Iphone Akku nach einem Jahr nur noch 89% max. Kapazität und verliert manchmal über Nacht 15% akku?

5 Antworten

Akkus sind als stetig verschleißende Komponenten in aller Regel von Gewährleistungen ausgeschlossen.

In der Regel geht man davon aus dass ein Smartphone-Akku um die 1000 Ladezyklen mitmacht. So kann man sagen dass nach einem Jahr sehr intensiver Nutzung mit täglichen aufladen ein nicht unerhebliche Teil der Lebenserwartung beansprucht wurde.

Wie stark der Akku im Ruhezustand belastet wird hängt auch davon ab was alles auf dem Smartphone installiert ist und im Hintergrund läuft. Wenn da 20 verschiedene Apps nach hause funken und Pushnachrichten generieren, ist das auch ohne aktive Nutzung ein wiederkehrender Energieräuber. Selbst ein schlechter Mobilfunk/Wlan-Empfang wirkt sich negativ auf den Verbrauch aus.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 2009 als selbstständiger Dienstleister aktiv

Habs immer im Flugmodus über Nacht

0

Das hat einfach was mit der benutzung zu tun, nicht mit dem Akku.

Als ich mein IPhone 7 hatte war das genau so. Meine Nutzung betrug auch 6-8 stunden am tag. Nachts immer laden, oder laden wärend des benutzend strapazieren schon hart.

Als ich es meiner Freundin verkauft habe hatte mein phone noch 87% Akku Leistung.

Bei mir haben 100% bei durchgehender Nutzung 1 1/2 stunden gehalten. Was ziemlich wenig ist.

Sie benutzt das Handy vl. 2-3 stunden am tag und läd auch nur bewusst und 1 mal am tag. Ihr Akku hält fast 5-6 stunden und das Handy läuft auch flüssiger als bei mir damals, dazu kommt noch das der Akku bei ihr konstant geblieben ist, obwohl ich es mit meiner Nutzung innerhalb eines Jahres auf 87 geschafft habe.

Also nochmal auf gut deutsch: Du bist selbst schuld.

Solange Dein Handy läuft, verbraucht es Strom und der Akku entlädt sich.

Wieviele Verbindungen hast Du bei Deinem Handy denn gleichzeitig offen? Telefon, Internet, WLAN, Bluetooth? Wieviele Apps laufen gleichzeitig? Braucht alles Strom! Schalte doch einfach mal Dein Handy über Nacht in den Flugmodus und sieh am nächsten Morgen nach, wieviel Akkupower es dann verloren hat - es wird deutlich weniger sein, Du wirst sehen!

Ich halte es mit meinem Handy derart, daß ich meistens nur die Telefonverbindung aktiv habe und alle anderen Verbindungen (Internet, WLAN, Bluetooth) nur dann aktiviere, wenn ich diese auch wirklich benötige - besteht später kein Bedarf mehr, werden sie deaktiviert!

Du kannst mit Deinem Verhalten viel am Stromverbrauch Deines Handys bewirken - nach oben, aber auch nach unten...

Stimmt, aber da frisst wohl eher ne App im Hintergrund zu viel

0

Habe es immer im Flugmodus über Nacht. Muss ich noch hinzufügen

0

Also 365 mal Aufladen pro Jahr ist schon etwas zu viel. Ein Akku hat in der Regel 500 bis 1000 Ladezyklen.

Mein 100€ Intel Atom Windows 10 Tablet war 4 Jahre alt und hat trotz 900 mal Aufladung Akku Technisch noch einwandfrei funktioniert.

Wenn du glück hast, vielleicht legt es daran das in deinem Iphone irgendwelche versteckte App unsichtbar im Hintergrund arbeitet was deswegen dein Akku bisschen mehr Saft verlieren kann.

Du kannst nachschauen wie viel Akku die ganze batterie hat, damit meine ich nicht den Balken oben sondern in den Einstellungen.

Einstellungen->Batterie->Batteriezustand= maximale Kapazität

Les dir doch mal den Text durch

0

Was möchtest Du wissen?