Kann man den Unterschied zwischen Diesel und Super, bzw. Benzin sehen und riechen?

6 Antworten

Ottokraftstoff kann man von Dieselkraftstoff,einem leichten Öl am Geruch und an der Konsistenz erkennen,bzw.unterscheiden.

Zu der Frage hätte ich folgende Lösung.Tank (sofern Garage ,sonst explosionsgefährlich ) offen lassen.Ottokraftstoff gast aus.Gut belüften!

Falls das Fahrzeug benötigt wird,den Tank mit Diesel füllen.Der Ottokraftstoff wird aufschwimmen und kann ggf.abgesaugt werden. (Spritze / Schlauch) Dieser Kraftstoff versetzt mit Öl kann zum Reinigen verwendet werden.

Möglich wäre u.U.auch gleich mit Diesel auffüllen und fahren.Allerdings kann der Motor heiß werden.Wäre jetzt Winter,es streng kalt,würde es genau richtig sein.Als es noch keine Additive im Diesel gab,verhinderte Ottokraftstoff eine Ausflockung,Kristallisierung des Diesels.

Also,wenn fahren,Motortemperatur immer im Auge behalten,einen Kanister Wasser mitführen,falls er zu heiß wird,rechtzeitig anhalten,Motor laufen lassen,mit dem Wasser kühlen und Wasser nachfüllen.

Keine Langstrecke,keine hohen Geschwindigkeiten,bzw.hohe Motordrehzahlen.

"Möglich wäre u.U.auch gleich mit Diesel auffüllen und fahren.Allerdings kann der Motor heiß werden.Wäre jetzt Winter,es streng kalt,würde es genau richtig sein."

Das wäre genau richtig, wenn er seinen Motor zerstören möchte. Das hat nichts mit zu heiß werden zu tun und ein Wasserkanister dabei zu haben nützt auch nichts wenn die Einspritzpumpe durch Mangelschmierung zerstört wird.

1
@melman86c

Das passiert eben nicht,wenn die Schmierung durch ein "akzeptables "Mischungsverhältnis ,hier wohl unter 1:6 bleibt.Ansonsten ...ja.

0
@melman86c

Na das müsste schon ein unabhängiger Spezialist sagen,Du nicht auf Haftung festnageln kannst.Der Autohersteller würde sagen,abpumpen,Tank reinigen.^^

0

Dem Dieselmotor macht das nicht viel aus. Grundsätzlich frißt ein hochverdichteter Dieselmotor alles. Mutter sollte aber schnell zur Tanke fahren und Diesel nachtanken, um den Benzinanteil weiter zu verdünnen und um Dampfblasenbildung im Einspritzsystem zu vermeiden.

"Grundsätzlich frißt ein hochverdichteter Dieselmotor alles."

Halte ich für eine grob fahrlässige Aussage.

0

voll mit Diesel auffüllen und behutsam fahren, bis der Tank wieder fast leer ist.

Wenn die Menge Ottokraftstoff stimmt,die der FS angibt,ja.Aber ,der Motor kann schon heiß werden und das geht dann alles sehr schnell.^^

0

Wenn ihr euch nicht sicher seid, dann nicht den Motor starten! Sondern absaugen lassen.

Diesel riecht eindeutig ander als Benzin.

Man erkennt es am Geruch. Diesel stinkt u manche Leute riechen sehr gern Benzin, sie empfinden es als duftend^^

Wenn ihr Benzin in nen Diesel kippt, macht ihr den Motor kaputt.

Was möchtest Du wissen?