Diesel mit Benzin betankt - Hilfe?

8 Antworten

Ich halte es für unwahrscheinlich, dass die Benzinbeimischung (wenngleich unklug) Ursache der Probleme ist - aber nichts genaues weiß man nicht.

Ich hoffe es nicht, aber ich vermute, dass du dich somit für den Kauf eines neuen Autos qualifiziert hast.

Kipp 1 Liter 2 Takt Öl in den Tank um den Schmiermangel durch das Benzin zu kompensieren, keine Angst da passiert nichts das mache ich seit 200.000km bei jeder tank Füllung allerdings mit 0,25 Liter um nämlich die Schmiereigenschaften zu erhöhen und somit defekten an Einspritzdüsen und Pumpe zu vermeiden.

kannst du auch Googeln " 2 Takt Öl + Diesel" sollte aber unbedingt Teilsynthetisches sein.


iQMastermind69  11.03.2018, 21:06

Soll ziemlich überflüssig sein ..

https://matsch-und-piste.de/zweitaktoel-als-dieselzusatz-sinnvoll-oder-schaedlich/

... vorsichtig formuliert.

0
Halunke535i  12.03.2018, 02:58
@iQMastermind69

Das ist totaler Quark, das sind Konzerne die sich dazu äußern und berufen sich lediglich darauf dass sie die Norm einhalten. Die Praxis hat in der Vergangenheit gezeigt das genau diese Norm das Problem ist, sie ist viel zu knapp ausgelegt was die Schmierung angeht, Bosch (produzent der Einspritzanlagen) hat das von Anfang an beklagt.

Desweiteren hat die Praxis gezeigt dass niemand Schäden durch die Beimischung hatte

0

Bei Dieseln darf gar kein Benzin getankt werden. Sogar 0.1l auf eine Tankfüllung führt zum Schmierfilmabriss an der Kraftstoffhochdruckpumpe. Dank deinem Kolegen ist ein Schaden von ca. 2500€ entstanden.


Havenari  07.03.2018, 08:25

Da habe ich andere Erfahrungen.

0

Hast du einen leeren Tank mit etwas Benzin befüllt und keinen Diesel hinter her? Dann herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit deinem neuen Auto, dass du dir nun kaufen musst.

Du solltest nicht jedem Unsinn glauben, den dir ein "Freund" erzählt. Fahr bei Störungen mit dem AGR Ventil lieber in eine Fachwerkstatt. Selbst Hand anzulegen und dann noch Wundermittel geht ohne entsprechende Fachkenntnis in die Hose.

Das ist aber nur für pessimistische Variante. Hast du aktuell überhaupt noch ein paar Liter Diesel drin?


KennyBanx 
Beitragsersteller
 07.03.2018, 05:52

Tank war so knapp 1 Viertel voll und hab dazu noch 8,60 Diesel getankt

0