Kann man durch eine Reizüberflutung ein Kurzzeitigen Realitätsverlust bekommen für eine kurze zeit wenn auf einmal viele Reize benutzt werden z.B sehen hören?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo DerHelfer8,

eine Reizüberflutung kann vielerlei Konsequenzen haben. Ich habe Dir mal diesen Link zur detaillierten Erläuterung herausgesucht:

http://www.gesundheit-und-wohlbefinden.net/psychische-ueberforderung-durch-reizueberflutung/

Kurzzeitige Reizüberflutungen können meist gut kompensiert werden. Anders sieht es bei langzeitigen Reizüberflutungen aus, die zu Überforderung und damit zu einem Stress-Zustand führen.

Medizinische Folgen können u. a. sein: Hypertonie, Kopfschmerzen, Aggressivität, Schlafstörungen und eben auch Realitätsverlust.

Es ist gerade bei häufiger Reizüberflutung wichtig, An- und Entspannung in ein gesundes Level zu bringen, z. B. durch Meditation, Autogenes Training, Yoga etc. und natürlich, sofern möglich, ständige Reizüberflutungssituationen zu meiden.

LG

Buddhishi

Vielen Dank

1

Ja natürlich.Wenn Du voll"aufgedreht" eine Wasserrutsche nutzt,kann Orientierungsverlust eintreten.Die Reize sind,Geschwindigkeit,Dunkelheit,Lichtblitze.z.B.Beste Grüße

Ja, das ist möglich. Es passiert sogar im Stress sehr oft, ohne dass wir es merken. Wir fallen dabei in den reaktiven Zustand. Ist der Stress vorbei, fallen wir wieder zurück. Manche Menschen können das aus unterschiedlichen Gründen nur verlangsamt oder garnicht. Das hat dann Krankheitswert.

Was möchtest Du wissen?