Das kann ein erster Hinweis auf eine nervliche Erkrankung sein.

In Frage kommt z.B.Polyneuropathie.

Erste Symptome sind kalte Zehen,manchmal hat man schnell kalte Füße,hat immer im Winter das Gefühl Schuhe,Fußböden oder der Wagenboden wäre schlecht isoliert.

Auch die von Dir empfunde Steifigkeit,mit und ohne einem Kribbeln,bei Zehen -und Fußgymnastik,Zehen krallen und ausstrecken,fühlt es sich an wie aus Knete,später wie aus Glas,noch später wie aus Metall.

Leider nimmt man das viele Jahre nicht als Krankheit wahr,denkt an Durchblutungsstörungen,ans Rauchen,etc.

Da es sehr lange braucht bis es unangenehm wird,erst nur stundenweise,bei Kälte und nur wenig schmerzhaft ist,unterbleibt eine Untersuchung und dann wird fast immer eine falsche Diagnose gestellt.

Ich möchte Dir keine Angst machen.Ich spreche aus eigener Erfahrung und möchte Dir nur raten zum Arzt zu gehen.

Beginne bei einem Neurologen und lasse die Nervenströme messen.

Man kann sowohl am Heiß/ Kalt Test,wie auch mit der Stimmgabel anfangs kleinste Normabweichungen feststellen.

...zur Antwort

Das Problem kenne ich.

Vor dem Fernseher eingeschlafen,nachts sich fertig zu machen kann anstrengend und nervig sein.

Also,je jünger Du bist,desto wichtiger ist das Zähneputzen mindestens ! 2 x täglich. Denn die Alterung der Zähne macht diese hinsichtlich Karies zwar robuster,aber eben anfällig für andere Krankheiten,wie Parodontose .

Die Kariesproblematik besteht besonders im jungen Alter.

Bevor Du es nicht schaffst vor dem Schlafengehen überhaupt die Zähne zu putzen,wäre es eine Notlösung ! aber eben besser als nichts,

auszuspülen und mit einer flüssigen Zahnspülung ,welche eigentlich nur gelegentlich und nach dem Zähneputzen angewendet wird,

quasi als "Zahnpasta" zu benutzen und den nervigen Umgang mit Zahnpasta,man mag kein Licht mehr anmachen,zu verwenden.

...zur Antwort

Solange es ungeöffnet ist,bildet sich kein Kondenswasser.

Es ist zwar unnötig aber nicht schädlich es im Kühlschrank aufzubewahren.

Wenn es angebrochen ist,würde ich es nur kühl und dunkel lagern.Aber nicht im Kühlschrank.

Wenn der Zeitraum bis zum Aufbrauchen Tage bis einige Wochen sein soll,

dann ist die Lagerung bei Zimmertemperatur in Ordnung.

Eine sehr lange Lagerung bei ungenügender Kühlung würde zur Ranzigkeit führen.Ein merkwürdiger Geruch und Geschmack,und eine veränderte Konsistenz entsteht.

...zur Antwort

Soll ich mich verstellen?

Ich habe mich vor 16 Tagen extrem mit meinen Eltern gestritten. Am Ende des Streits sind sogar ihrerseits Gewalttätigkeiten ausgetauscht worden. Ich bin dann zu meiner Oma und habe dann bei ihr gewohnt für 1,5 Wochen. Inzwischen wohne ich bei einem anderen Familienmitglied.

Sie wollte natürlich wissen was passiert ist. Ich habe ihr den genauen Grund nicht gesagt, da meine Eltern mal gemeint haben, dass wenn ich sie belaste sie wegen mir frühzeitig sterben wird. Das einzige was meine Oma gewusst hat ist, dass ich mit meinen Eltern keinen Kontakt mehr haben möchte da etwas vorgefallen ist. Allerdings hat anscheinend dies schon ausgereicht um sie aus der Bahn zu werfen. Eines Abends habe ich sie weinend vorgefunden. Sie meinte sogar dass sie sich so Sorgen macht, dass sie nicht mehr leben möchte. Sie ist 90 Jahre alt. Ich habe sie angelogen und gemeint, dass es halb so schlimm ist und ich mich mit ihnen vertragen werde.

