Ist meine "Holz und Eisen Kruzifix Halskette" bereits ein Götze?

14 Antworten

Falls die Frage ernst gemeint ist, denn das klingt schon seltsam, dann mußt du in die Zeit zurück gehen, als die Texte entstanden sind. 1 und 2 entstammt dem Judentum. Da waren keine Statuen erlaubt. Hat also wenig mit dem Christentum zu tun. Der dritte Text wurde von einem Christ im 1. Jhrdt. geschrieben der vorher Jude war. Der lebte im damaligen römischen Reich und meinte die Figuren, Standbilder und auch die der römischen Kaiser. Die liesen von sich Statuen bauen und sich selbst als Gott verehren. Oft wurden die Bürger auch dazu gezwungen diese anzubeten. Im Christentum waren Symbole, Figuren erlaubt, nur nicht diese direkt anzubeten. Sonst wäre ja jedes Bild ein Götze, auch Fotos von Personen usw.

..du musst die Sicht von Gottes Seite aus sehen, wenn er solche Gegenstände damals hasste, hasst er sie auch noch heute. Egal was die Menschen drüber denken und tun.

Und die Menschen die die Bibel schrieben, schrieben so, wie sie vom Geist Gottes getrieben wurden.

Warum lass ich mich nicht tätowieren? Weil ich in Mose las, dass Gott Tätowierungen nicht liebt- und er ändert sich Niee...deshalb

3
@glidrisi

Da Jesus Christus Teil des dreieinigen Gottes ist, wird Gott nicht gegen eine Kreuzkette sein. Wichtiger ist  Gott so oder so die innere Haltung eines Menschen.

0

Durch Zufall gefunden, siehe:
„Die Form des Kreuzes [zwei rechtwinklig angeordnete Balken] hatte ihren Ursprung im alten Chaldäa und wurde dort und in den angrenzenden Ländern, einschließlich Ägyptens, als das Symbol des Gottes Tammuz (in der Form des mystischen Buchstabens Tau, des Anfangsbuchstabens seines Namens) gebraucht. Um die Mitte des 3. Jh.s n. Chr. waren die Kirchen von gewissen Lehren des christlichen Glaubens abgewichen oder hatten diese entstellt. Um das Prestige des abgefallenen Kirchensystems zu heben, wurden Heiden, ohne durch den Glauben reformiert worden zu sein, in die Kirchen aufgenommen, und es wurde ihnen erlaubt, ihre heidnischen Zeichen und Symbole weitgehend beizubehalten. Somit wurde das Tau oder T in seiner meistverbreiteten Form — mit gesenktem Querbalken — als das Kreuz Christi darstellend angenommen“ (W. E. Vine, An Expository Dictionary of New Testament Words, London, 1962, S. 256).

0

Deines und die der anderen auch (2.Mose 20,4; Offb.9,20).

Damit will der "Gott dieser Welt" (Offb.12,9) angebetet werden (Offb.17,1-5).

Dieser wird jedoch in Bälde gefangen genommen (Offb.20,2).

Woher ich das weiß:Recherche

Wäre ein Kruzifix zu den Götzen hinzuzuzählen, würde die christliche Kirche ein solches Symbol nicht öffentlich zur Schau stellen und deren Vertreter dieses nicht um den Hals sich hängen...

Du kannst beruhigt sein, wenn es Dir wichtig ist, solch ein Symbol um den Hals Dir hängen zu wollen, denn es stellt kein Götzensymbol dar...

Dennoch möchte ich Dich darauf hinweisen, dass ein Kreuz ein satanisches Symbol ist, da dieses Symbol ein Zeichen darstellt, bei diesem durch den Querstrich (Querbalken) die geistige Verbindung (dargestellt durch den Längsstrich (Längsbalken) durchtrennt wird...

Es ist bekannt, dass uns das umgedrehte Kreuz als satanisches Symbol 'angepriesen' wird, doch auch das uns als christliche Symbol vermarkte Kreuz weist eine Durchtrennung geistiger Verbindung auf - ein satanisch raffinierter Trick, Menschen ohne deren Kenntnis und Wissen manipulativ an die negative Energie (Satan) zu binden...

Gruß Fantho

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

..hmm die heutigen großen christlichen Kirchen werden wohl kaum von Jesu geleitet, eher von seinem Widersacher .

Z.B. die römische Kirche..Rom wurde auf 7 Hügeln erbaut, und in Offenbarung 17 vers 9 wird vorausgesagt dass eine mächtige Religionsorganisation die ihren Sitz auf 7 Hügeln hat,,,,restlos vernichtet wird-- wegen....lies selber

2
@glidrisi

Wie kommst Du darauf, dass die reformierte Kirche vom Widersacher von Jesus geleitet wird?

