Jahresgehalt 36.000/viel oder wenig?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es sind 3000 Euro brutto im Monat, wovon dir bei Steuerklasse 1 so ca. 2000 Euro monatlich bleiben. Inwiefern du dir davon "auch mal was teures gönnen" kannst, hängt vor allem davon ab, welche Lebenshaltungskosten du so hast und wo "teuer" für dich beginnt. Ist aber ein durchaus ziemlich gutes Gehalt, wenn es um Ausbildungsberufe geht!

36k : 12 = 3k

Von Brutto auf Netto sind es grob 20% weniger: 3k x 0,8 = 2,4k

Mit 2.400€ im Monat hat man schon ein ganz gutes Gehalt. Allerdings hängt es natürlich sehr davon ab wie hoch die persönlichen Ausgaben sind: Lebensunterhalt, Wohnkosten, Kinder, Versicherung usw.

Generell sollte man aber bei dem Gehalt in der Lage sein, sich Rücklagen für größere Ausgaben und Wünsche anzulegen!

VG :)

2,4k ist aber seeeehr großzügig gerechnet. Da biste wenn du Glück hast überhaupt bei 2000 netto

0
@APPLEFR34K

Ne, 20% kommt schon ganz gut hin!

⅓ Abzug ist definitiv zu viel..

Aber man sollte natürlich immer lieber mit etwas mehr Abzug rechnen als zu wenig. Für den Zweifelsfall gibt es aber online ja ganz viele Brutto-Netto-Rechner ;)

0

Kommt drauf an...wo wohnst du? Was ist dein Lebensstandard?

Wohnst du in München und fährst nen 7er BMW oder wohnst du auf nem Dorf und fährst Dacia?

Wenn deine Miete nur 500€ beträgt, reichen 2000€ Netto locker.

eher 1940 bei STK 1 aber ansonsten richtig.

0
Wenn deine Miete nur 500 € beträgt, reichen 2000 € Netto locker.

Nicht nur in Corona Zeiten hat man Glück wenn man auf dem Land lebt.

1

Bei 36000 Euro Jaheseinkommen bekommst man mit der Steuerklasse 1 ca 1700 Euro (Netto) raus.

Woher ich das weiß:Beruf – Ist mein Beruf

Ja, damit kann man sich auch mal was gönnen, kommt aber auf deine Ansprüche an

Was möchtest Du wissen?