Hilfe! Wie kann ich mir Süßigkeiten abgewöhnen?

5 Antworten

Die WHO empfahl 2015 25g Zucker pro Tag ....alles andere ist ungesund. Wenn man davon ausgeht, dass nicht nur in Süßigkeiten Zucker ist, sondern auch in Obst (Fruchtzucker), Ketchup, Fruchtfoghurt, fertige Salate wie Fleischsalat, Getränken usw. Da kommt man schnell auf 25 g. Ich halte mich leider auch nicht immer daran, weil ich oft vergesse wo der Zucker überall steckt.Schau nach, wenn du was kaufst, auf den Verpackungen steht es drauf was drin ist. Versuche stattdessen Gemüsestreifen zu essen, wenn dicher Appetit plagt. Paprika, Cherrytomaten, Gurkenstücke usw. Viel Erfolg.

Reduzier deinen zuckerkonsum tag für tag .ganz damit aufzuhören führt nur zu unnötigen heißhunger.;P

Zu Anfangs braucht es schon jede Menge Disziplin.Wenn du aber ein paar Tage durchgehalten hast,wird dein Verlangen von allein nachlassen. Wenn der Heißhunger auf süßes kommt musst du ein Essiggurke essen.Kein Witz hilt wirklich.

Erstens mal keine mehr kaufen,keine schenken lassen.Dann Obst kaufen und immer in Reichweite haben.Egal welches Obst -Bananen natürlich in Maßen. Wenn du Hunger auf Süßes bekommst hilft auch ein mit Fruchtzucker oder Süßstoff gesüßter Tee.Keine Cola oder Limo mehr trinken,sondern Mineralwasser. Normalerweise ist man in kurzer Zeit davon weg. Ich wünsche dir jedenfalls viel Erfolg

Normales Wasser trinke ich 3 liter am Tag, also Cola und so geht bei mir gar nicht aber eben so Kuchen oder Chips esse ich sehr viel :/

0
@regenbogen20

Kuchen und chips haben viel Kalorien - leider. schau mal auf die Kalorientabelle. Immer das leckere hat soviel Brennstoffe --eigentlich gemein oder?Kann bei chips auch nicht widerstehen.Bei kuchen geht es .Ich hole mir wenn nur ein Stück Obstkuchen ohne Sahne.

0

Weißt Du, was Kohlenhydrate sind? (Zucker, Brot, Nudeln, Kartoffeln, Pommes, Kuchen...). Präge Dir den Spruch ein "Kohlenhydrate ist das schlimmste, was der Mensch essen kann". Und versuche nach diesem Motto immer mehr davon wegzukommen. Beginnend mit Zucker-Schleckzeug, dann weiter mit Chips...

Biete Dir Alternativen, z.b. kannst Du Dir auch Cashew-Nüsse leisten wenn Du dafür Kohlenhydrate sparst. Oder Würstchen...

Was möchtest Du wissen?