Warum heißt der Benzin eigentlich Super?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also erstmal heißt es "das" Benzin, nicht der Benzin.

Die Bezeichnung Super ist eine Erfindung der herstellenden Industrie um die Benzine mit unterschiedlichen Oktanzahlen besser auseinander halten zu können.

Super (98 Oct.) wurde damals als Steigerung zum normal Benzin (95 Oct.) erfunden.

V-Power ist ein Name den Shell erfunden hat.

Letztendlich heißen aber alle diese Stoffe "Benzine", was sich von Benzoe und Benzol ableitet. Ursprünglich kommt der Begriff übrigens aus Arabien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in Österreich gibt es auch normalen Benzin aber ich glaube Super ( und super +) sind einfach anders aufbereitete Benzin arten die bei manchen Autos besser funktionieren oder so 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gab mal Normalbenzin und Superbenzin. Der Unterschied lag in der Oktanzahl. Superbenzin ist der Gewinner und es gibt es immer noch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da bin ich Experte :D😂😂😂 (#myname :) ) das hat einfach marketing technische gründe xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brownsugarsugar
28.02.2016, 01:02

Ein Experte.Mit keinerlei Ahnung...! Tja!

1

Früher gabs normal 91Oktan, super 95 Okt. und super+ mit 98Okt.

Den normal Benzin hamse abgeschaft. Geblieben sind super und super+ und dann kam der E10 dazu hat auch 95Okt. aber 10% Ethanol mit drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?