ich liebe einen lieben netten marokkaner

13 Antworten

Wenn du erst so kurz mit ihm zusammen bist, dann würde ich mir das gut überlegen. Du siehst ihn ja durch dir große Entfernung nicht regelmäßig und kennst ihn eigentlich gar nicht. Es hat schon Leute gegeben, die den Frauen die große Liebe vorgegaukelt haben, aber nach der Heirat und der Rückkehr ins Heimatland zeigen die dann ihr wahres Gesicht. Wie gesagt, ich würde mir das wirklich gut überlegen, jetzt siehst du alles durch die rosa Brille, aber wenn er seinen wahren Charakter zeigt, dann kann das für dich mitunter ganz schön übel ausgehen. Das ist ein großer Schritt, für dich und für ihn. Also überstürz nix, nur weil dir jetzt die Zeit davonläuft. Versteh mich bitte nicht falsch, es geht nicht darum, daß er Ausländer ist, es geht darum, daß ihr euch kaum kennt. Ich würde nichtmal einen Einheimischen nach 3 Moanten heiraten wollen.

Hast Du ihn nun geheiratet?Ich kann Dir aus meiner Erfahrung nur abraten:Am Anfang tuen die sehr nett...das sind die Allerliebsten und die wollen gleich heiraten,weil Sex vor der Ehe in ihrer Religion verboten ist - und sie könnten einem ja glatt leid tun.Und genau da besteht der Fehler:Weil als Frau tut man denen nicht leid und zwar niemals.Sie können schauspielern,sie kennen alle Tricks,die man bei Frauen anwenden muss um Interesse zu heucheln.Sie wollen nur Geld,Aufenthaltserlaubnis,bezahltes Studium und als Gegenleistung gibt es etwas Aufmerksamkeit - am Anfang,denn später sieht das auch ganz anders aus,sobald man mit so einem verheiratet ist:Psychoterror,Drohungen,Diebstahl.Lug und Betrug...sie sind plötzlich Monate lang weg,brauchen Geld,angelogen wird man sowieso von denen:Zuerst heißt es,daß sie alle Jungfrauen sind,dabei haben die überall schon Kinder....

Hey, Ich werde nächsten Monat mit meinem Marokkanischen Freund Heiraten ich kann dir sagen wenn du den richtigen erwischt hast das wirst du glück haben aber sobald du in der ehe veränderungen merkst sprich es an oder zieh einen schlussstrich denn ich habe mit ausländern auch andere erfahrungen gemacht aber wie gesagt alles sind anders und ich bin sehr glücklich mit meinem freund und lerne die religion ein wenig kennen und ich muss sagen sie interessiert mich sehr lies dir mal den koran er wird dir gefallen und tauscht immer wieder aus den dies ist wichtig wenn ihr mal kinder haben werden meistens werden sie dann auch nach dem islam erzogen was ich persöhnlich nicht schlimm finde aber du musst für dich wissen ob es ein problem für dich wäre denn nicht nur einer kann entscheiden ich und mein freund sind sehr häufig über diese themen am reden und es ist richtig wichtig das du darauf eingehst und er natürlich auch auf deine eingeht.. ich wünsche dir alles glück der welt und wenn du noch fragen hast melde dich ich stehe dir gerne zur seite ;)

Ich wünsch dir alles Glück der Welt,aber deine Geschichte hört sich für mich zu glatt und problemlos an.So ist es aber letztlich nicht.Sich in Deutschland,überhaupt wenn man gerne eingebürgert wäre,vorrübergehend anzupassen ist keine Schwiergkeit.Ganz anders kann alles aussehen ,wenn das Erhoffte erreicht ist .Auch das Vorgeben von Toleranz einer anderen Kultur ist nur sehr bedingt glaubhaft.Spätestens nach dem ersten Liebesrausch zeigt sich vieles ,was sich im Moment noch zurückhaltend im Verborgenen hält .Ich kann auch ganz falsch liegen,aber mit einem Tipp liege ich ganz sicher richtig.Eine Ehe anzudenken ist schon für Menschen die demselben Kulturkreis angehören,nach 3 Monaten zu verfrüht,dann erst recht in eurem Fall. Du denken,daß nur andere "gemischte " Verbindungen oft sehr problembeladen enden,wäre blauäugig.Wünsch dir einen schönen Wochenbeginn

Hallo stefi89,

du beschreibst deinen Freund, als sei er der perfekteste Mensch überhaupt. Und dabei hast du ihn wahrscheinlich bisher nur ca. 20 Mal gesehen. Ich vermute, dass du ihn dir auch nicht ausreden läßt, weil du anscheinend wahnsinnig verliebt bist.

Ich rate dir trotzdem, sei vorsichtig. Du wärst nicht die erste, die aus Wolke 7 auf den harten Boden der Wirklichkeit aufschlägt.

Du kennst ihn nicht wirklich, und niemand ist wirklich perfekt - auch dein Freund nicht. Du idealisierst ihn so stark, dass das für eine Beziehung nicht gut sein kann. Das würde ich dir aber auch schreiben, wenn er kein Marokkaner wäre.

In dieser Situation solltest du nicht über einen Heiratsantrag nachdenken. Lerne ihn erst mal richtig kennen, und dazu gehört viel Zeit. Und in seinen Kopf kannst auch du nicht schauen - du siehst nur das, was er dir zeigen will.

LG :)

Was möchtest Du wissen?