, unter uns gesagt, schlicht Unsinn. Kein Händler schmeißt ein neues MacBook Pro weg, das ein Kunde zurückgibt – auch nicht mit Kratzer. Notfalls wird das als B-Ware verkauft, oder wenn glaubhaft ist, dass der Kratzer ab Werk vorhanden war, wird es eher zurück an Apple gehen. Dort wird es durchgesehen, geprüft, bekommt ein Gehäuse ohne Kratzer und wird als "generalüberholt" günstiger verkauft. Auch das alte Gehäuse wird natürlich nicht weggeschmissen, sondern wiederverwertet.

An Rohstoff verschwendet ist dabei jedenfalls nahezu überhaupt nichts. Jedenfalls alles kein Grund, als Kunde ein Neugerät mit Kratzer hinzunehmen – sofern der Kratzer tatsächlich out of the box vorhanden war.

0

Ich glaube, nicht, dass man das wegen einem Kratzer umtauschen kann. Auserdem wird man dir sicherlich nicht glauben, dass du den Kratzer nicht verursacht hast.

Was möchtest Du wissen?