Kann man mit Realschulabschluss im Bereich Bauingenieur studieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Üblicherweise brauchst Du für ein Studium die Hochschulreife, die Du durch das Abitur oder das Fachabitur erwirbst.

Mit dem Realschulabschluss hast Du die Vorraussetzung für die Fachoberschule oder die Berufsoberschule. Danach kannst Du Bauingenieurwesen studieren.

Vielleicht gibt's noch andere Zugangswege über den Meistertitel oder ähnliches. Aber der direkte Weg führt über Fos / Bos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du die 10. Klasse der Hauptschule besuchst, kannst Du folgende Abschlüße erreichen:
Hauptschulabschluss (wenn der Notenschnitt 3,1 oder drunter ist)

Realschulabschluss (Notenschnitt von 3,0 oder besser, also die selben Voraussetzungen wie ein qualifizierter Realschulabschluss an einer Realschule)

Qualifizierter Realschulabschluss (Notenschnitt von 2,0 oder besser)

Für den qualifizierten Realschulabschluss benötigst Du zudem zwei Fächer mit erhöhnten Anforderungen (A-Kurs). Für den normalen Realschulabschluss war es glaube nur einer.

Du kannst also den qualifizierten Realschulabschluss erreichen und somit auch Zugang zum Gymnasium/Abitur bekommen. Ohne Abitur (oder Fachabi / Meisterbrief) kannst Du nicht studieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst für ein Studium in der Regel Fachabitur oder allgemeines Abitur.

Nach dem Realschulabschluss kann man das in einer Fachoberschule "erwerben".

Zudem sei aber gesagt, dass gerade ein Studium als Ingenieur seeeehr Mathematik- und Physiklastig ist, welches den Anspruch aus Haupt- oder Realschule um ein vielfaches übersteigt. Ich denke, dass Durchfallquoten von bis zu 80% für sich selbst sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Ist Bauingenieur besch. bezahlt. Ok, ist deine Wahl :), es muss ja Spaß machen!

2. Im Allgemeinen braucht man dafür eine FHR, allgemeine FHR oder Abitur (Uni).

3. Es gibt Möglichkeiten ohne (2). Das sind aber eher Ausnahmen und wenn du nicht einen 1,xxx Durchschnitt in Mathe und Physik hast, wird das mit der Vorprüfung auf keinen Fall was. Diese Vorprüfung ohne Zugangsberechtigung soll ja quasi beweisen dass du das Abi usw. locker in die Tasche steckst, es also nicht erst machen musst.

Aber eine FHR kann man ja problemlos in einem 3/4tel Jahr erlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um zu studieren brauchst du meistens Abitur, Fachabitur oder einen Meister. Also in Hessen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?