Nun stellt sich mir die Frage: Falls ich mal auf meine Eltern in Gegenwart von meiner Oma treffen sollte - soll ich so tun als ob alles normal zwischen uns ist? Es ist alleine schon enorm schwer für mich ihnen in die Augen zu sehen. Ich habe es bisher geschafft, den Kontakt zu ihnen zu vermeiden. Allerdings halte ich mich seit kurzem jeden Sonntag bei meiner Oma auf und meine Eltern haben einen Schlüssel zu der Wohnung meiner Oma und kommen oft unangekündigt. Was ist wenn sie mal vorbei kommen wenn ich gerade anwesend bin?

Die eigentliche Frage: Soll ich meiner Psyche etwas gutes tun und somit jeglichen Kontakt zu meinen Eltern vermeiden oder soll ich meine Belange hinten anstellen und so tun als ob alles in Ordnung damit sich meine Oma keine Sorgen macht? Was würdet ihr tun? Bitte, ich brauche einen Rat.

...zur Frage

Da kann man so leicht keinen Rat geben,

nur wenn man wüsste,was genau vorgefallen ist,

und wenn man wüsste,wie "ich mag Bier " einzuordnen ist,welche Reife Du hast oder eben nicht hast.

Ja positiv ist,das Du hier fragst.Und der Ruf nach dem Jugendamt kommt immer schnell.Das läuft auch nicht weg.

Ich denke aber,mit fast 17 könntest Du durchaus bei Deiner 90 jährigen Oma leben.

So kannst Du die überschaubare Zeit mit Ihr verbringen und Ihr vielleicht auch eine Hilfe sein.

Wenn Du es kannst,tue so als wäre nichts.Hierfür muss man aber der Typ davor sein.Die Psyche jeden Menschen ist da anders.

Ich halte es auch für möglich,das Du mit zeitlichem und räumlichen Abstand bald zu einer anderen Bewertung kommen könntest.

Ist das Jugendamt erstmal aktiv,könnte es auch anders laufen,wie Deine Eltern wünschen,vor allem aber wie Du es denkst.

...zur Antwort

Na,die Klingel habt Ihr wohl überhört.)

Und selbst wenn diese nicht gefunden wurde,ist eine Nachschau wegen einer Ruhestörung schlichte Dienstausübung und nicht etwa Hausfriedensbruch.

Oder wollte die Polizei etwa mitfeiern und ist nach Aufforderderung zu gehen,einfach geblieben? ) Das wäre eine Begehungsform des Hausfriendsbruches.

...zur Antwort
Junge dusche nackt

Da leider viele Erwachsene nicht nackt duschen,und damit kein Vorbild sind,

ist es natürlich verständlich,diese Frage zu stellen,da man als Jugendlicher unsicher ist,mehr dem Gruppenzwang unterliegt.

Ich dusche immer nackt.Es kommt auch nicht darauf an,ob es voller ist,oder Kabinen vorhanden sind,oder Trennwände.

Und neben der vollständigen Körperreinigung spüle ich immer meine Badehose im Schwimmbad aus und wringe die trocken.

So vermeidet man einen typischen Schwimmbadgeruch zu Hause.

Bist Du unsicher,magst nicht nackt angeschaut werden,dreh Dich doch einfach zur Wand.

Wenn ich zur Pause in der Cafeteria mich zwischendurch abdusche,dann ziehe ich natürlich die Badehose nicht aus.)

...zur Antwort

Der Staat meint,über ein Grundrecht des einzelnen pauschal entscheiden zu können,in dem er vorgibt,das es in der Verhältnismäßigkeit und der Abwägung das einzige Mittel ist,um die Pandemie wirksam zu bekämpfen,hilfsweise einen anderen Grund,z.B.das Gesundheitswesen nicht zu belasten.

Damit ist impliziert,das es keinen Grund gibt.

Die Ausnahme wäre eine persönliche Impfunverträglichkeit,die Du attestiert haben musst.Selbst diese kann durch einen Amtsarzt überprüft werden.

Das ist allerdings tatsächlich und sachlich nicht haltbar.

Man hat keine anderen Mittel angewendet .Diese wären,Errichtung von Coronazentren,Rekrutierung von Ärzten und Pflegepersonal,deren Schulung und Reservehaltung.

Mit dem Nachweis der zunehmenden Unwirksamkeit von Impfstoffen gegen Viruserkrankungen,es erkranken sogar Menschen ,die übertrieben Abstand halten,Masken tragen,Menschenansammlungen meiden,dabei mehrfach geimpft sind.Beispiel Aktuell: OB Frankfurt a.M.Angsthase Feldmann.

