Diesel-Benzin-Kanister? Metall-Kunststoff/Plastik?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bevorzuge Metallkanister. Sind stabiler und halten dank der Gummidichtung und Klemmverschluss wirklich dicht. Kunststoff -> dünstet stets aus. 

Beispiel: http://x-fish.org/blog/120221/jerrycan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich das sowohl Benzin als auch Diesel sowohl in Plastik- als auch in Metallkanistern gelagert werden. Es gibt keine Vorschrift die hier irgendwo Einschränkungen macht.

Wenn du das gewerblich machst dürfen Plastikkanister allerdings nur eine bestimmt Zeit (5 Jahre) genutzt werden. Das Herstellungsdatum ist in aller Regel mit einer Uhr eingestanzt. Bei Metall gilt das nicht.

Was und wie viel du lagern darfst richtet sich nach diversen Vorschriften. Für Garagen gilt die Garagenverordnung des Bundeslandes. In der Muster-GarVO steht "In Mittel- und Großgaragen dürfen brennbare Stoffe außerhalb von Kraftfahrzeugen nicht aufbewahrt werden. In Kleingaragen dürfen bis zu 200 l Dieselkraftstoff und bis zu 20 l Benzin in dicht verschlossenen, bruchsicheren Behältern aufbewahrt werden." Das dürfte in fast allen Bundesländern so gelten.

Für Wohngebäude (Keller) gelten andere Vorschriften bis hin zur Hausordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erstmal gibt es da keine regel für was in was.ich hab diesel im grünen blechkannister und benzin im schwarzen aus kunststoff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst jede Art von Kraftstoff sowohl in Blech oder Kunststoffkanister lagern..

Empfehlenswerter sind allerdings Metallkanister mit Bajonettverschluss, sie sind absolut dicht und dünsten auch nicht aus, was bei Kunststoffkanistern passiert. 

Habe einen grünen 10l Kanister im Auto, 2 x 20l Kanister in der Garage (silber und rot),  überall ist Super drin.. die Farbe der Kanister spielt also keine Rolle 😁

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaube nicht, dass es hier allgemeingültige regeln gibt. Diesel und Benzin lassen sich aber leicht am Geruch unterscheiden.

Ein 5l Reservekanister darf auf jeden Fall in der Garage stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?