Ist Pudding essen "gesund"?

6 Antworten

1.) Steht auf der Verpackung. 

2.) Du kannst davon ausgehen, dass der Pudding Geschmacksverstärker enthält. 

3.) Es hängt immer von der Menge ab, wenn du es nur isst, ist es etwas anders als nur hin und wieder. Außerdem wenn es der Gesundheit sehr schaden würde, dürften die Geschäfte es doch nicht verkaufen. 

Geschmacksverstärker sind nicht gesundheitsschädlich, Aromen auch nicht. Alle Fertigprodukte enthalten grundsätzlich keinerlei schädliche Bestandteile. Mit wenigen aber alltäglichen Ausnahmen, die stets nicht ausschließlich in Fertigprodukten verwendet werden. z.B. Pökelsalze.

Kommt darauf an. Verschiedene Hersteller verwenden verschiedene Zutaten.

Und auf die Definition von gesund bzw. ungesund kommt es auch an.

Auf der Packung steht, was enthalten ist. Sind dir die verwendeten Begriffe nicht bekannt, dann kannst du sie googeln.

Dazu bin ich zu faul oder warum meinst du frage ich? 

0
@xxSickOfitAllxx

Ich nehme meinen Laptop, ich öffne den Browser, ich habe zwei Möglichkeiten:

Ich tippe: "google.de", klicke auf Eingabe, tippe "Pudding Inhaltsstoffe", klicke auf Eingabe und habe Ergebnisse.

Ich tippe: "gutefrage.net", klicke auf Eingabe, gebe meine Anmeldedaten ein, klicke auf Eingabe, klicke auf "Frage stellen", tippe eine vierzeilige Frage, klicke auf "absenden", warte auf Antworten.

Wozu genau warst du jetzt zu faul?

1

Nein, Pudding ist nicht gesund.

Was möchtest Du wissen?