Ich würde den ärztlichen Bereitschaftsdienst anrufen oder in die Notaufnahme der nächsten Klinik fahre, wenn das nicht zu weit ist.
Auch wenn Du nichts mehr isst - so kannst Du doch nicht mal trinken!
Und wie willst Du da schlafen?

...zur Antwort

Das kann man generell nicht sagen, kommt auf Deine Begabung an.

Übe alles mal durch und lass die Texte von jemandem ansehen, der was davon versteht, dann weißt Du, was Du am besten kannst.

...zur Antwort

Da hast Du offenbar eine Menge nachzuholen, wenn ich mir Dein Geschreibsel so ansehe. Lerne Rechtschreibung und überflüssige Wortwiederholungen zu lassen.

Nach 40 Minuten Regeln lernen und üben machst Du 20 Minuten Pause und döst, damit das Hirn Zeit hat, sich das einzuprägen.

...zur Antwort
Nein, klappt nicht, die Polizei ist wichtig.

Wenn alle Menschen gut erzogen wären und es selbstverständlich fänden, sich anständig zu benehmen, bräuchten wir weder Polizei noch Justiz.

Solange ethische Erziehung kaum stattfindet, ist das Utopie - desgleichen gilt fürs Militär, denn auch auf staatlicher Ebene entscheidet die Denkweise führender Politiker, ob es Krieg gibt...

...zur Antwort

Eine Physiotherapeuten fragen oder jemanden, der damit als Patient Erfahrung hat.
Es gibt Gymnastik-Übungen, mit denen man das meist hinkriegt.

Ist es sehr schlimm, den ärztlichen Bereitschaftsdienst anrufen - vielleicht findet sich ein Orthopäde oder Allgemeinarzt, der helfen kann.

...zur Antwort
Klein

Du siehst das unrealistisch.

  1. Um in den USA arbeiten zu dürfen, brauchst Du erstmal eine Greencard...
  2. Solltest Du hervorragende Englisch-Kenntnisse haben und auch den amerikanischen Dialekt verstehen.
  3. Solltest Du etwas können, was die ITler dort nicht so gut beherrschen.
  4. Warum sollten die jemanden aus Europa importieren, wenn sie selbst genug Fachleute haben?

Einfach so wird das nichts. Freizügigkeit besteht nur innerhalb der EU.
Wenn Du also gern ins Ausland willst, dann versuch es in Europa.

Abgesehen davon würden mich keine 10 Pferde in ein Land bringen, wo jeder Depp mit Maschinenpistolen rumballern darf....

...zur Antwort

Am Bahnhof jeder größeren Stadt gibt es eine Bahnhofsmission. Dort kann man sich im Warmen aufhalten, wenn man gestrandet ist und bekommt auch einen Tee.
In manchen Missionen kann man sich auch ein paar Stunden hinlegen, sofern kein Verletzter oder Kranker die Liege braucht.

In einem kleinen Ort könntest Du die Telefonseelsorge anrufen und fragen, wo Du hin kannst.

...zur Antwort

Deutschland war bis ins 19. Jahrhundert in viele kleine Fürstentümer zersplittert, in denen sich unterschiedliche Kulturen ausprägten, was Dialekt, Traditionen und Denkweisen betrifft. Das wirkt bis in die heutige Zeit nach.

Streng genommen gibt es nichts typisch Deutsches, sondern nur typisch Regionales im deutschsprachigen Raum. Bestenfalls in Großstädten findet eine Assimilierung statt - allerdings nicht nur unter verschiedenen deutschen Volksstämmen, sondern auch mit Ausländern.

Wir haben eine reichhaltige Kultur und sollten sie erhalten. :-)

...zur Antwort

Hast Du schonmal überlegt, ob Deine Cousine geistig behindert ist?

Anstatt solch einen Stuss zu behaupten, in England gäbe es keine Schulpflicht, solltest Du Deine Tante vielleicht mal fragen, was mit dem Mädel los ist...

Es gibt Einrichtungen, in denen Schwachsinnige gefördert werden - nur hätte sich Deine Tante schon an die Behörden wenden müssen, um Hilfe zu bekommen.

Ich frage mich allerdings, warum das Jugendamt sich da nicht längst eingeschaltet hat - die kontrollieren doch Familien, die ihre Kinder nicht einschulen...

Ich fürchte, Deine Cousine ist inzwischen aus dem Alter raus, wo man sie noch fördern kann.

Das einzige, was bleibt, ist ein Heim, wo geistig Behinderte betreut werden.

...zur Antwort

Hast du eine Sozialangst, weil deine Mutter sehr dominant ist?
Zumindest schließe ich das daraus, dass sie ein lautes Auftreten hat.

Erkläre ihr mal in Ruhe zuhause, dass du sie lieb hast, aber dich durch ihre bestimmende Art eingeschränkt fühlst und dass es nicht gut ankommt, wenn sie sich überall lauthals in den Mittelpunkt stellt. Außerdem wirst du bald volljährig und musst üben, dich allein in der Welt zu bewegen. Sie sollte dich eher bestärken, dir was zuzutrauen, anstatt dich in unangemessener Weise zu beglucken.

...zur Antwort

Mit einem deutlichen Klaps auf den Hintern beim Runternehmen und einer wütenden Ansage "Du bleibst jetzt da unten!" samt Fingerzeig dürfte die Katze beim wiederholten Mal kapieren, dass Du das Verbot ernst meinst.

Andre Frage: Warum sperrst Du sie nachts nicht im Bad ein?
Ein Kissen unter der Heizung, Fress- und Trinknapf daneben und das Katzenklo unterm Waschbecken - falls sie herumsaut, kannst Du es dort gut aufwischen.

