Kann mir nicht vorstellen, dass sich das ausgeht. Du musst ja noch rechnen, dass du die Versicherung, einen Reparaturfond, Müllgebühren, Kanalgebühren, Steuern usw zahlen mussst. Ich zahle über 400 für diese Dinge bei 170qm, da sind Energiekosten noch gar nicht mitberechnet. Ist aber kein Passivhaus.

...zur Antwort

Wozu? Da kriegst ja so gut wie nichts raus. Die Buchhaltung tut sich bestimmt die extra Arbeit nicht an.

...zur Antwort

Das erklärt einem eh alles der Anwalt.

...zur Antwort

Munchkin

...zur Antwort

Wie wärs mit ehrlicher Arbeit? Zeig bisschen Selbstvertrauen. Möbel vom Amt....ist doch erniedrigend.

...zur Antwort

Raus auf die Strasse stellen, Foto machen, ohr schicken. Was meinst du, wie schnell die da ist.

...zur Antwort

Für den Moment erstmal Thomapyrin. Sollte das öfter vorkommen, dann solltest du zum Arzt gehen, klingt wie Migräne, könnte aber auch sein, dass du die Hitze nicht verträgst.

...zur Antwort

In placement hast einen Buchstabendreher drin, und shoes schreibt man klein.

...zur Antwort

Der Satz klingt seltsam. Ich würde ihn umformulieren.

I look forward to hearing from you. I would be happy to answer any questions that you may have.

...zur Antwort

An allen Sätzen ist nichts auszusetzen. Alles richtig.

...zur Antwort

Sie soll sich einen Native Speaker suchen und dem auf Basis Gegenseitigkeit Deutsch beibringen. Das kostet nix

...zur Antwort

Man lernt weder durch Serien schauen, noch durch Sprachreisen Business English. Es gibt spezielle Kurse zu dem Thema.

...zur Antwort

Ich kenne keine Firma, die einen mit Du anschreibt.

Ich würde generell sagen, dass es an einem selbst liegt, ob man geduzt oder gesiezt werden möchte. Eine seriöse Firma wird einen Bewerber niemals duzen.

...zur Antwort