Klein machen, mit Quark oder Änlichem verlängern und als Dessert mit (säuerlichen) Früchten servieren.

...zur Antwort

Man kann zwar fast alles und jeden einfrieren, doch glaube ich nicht, dass beim Auftauen mehr heraus kommt, als eine aufgetaute Leiche...

...zur Antwort

Bei 90% hättest du dann 162 Stunden im Monat, bei 80% wären es 144 Stunden.
Was sich bei deinen Diensten ändert, musst du dann mit deinem AG besprechen.
Zum Lohn kann man nicht viel sagen, da die Zahlen fehlen.
Du kannst es einfach selbst ausrechnen:
Stundenlohn x Stundenzahl = Bruttolohn.
Oder alter Bruttolohn : 100 und das Ergebnis x 80 bzw. x 90 = neuer Bruttolohn.

...zur Antwort

Bei meiner Schwiegermutter steht ein altes Terrarium mit verschiedenen Kakteen bepflanzt (ohne Deckel). Das sieht sehr hübsch aus, vielleicht wäre das eine Idee, die auch dir gefällt?

...zur Antwort

Das wird sicher ein paar Stunden dauern. So lange würde ich nicht dasitzen und nichts tun wollen.
Besorg dir doch beim nächsten mal einfach Gipsbinden, die sind einfach in der Handhabung und trocknen recht schnell.

...zur Antwort

Versuch's mal so:
Geldbeutel mit Wasser und Seife gut waschen, dann so gut es geht trocknen und in eine Schüssel mit Katzenstreu geben.
Dadurch werden der Rest an Feuchtigkeit und Gerüche aufgesogen.

...zur Antwort

Kommt darauf an, wofür du dir Hühner hältst.
Ich bin auf dem Bauernhof groß geworden und bei uns gab es eine einfache Regel:
Haustiere bekommen einen Namen.Tiere, die später geschlachtet und gegessen werden, bekommen keinen Namen.

...zur Antwort

Ich würde belegte Vollkornbrote mitnehmen, zb. mit Frischkäse oder Avocadocreme.
Dazu vielleicht noch eine Banane.

...zur Antwort

Ein ganzer(!) Bokkolikopf hat, je nach Gewicht, vielleicht 100-150kcal.
Du kannst dich daran also ruhig satt essen.
Warum muss man bei so etwas überhaupt Kalorien zählen?

...zur Antwort

Durch die Milch oder die Sahne wird die "Eierschicht" fluffiger und die Panade wellt sich schöner.
Viele geben auch an ihr Rührei etwas Milch oder Sahne, damit es lockerer wird.
Das ganze funktioniert aber auch gut ohne Milch.

...zur Antwort

Das einzige, was passieren würde ist, dass die Fälle von Schwangerschaften bei Minderjährigen drastisch in die Höhe schnellen würden. Geschlechtskrankheiten würden immer häufiger werden.
Verbote hin oder her, aber den Zugang zu Verhütungsmitteln darf man auch Minderjährigen nicht verwehren!

...zur Antwort