Sich dann hinzustellen,und zu sagen lasst Euch impfen,damit Ihr nur leicht erkrankt,ist einfach nur lächerlich.

Aber vielleicht hat er erkannt,das das Problem Corona in den Köpfen endemisch ist,man dagegen nicht ankommt,das Virus selbst ist es nicht.)

...zur Antwort

Diese Frage wird im Augenblick fast täglich gestellt.

Bei der Bewertung Deiner Frage ist maßgeblich ,was hast Du getan ,einen Praktikumsplatz zu bekommen,wie intensiv hast Du Dich bemüht,beworben,persönlich vorstellig geworden,

und hast Du das entsprechend für Deinen Lehrer dokumentiert ?

Zur Zeit werden viele Praktikas wegen Corona nicht vergeben,ja bereits zugesagte wieder abgesagt.

Darauf hast Du keinen Einfluß,eine Nichtversetzung z.B.ist eine eher dumme Drohung des Klassenlehrers,er will damit nur unwillige,phlegmatische Schüler anspornen.

Für denjenigen,der schuldlos keinen Platz bekommen hat,ist es sehr frustrierend und keine pädagogische Leistung.

...zur Antwort

Hund weckt mich?

Hund(7 Monate) weckt mich neuerdings ab 5 uhr jede stunde auf obwohl er nicht muss. Will ich rausgehen weil ich denke er muss, legt er sich in sein bett und will nicht. Also gehe ich auch wieder ins bett, da steht er wieder auf und schmeißt mir sein spielzeug entgegen und fordert mich zum spielen auf was ich natürlich ignoriere. Irgendwann legt er sich hin nur um ne stunde später wieder anzutanzen. Da hat er anscheinend hunger und nachdem ich gegen halb 7 uhr gefüttert habe schläft er wieder ein.

Ich kenne das nicht lol. meine hunde musste ich immer wecken morgens da die länger schliefen als ich. hier habe ich wohl einen frühaufsteher.

Er geht um zirka 21:30 immer schlafen. meist legt er sich schon um 20 uhr hin und schläft bis es zeit für die Abendrunde ist die er meist wiederwillig geht. zwischen 7 und 7:30(kommt drauf an wann er wieder aufweckt) gehen wir meist die straße entlang bis er seine geschäfte erledigt hat und gegen 8:30 gehen wir die erste Runde(30 minuten).

gegen 12 uhr gehen wir ne stunde raus

gegen 16 uhr gehen wir 20 minuten raus

kurz vor 21 uhr gehen wir entweder 25 minuten oder er macht schnell sein geschäft und will dann nachhause zum schlafen. Abends isser irgendwie recht lauffaul.

Ich vermute mal er weckt so früh auf weil er viel zu früh schlafen geht. Ich kann den Hund ja nicht wachhalten nur damit ich am nächsten tag länger schlafen kann also muss ne andere lösung her. Habt ihr vielleicht einen tipp? Ignorieren versuche ich aber ich habe angst dass er reinmacht obwohl er eigentlich stubenrein ist. ich habe ihn vor nem monat mal ignoriert und dann konnte ich 5 minuten später wischen. Nun denke ich halt jedes mal das er muss wenn er mich so früh weckt.

So geht das auf dauer aber nicht weiter. Merke schon das ich gereizter bin als sonst.

...zur Frage

Geh eine sehr ausgedehnte Abendrunde.Wenn es das Wetter zulässt ,mache eine Radrunde,auf eine kurze Strecke,er ist ja noch ein Welpe,soll er mal richtig rennen.

Nur aufpassen,das es Ihn nicht überfordert.Also wenn er gehorcht,nicht anleinen.

Wenn Ihr zu Hause seit,sollte Deine Schlafenszeit gekommen sein.Also so rausgehen,das Du Dich danach fertig machst.

Der Hund wird Dich dann vielleicht nicht um fünf wecken.

...zur Antwort

Das könnte auf einen Anfangsverdacht ( abstrakter Verdacht )hinauslaufen,der sich nur auf Eure Anwesenheit und eine Beschädigung die in dieser Zeit gemeldet wurde,bezieht.

Eine Anzeige wird da eher nicht gemacht,hier bedarf es einem konkreten Verdacht.

Wartet einmal ab,ob da tatsächlich etwas passiert.Ich denke höchstens,das die Polizei ein paar Fragen an Euch richtet,möglicherweise eher als Zeuge,ob Ihr da etwas beobachtet habt,denn als potenziellen Straftäter .

