Ich möchte mich nicht mehr an meine Träume erinnern?

Hey.. In letzter Zeit, erinnere ich mich fast jede Nacht an meine Träume, manchmal an mehrere. Könnte es davon kommen, dass ich in letzter Zeit so um die 9 Stunden schlafe und vor so nem Monat nur ungefähr 3-6 Stunden?

Aufjedenfall möchte ich mich wirklich nicht mehr an meine Träume erinnern. Ich weiss, dass es unmöglich ist zu träumen, klar. Aber dran erinnern möchte ich mich nicht mehr. Ich habe das Gefühl, ich habe so nicht so einen erholsamen Schlaf gehabt, wie, wenn ich mich nicht mehr erinnern kann, auch wenn das keinen Sinn ergibt. Ich weis auch, dass ich in Träumen Sachen verarbeite. Aber das ist einfach nur noch schlecht.

Ich träume von Selbstmord, dass ich ausversehen sterbe (Man sagt, man würde aufwachen bevor man stirbt: Ich war danach einfach unwissend ein Geist und blickte dann auf meinen toten Körper hinab 🤷‍♀️), dass mein Freund mich betrügt aber auch ganz normale Non-sense Sachen, wie zb als ich heute Nacht ganz mutig und standhaft sagte, ich würde nicht eine Stunde länger bleiben als der Unterricht dauert und dass er das nicht machen könne. Danach die Direktorin drauf angesprochen, da sie bei unserer Klasse zu Besuch kam. Versteht mich nicht falsch, ich hab auch schöne Träume. Die sind aber einfach nur extrems selten. Ich hatte als kleines Kind bereits oft Alpträume, danach nicht mehr wirklich an Träume erinnert und mit 17 fängts jz wieder an.

Wie kann ich aufhören mich an meine Träume zu erinnern? Es ist einfach nur anstrengend.

Träume, schlafen, Psychologie, Liebe und Beziehung, erinnerungsvermoegen
3 Antworten
Wonach hört sich das für euch an? Beziehung, F+, Freunde?

Hey ^^. Wenn ich euch die Sachen hier aufzähle, woran denkt ihr, ist es ne F+, Beziehung, beste Freundschaft, wenn ihr so raten müsstet?

  1. Sex, bei jedem Treffen (so 1,2mal in der Woche). Danach auch kuscheln, schlafe dann immer bei ihm.
  2. Männliche Part gibt der weiblichen einen Wohnungsschlüssel
  3. Der männliche Part gibt den weiblichen Kosenamen a la Bby, Hübsche.
  4. Es gibt keinen Sex mit andern.
  5. Kein Hände halten in der Öffentlichkeit. (Weiss nicht, ob er das allgemein nicht mag).
  6. Leiht Kleider aus (Sport T-Shirt für den Unterricht, Socken..)
  7. Abschied/Begrüssungskuss
  8. Herzige Nachrichten
  9. Geheimhaltung vor Nachbarn
  10. Kauft extra Seife, Shampoo für Frauen für einen selber in seiner Wohnung
  11. Kocht dauernd für sie
  12. Sie hatten beide das erste mal miteinander.
  13. Küssen in der Öffentlichkeit.

Nach was hört es sich für euch an? Ich habe mit einem Jungen etwas lockeres. Er sagte mir recht bald, als ich ihn auf das Thema ansprach, dass er noch nicht etwas ernstes sucht, momentan auch nicht so viel Zeit dafür hat, es anstrengend findet. Widerrum sagte er mir, dass es sich ja in der Zukunft ändern kann, er möchte mir aber einfach keine Hoffnung geben. Das ist so 2,3 Monate her. Ich habe gemerkt, dass ich mich verliebt habe und wäre gerne in einer Beziehung mit ihm.. Finde auch, dass, das oben aufgeschriebene einfach zu liebevoll für nur eine Freundschaft + ist, oder nicht? Was denkt ihr, könnten bei ihm Gefühle entstanden sein? Wonach sehen die oberen Punkte für euch aus?

Ich weiss, fragen wäre am besten.. Hab aber angst, das jetzige zu zerstören. Danke.

Freundschaft, Freunde, Beziehung, Freundin, Liebe und Beziehung
3 Antworten