Nein, der Widersacher hat höchstens Freude daran, dass immer weniger Leute in die Kirche gehen. Sonst geschieht sehr viele im diakonischen Bereich. Das dürfte ihm gar nicht gefallen.

0
@Bodesurry

Pioritäten verändert..Jesu sagte dass das predigen der guten Botschaft primär wäre und nicht diakonische Leistungen mit hohem Umsatz.

Jesu sagte dann in Luk. 4 ...ich muss auch den anderen Städten die Botschaft vom Reich Gottes verkünden, denn dazu bin ich gesandt worden.

Und am dem Quatsch was in vielen Kirchen von der Kanzel gelabert wird, verzichten die Leute einfach. Jesu hat nie gesagf man soll eine Kirche bauen und nach heutiger Form zelebrieren.

2
@glidrisi
hmm die heutigen großen christlichen Kirchen werden wohl kaum von Jesu geleitet, eher von seinem Widersacher .

Meine Rede!

Gruß Fantho

1
Wäre ein Kruzifix zu den Götzen hinzuzuzählen, würde die christliche Kirche ein solches Symbol nicht öffentlich zur Schau stellen und deren Vertreter dieses nicht um den Hals sich hängen...

Und du meinst im Ernst, die sog. christlichen Kirchen und deren Vertreter liegen richtig? Folgen sie da nicht einem Schema, das ganz und gar gegen die wahre Anbetung ist?

Joh. 4:24 Gott ist Geist, und die ihn anbeten, die müssen ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten. (Luther 2017)

0
@stine2412
Und du meinst im Ernst, die sog. christlichen Kirchen und deren Vertreter liegen richtig?

Habe ich nicht geschrieben. Du hättest weiter lesen sollen:

Dennoch möchte ich Dich darauf hinweisen, dass ein Kreuz ein satanisches Symbol ist, da dieses Symbol ein Zeichen darstellt, bei diesem durch den Querstrich (Querbalken) die geistige Verbindung (dargestellt durch den Längsstrich (Längsbalken) durchtrennt wird...

Gruß Fantho

0
@Fantho

Fanto, ich bin eigentlich nur auf deinen ersten Absatz eingegangen. Du bestätigst natürlich nachfolgend meine Meinung, dass sich die Kirchen damit zu Unrecht "christlich" nennen.

GRuß Stine

1

Ob deine Kette ein Götze ist, hängt von deiner inneren Einstellung ab:

Betest du deine Kette an?

Wärst du verzweifelt, wenn du sie verlierst?

Würdest du sie verschenken oder verkaufen, wenn du damit einem anderen Menschen sehr helfen könntest?

Ein Götze ist nicht ein "Etwas" oder ein "Jemand", sondern drückt eine bestimmte Beziehung aus. Es ist immer der Mensch, der etwas zum Götzen macht.

Wenn du mit deinen Sachen vernünftig umgehst, besteht nicht die Gefahr, dass du einen Götzen am Hals hängen hast.

besteht nicht die Gefahr, dass du einen Götzen am Hals hängen hast.

Aber vielleicht ein Mordwerkzeug?

0
@stine2412

Zum Mordwerkzeug kann fast alles werden. Insofern müssten wir mittags schon mit Fingern essen, damit nicht allzu viele potentielle Mordwerkzeuge auf dem Tisch liegen.

0
@stine2412

Es geht um das Andenken an die Rettungstat von Jesus Christus am Kreuz.

0
@stine2412

Es sind auch schon Menschen von einem Wachtturm geworfen worden und von Türmen gesprungen. Also bitte keinen mehr hochhalten und nicht verehren und schon gar nicht unter den Passanten verteilen. Es könnte ein Götze und ein Mordwerkzeug sein.

0

1.Du bist in der Bibel belesen, hast immer noch nicht herausgefunden da Jesus NICHT am Kreuz gestorben ist. Xylon (griesch.) bedeutet ein Holz, lange nach Jesu  Tod gebrauchten die Römer das Kreuz als Folterwerkzeug.                                               2.Wenn ein von dir geliebter Mensch mit einem Revolver erschossen wurde, würdest du ein solches Emblem um deinen Hals tragen?                                                                    3.Ein Götze ist ein Symbol vor dem man sich niederbeugt und dieses anbetet. Da spielt es keine Rolle aus welchem Material der Götze besteht.                                           4. Die Art der Anbetung die Gott wohlgefällig ist, ihn in Geist und Wahrheit anzubeten. Dabei wird kein Symbol benötigt, NICHT so wie die Kirchen der Christenheit mit ihrem ganzen brimmbammborium!

Gute Argumente.
Ich bete nur im Geist, ich nehme das Kreuz weder in die Hand, noch bete ich das Holzkreuz an.

0

Jesus ist am Kreuz gestorben.

0

Was möchtest Du wissen?