Was ist ein Straßen - Pinguin?

...zur Antwort

Bahnhof oder Hauptbahnhof,das ist doch gar nicht der Punkt.

Du möchtest bei einer Zollbehörde ein Praktikum machen.

Dann erkundigst Du Dich,wo das möglich ist.Ich sehe eine Einsatzmöglichkeit am Flughafen,gerade auch an einem kleinen Regionalflughafen,einem Zollamt,einer Außenstelle,und sei es bei der Hundeausbildung,oder eben einem Hauptzollamt.

...zur Antwort

Das passiert nach Leitungsspülungen des Wasserversorgers,größeren Druckschwankungen ,nach längerer Zeit ohne Wasserentnahme.

Nein,die Trübung durch Korrosionsanteile ist grundsätzlich harmlos,wenn Du Dich nur duschst.Es empfiehlt sich in diesem Falle tatsächlich ein paar Liter Wasser zu vergeuden ,und zu warten bis das Wasser klar geworden ist.

Zum Wäsche waschen oder kochen ist das natürlich nicht zu verwenden.Rostflecke in der Wäsche,oder der brackige Geschmack von Rost verdirbt nicht nur den Appetit,sondern ist auch gesundheitlich bedenklich.

...zur Antwort

Das hört sich sehr stark nach Aktivismus an.

Für mich hat es eher den verstaubten Touch von "verdientem Aktivist "oder" Held der Arbeit" auf der" Straße der Werktätigen" im Sozialismus der DDR.

Natürlich kann eine Belobigung,auch eine öffentlich ausgesprochene im Einzelfall in der Personalführung seinen berechtigten Platz haben.

Aber Mitarbeiter der Woche,des Tages ,das diskriminiert unauffällige ,welche auf keinen Falle eine schlechtere Arbeitsleistung abliefern,als diejenigen,die sichtbar dem Kunden die Tür aufhalten,eine Geste,die zwar löblich ist,aber auch nicht überbewertet werden sollte.

...zur Antwort

Ich denke,kenne aber die Sondersituation der Schulentscheider in Sachen Corona nicht,

wenn Du klar dokumentieren kannst,das Du Praktikumsstellen wegen der Corona-Pandemie wiederholt nicht bekommen hast,dann ist das ein Umstand den Du weder beeinflussen kannst,noch zu vertreten hast.

Auf keinen Fall darf dieser Umstand des nicht durchgeführten Praktikas als Nichterreichen des Klasenzieles gewertet werden.

Geh bitte in die Offensive.Melde beim Sekretariat einen Termin mit dem Schulleiter an.Du schlägst damit drei Fliegen mit einer Klappe.

1.Du nimmst die Sache ernst,eierst nicht rum,sagst was Sache ist.

Lasse Dir die Ablehnungen wegen Coronaausbrüchen unbedingt bestätigen,ggf.auch direkt an die Schulleitung schicken.

2.Die Entscheidung und ggf.die Möglichkeit der Nachholung des Praktikums

liegt nicht beim Klassenlehrer ,sondern bei der Schulleitung.

3.Mache klar,das Du Dich ungerecht behandelt fühlst.

...zur Antwort

Also,das 1.ist mit der Nachbesserung erledigt.

Wenn Schimmel hinter einer Einbauküche ist,so hatte der Vermieter davon wohl vorher keine Kenntnis von dem "versteckten" Mangel gehabt.

Bei der Schlüsselsache kann man das nicht bewerten,weil Du nicht klar sagst,was los ist ,zu wenige Fakten bekannt sind.

Also wenn der Vermieter das Schloß oder die Schlösser gewechselt hätte,wäre das ein grobes Verschulden und Du hättest 100% Mietminderung geltend machen können.

Dazu hättest Du vorbeikommen müssen,sofortige Meldung,bzw.telefonieren und die Angelegenheit mit Zeugen dokumentieren.

Es kann sich aber auch um einen Irrtum handeln,einen technischen Defekt oder eine falsche Ausführung der "Hausordnung / Schließdienst".

Dann hat wiederum der Vermieter keine Kenntnis,oder er schätzt die Angelegenheit falsch ein,da Du nicht klar und kurzfristig agiert hast.

Bitte kurzfristig die Angelegenheit klären.Nur mit einer in Verzugsetzung kann man eine Mietminderung geltend machen.

...zur Antwort