Ist das gesünder oder im Endeffekt das gleiche?

6 Antworten

Ich denke schon, dass Joghurt gesünder ist und es einen Unterschied macht, als einfach nur Schokolade zu essen.

Wenigstens hast du mit dem Joghurt noch ein Milchprodukt gegessen. Du kannst ja mal auf dem Joghurtbecher und der Schokoladenverpackung nachschauen und vergleichen: Da sind i.d.R. die wichtigsten Nährwertangaben drauf gedruckt.

Schau auf die Nährwerte. Da hast du den direkten Vergleich zwischen Schokolade und Joghurt.

Ich weiß es nicht auswendig, was besser ist. Aber, man kann ja nachschauen.

Man sollte aber berücksichtigen, dass die Mengen ggf. unterschiedlich sind. Also, ein Becher Joghurt hat ca 200g, eine halbe Tafel Schokolade nur 50g.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich weiß, wie der Körper funktioniert.

Die Menge machts. Satt essen sollte man sich mit Schokolade nicht, naschen ist ok. Wenn man auf seine Ernährung achten will/muss, schaut man sich die Tabellen auf den Verpackungen an und überlegt ob das noch in den Plan passt oder nicht.

Wenn du dunkle Schockolade runterkriegst: Sie ist gesund, hat auch weiger Zucker.

Joghurts mit Beimischungen sind krebsvedächtig und sehr ungesund. Nur Naturjoghurt ist es nicht.

Dann lieber Pralinen, vielleicht mit einer wenig süßen Füllung.

Nein macht keinen Unterschied, beides Zucker und Fett. Aber ab und zu sollte man sich sowas schon gönnen

Was möchtest Du wissen?