Für meine Kater war das Schlafzimmer tabu. Wenn sie im Sommer da durchs tiefe Fenster reinkamen und sich aufs Bett legten, gabs einen Klaps - und wenn sie stur liegenblieben, hab ich sie zum Fenster rausgeschmissen.

Das Betteln am Esstisch habe ich ihnen mit strengen Worten und Gestik abgewöhnt, sie sogar soweit gebracht, einzeln herzukommen und sich eine leckere Weißwursthaut abzuholen. Die blieben brav auf dem Kissen, bis sie gerufen wurden. Und weil jeder abwechselnd dran war, haben sie das auch mitgemacht - wurde ja keiner bevorzugt. Sie haben bei anderen Mahlzeiten auch gewartet, bis wir fertig waren und sie die Teller ausschlecken durften.

Es ist also ein Irrglaube, Katzen könne man nicht erziehen.
Die beiden hatten keine Angst vor mir, waren sehr zutraulich - haben aber Regeln gelernt, wie kleine Kinder.

...zur Antwort

Ihr wollt Kinder - aber nicht heiraten? Hast Du Dir das recht überlegt?

Was ist, wenn die Beziehung scheitert und Du stehst ohne Unterhaltsrecht (für Dich) mit 2-3 Kindern da? Glaubst Du im Ernst, er kümmert sich dann ausreichend mit um die Kinder, damit Du genügend Geld verdienen kannst?

Um mehrere Kinder großzuziehen, braucht es langfristig (25-30 Jahre) ein stabiles Elternhaus. Wenn ihr euch das nicht vorstellen könnt, solltet ihr keine Kinder in die Welt setzen. Versteht ihr euch bestens und habt den aufrichtigen Wunsch, das durchzuziehen, könnt ihr euch auch das Ja-Wort geben!

...zur Antwort

Naja, wenn ich einer alteingesessenen Familie mit berühmten Vorfahren entspränge und dadurch der Erhalt des Familiennamens gesichert wäre, würde mich das schon freuen.

Ansonsten stellt sich eher die Frage, welcher Name schöner ist - ein Mann mit kompliziertem oder hässlichem Namen, sollte froh sein, wenn er ihn loswird...

Darüber hinaus ist das Sache der Heiratenden, welchen Namen sie wählen.

...zur Antwort

Gegenfrage: Die Welt ist groß - warum willst Du als Araber unbedingt nach Israel?

Mich würden keine 10 Pferde in ein Land bringen, das ein politisches Pulverfass ist.
Schon gar nicht, wenn meine Herkunfts-Identität einer der zerstrittenen Parteien entspricht. Staatsangehörigkeit hin oder her...

Es gibt genug friedliche Länder, die Du Dir ansehen kannst.

...zur Antwort

Tja, entweder Du gibst Deine Egozentrik auf und teilst Dir eine Wohnung mit jemand anderem - WG oder Ehepartner. Oder Du siehst zu, wie Du Dein teures Single-Leben finanzierst...

...zur Antwort

Sind meine Gedankengänge normal?

Halloo, die Frage könnte ein bisschen komisch klingen, aber mich wundert das irgendwie gerade.

Also, bei mir (w/15) ist es so, dass sich, sobald irgendwas ist, was mich ein wenig beschäftigt, gleich 1000 Fragen und Probleme in meinem Kopf ergeben. Das ist nicht immer so, aber ist mir in letzter Zeit sehr aufgefallen.

Ich hab ein paar Beispiele:

Habe einen Jungen kennengelernt, konnte aber keine Gefühle für ihn aufbauen, obwohl er wirklich toll war:

“Werde ich mich jemals verlieben?“; „Bin ich lesbisch?“; „Bin ich unfähig, mich zu verlieben?“

Mir ging es an einem Abend mental total schlecht (hauptsächlich, weil ich am nächsten Tag meine Tage bekommen hab, wusste ich aber da nicht)

“Bekomme ich Depressionen?“; „Sind das erste Anzeichen von Depressionen?“; „Wird das jemals aufhören?“ <— am nächsten Tag ging’s mir wieder gut🤦🏽‍♀️

& ich bin total Hypochonder, egal was ist. Habe ich Bauchschmerzen auf der rechten Seite, google ich die Symptome einer Blinddarmentzündung; Habe ich ein komisches Muttermal, schaue ich nach Bildern, wie Hautkrebs aussieht usw.

Meine Eltern gehen da teilweise gar nicht mehr drauf ein, weil ich (vor allem früher, mit 12 oder so) jede Woche gefühlt mit einer neuen Krankheit ankomme, die ich vielleicht habe.

Und diese Fragen, am Anfang, die lassen mich teilweise über Wochen nicht los & ich kann dann auch nicht aufhören im Internet alles mögliche nachzuschauen um zb sicherzugehen dass ich mich verlieben kann und dass das normal ist etc.

Das war allerdings im Winter 1000 mal schlimmer, momentan geht es.

Aber das kann doch nicht normal sein, oder?

...zur Frage

Nein, ist es nicht. Du übertreibst maßlos! Ursache ist Deine jugendliche Unsicherheit.

Wenn ein attraktiver Junge in Dir nichts auslöst, ist er eben nicht Dein Typ.
Wäre ja schlimm, wenn Dir jeder gefiele...

Und wenn Du mal Bauchschmerzen hast, kann die Ursache auch eine Verstopfung sein. Eine Blinddarmentzündung schmerzt höllisch! Ernähre Dich ausgewogen (täglich Joghurt und wenig Schokolade), dann passiert das nicht.

Ich empfehle Dir autogenes Training mit Meditation:  Gelassenheit kann man üben!

Und wenn es tatsächlich irgendwelche Probleme gibt, dann überlege Dir, wie Du sie Schritt für Schritt löst. Mit hysterischen Anfällen änderst Du nichts.

...zur Antwort