Ist der Lebkuchen/-Teig noch gut?

10 Antworten

Lebkuchen ist traditionell ein Lagerteig.
In guten Bäckereien wird der Teig kurz nach Ostern angesetzt, damit er bis zur Weihnachtsproduktion das richtige Aroma hat.
Wenn er also kühl und trocken gelagert wurde, sollte das absolut kein Problem sein.

Ja dann ist alles okay :) Danke

0

Lebkuchenteig muss sehr lange ziehen. 6 Monate, dann hat er das richtige Aroma und Geschmack. Also, wenn du unbedingt verschenken willst, so bitte ich dich, das bei der Tafel in München zutun!

die Leute dort sind O.K.!

War eigentlich nicht zum verschenken gedacht und nach München komm ich grad auch nicht aber Danke für deine Antwort :)

0

Wenn der Teig eingefroren war sollte das gesundheitlich unbedenklich sein.

Wenn ihr ihn aber nicht eingefroren habt, vor allem wenn da Eier und Milch drin ist, würde ich den NICHT mehr essen, dass wäre evtl. lebensgefährlich.

0

"Klassische" Lebkuchenteige werden ohnehin monatelang vor dem Backen an einem kühlen Ort gelagert und immer mal wieder durchgeknetet.

Ja so haben wir das eigentlich auch gemacht

0

Natürlich könnt Ihr das noch essen.

Meine Mutter hat früher den Lebkuchenteig im September gemacht und Anfang Dezember gebacken. Wir haben das immer überlebt.

Okay cool danke ☺️

1

Der Teig war roh, wusstest du das?

0
@mulano

Was denkst Du, wie der Teig meiner Mutter war? Gekocht?

Lebkuchenteig muss eine ganze Weile "ziehen", damit die Lebkuchen beim Backen schön locker werden und gut schmecken..

1

Was möchtest Du wissen?