Kann ich statt Kuvertüre auch zartbitter Schokolade oder zartbitter Glasur zum Backen nehmen?

Das Rezept (Doppelt hält besser ;) - (essen, Rezept, Fragen)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst beides nehmen wenn es direkt im Teig ist, macht das kein großen Unterschied.

Ich nehme immer Schokolade, weil im Gegensatz zur Kuvertüre weniger "Fremdstoffe" drin sind und "gute" Schokolade einfach besser schmeckt.

Ich nehme eigentlich immer Schokolade weil's besser schmeckt und in der anderen sind so viele soffe drin

Wie finde ich mit meiner Mutter eine Lösung?

Meine Mutter wird sofort laut, wenn ihr etwas nicht passt und es um mich handelt, anstatt mal ein normales Gespräch mit mir zu führen. Es ist dann doch auch verständlich, dass ich dann ausweiche.

In Mamas Augen liegt das Problem an mein Essverhalten. Weil ich vieles nicht mag, aussortiere oder stehen lasse.

In meinen Augen liegt das Problem, dass sie ganz anderen Geschmack haben als ich. Sie mögen es sehr "edel" -opulent?- und auch sehr gerne Fleisch. Ich hingegen mag es rustikal, aber (pesco-)vegetarisch. Sie haben auch vieles mit Oliven und Tomaten, kalte Nudeln (Nudelsalat) und ähnliches. Mir reicht aber Pasta, Nizza-Salat (gemischter Salat, selbst angerichtet) oder anderes kulinarisches wie Asianudeln, Flammenkuchen. Besonders bei Pasta kann man sich so vieles ausdenken wie beim Nizza-Salat.

Ich habe diese Gespräche schon so oft mit meiner Mutter geführt und sie nimmt mich gar nicht ernst. Sie hat mir heute vorgeworfen, dass ich magersüchtig sei!! Wenn ich ihr das erkläre, kommt am Ende genau das wieder raus. Für mich einfach Zeitverschwendung und nur Stress.

Mit dem Mittagessen ist es für mich ja auch sehr schwierig, weil ich das Essen wieder aufgewärmt überhaupt nicht mag, es schmeckt für mich immer sehr schnell laff. Was für meine Mutter weiterhin ihr die Aussage bestätigt. Ich mache den Vorschlag mir selber was zu kochen und suche mir dann Rezepte bei Pinterest raus, die für mich einfach und schnell gehen, am Ende höre ich dann: "Du erwartest dann von mir nur Milchreis, Kugeljoghurt, Kaiserschmarrn". Ich suche dann trotzdem Rezepte raus und schreibe mir die Zutaten auf, heißt es dann, dass es so aufwendig wäre (20min Zubereitung und Kochzeit) und das wird dann zu viel usw. Ich habe mir die Zutaten trotzdem in den Wagen gelegt, aber da ist es doch offensichtlich, worin das Problem liegt.

Ich habe die Küche, wenn ich etwas gebacken oder gekocht habe, die Küche immer sauber verlassen.

Ich bin 17 und habe einen Freund, der sich momentan eine Wohnung sucht. Ich überlege mit ihm zusammen zu ziehen, weil ich es mit ihm mir einfacher vorstelle. Er liebt zwar vom ganzen Herzen auch Fleisch, aber er ist auch mehr der rustikale Typ. Er arbeitet immer in verschiedenen Schichten, also wird die Küche für mich vielleicht auch viel frei sein, sodass ich mir was kochen kann und wenn er wiederkommt, dann er sich.

Aber solange davon nichts feststeht, würde ich gerne mich wieder mit meiner Mutter verstehen. Ich will nicht, dass sie denkt, ich hätte eine Magersucht, weil es nämlich nicht stimmt.

Ich habe sogar extra eine Tabelle gemacht von Lebensmitteln, die ich mag und welche nicht. Natürlich erwarte ich nicht, dass sie diese wegen mir rauslassen, sondern einfach nur dafür Verständnis und vielleicht eine Alternative dazu. Aber solange sie mich nicht ernst nehmen wollen, funktioniert das einfach nicht.

Ich würde mich freuen, wenn jemand vielleicht eine Lösung für mich hätte, wie ich mit ihr umgehen sollte oder mit dem Essen...

Mit freundlichen Gruß

...zur Frage

Kuvertüre statt normale Schokolade zum Backen?

Hallo! Ich habe ein Rezept für eine Schoko Tarte / Kuchen gefunden. Dort steht Tafelschokolade, habe aber leider nur Kuvertüre. Kann ich 1 zu1 diese verwenden? (Zartbitter) für den Teig nicht für die Glasur :-) Danke

...zur Frage

besitzt jemand ein milk & choc system und hat ein rezept für den idealen kakao?

Hallo!

Ich habe kürzlich ein Milch- und Schoko-system geschenkt bekommen und ich liebe es sehr. Also ein Gerät, mit dem man Milch kochen und aufschäumen kann und eben auch kakao aus richtiger Tafelschokolade machen kann....ich nutze das ding aber hauptsächlich also eigentlich bisher nur für meinen Milchschaum...und jetzt wollte ich die kleinen meiner schwester aber nächste woche mal mit einem 1a kakao beglücken, aber ich weiß nicht so recht wie viel schokolade und welche sorte ich nehmen soll. In der Anleitung war nur eine Mengenangabe und mit normaler vollmich war es zwar lecker aber nicht richtig chokoladig, da hätte ich den durchgang zweimal machen können...mit zartbitter war es für die kleinen nicht süß genug....evtl. habt ihr schon eine ausgefuchste rezeptur parat oder ich muss noch einen ausgiebigen testtag durchführen....Also, tipps und Tricks?

...zur Frage

Kann ich auch Kuvertüre nehmen statt Schokolade?

ich würd gern ne Donauwelle machen http://www.chefkoch.de/rezepte/563541154614076/Donauwelle-super-easy.html und da steht dass man für die glasur oben 200g Schokolade Zartbitter braucht. Jetzt war ich heute einkaufen und weder Aldi noch Lidl besitzen Schokolade in Zartbitter..

Ich hab jetzt aber 200 g Kuvertüre-Zartbitter genommen, geht das auch?

lg

...zur Frage

Kann ich statt normaler Schokolade auch Kuvertüre bei Macarons nehmen?

Hallo :) Ich habe vor heute Macarons zu backen, jedoch habe ich keine weiße Schokolade sondern nur weiße Kuvertüre. Ich habe gelesen, dass man die nicht nehmen sollte aber warum weiß ich nicht.. Ist ja theoretisch dasselbe oder? Also kann ich statt normaler weißer Schokolade einfach weiße Kuvertüre nehmen?

Danke schon mal 😊

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?