Hilfe mofa kaputt?

4 Antworten

Ich habe auf meiner zuvor sehr gut laufenden hercules prima 4 einen neuen zylinder drauf gemacht.

Warum macht man so etwas?

Ok, Spaß beiseite. Ich weis sehr wohl warum das gemacht wird.

Welchen Zylinder hast du denn aufgebaut, 70ccm?

Hast du beim aufbauen des Zylinders auch auf den richtigen Sitz der Kolbenringe geachtet und mit etwas Öl eingesetzt?Das könnte schon mal das quietschen nach kurzer Zeit erklären. Außerdem hast du das Teil auf dem ersten Kilometer bestimmt gleich Vollgas gefahren. Wolltest ja wissen was die Mühle jetzt so hergibt.😏

Auch was die Dichtung angeht. Bei solchen Arbeiten ist die Sauberkeit das Oberste Gebot. Fakt ist, die Dichtung muss Rückstandsfrei entfernt sein und die Dichtfläche sauber und eben sein, ehe man die neue Dichtung einsetzt. Auch gibt es da in den meisten Fällen eine Markierung welche Seite nach oben kommt. Wenn diese. Fläche nicht richtig sauber ist, kann die neue Dichtung nicht ihren Zweck erfüllen und es kann unter Umständen keine vernünftige Kompression aufgebaut werden.

Was das Tuning angeht, vielleicht noch eine kleine Denkaufgabe für dich.

Der Fachmann sagt, wer hinten mehr Leistung haben will, muss zwangsläufig vorne mehr reinmachen.

Was damit gemeint ist solltest du selbst herausfinden können.

Es ist kein tunong zylinder ich wollte ihn einfach erneuern das es vielleicht besseren anzug bekommt

0
@Lars0000269

Sorry, aber das ist im Grunde genommen völliger Blödsinn. Wenn das Teil gut läuft und keine Probleme macht, dann wechselt man nicht den Zylinder um einen besseren Anzug zu erreichen. Was sollte dies auch bringen, wenn du wieder einen Zylinder des gleichen Typs verbaust. Ok würde schon Sinn machen wenn der alte Spuren eines Kolbenfressers aufzeigen würde, aber dann würde ja das Ding nicht ohne Probleme laufen.

Jetzt sei mal ehrlich, du wolltest in Wahrheit nicht nur einen besseren Anzug haben, sondern im allgemeinen etwas mehr Leistung aus der Mühle heraus bekommen.

Denn nur um den Anzug zu verbessern, gibt es einfachere Arten ohne den Motor aufzumachen. Aber egal was du da auch immer vor hast, letzten Endes wird es illegal werden.

Ob du jetzt den Motor mit einem Zylinder mit mehr ccm, leichterem Kolben, größerem Vergaser mit passendem Ansaugstutzen, dickerem Abgaskrümmer mit mehr Durchlass versiehst, oder die Übersetzung änderst in dem du Kettenrad und Ritzel änderst, es wird lediglich dazu führen, dass deine Betriebserlaubnis erlischt und du somit nicht mehr damit im öffentlichen Verkehr teilnehmen darfst. Es sei denn, du bist im Besitz einer entsprechenden Fahrerlaubnis und du lässt die ganzen Änderungen vom TÜV abnehmen. Danach, wenn hier alles entsprechend abgesegnet wurde, wird das Teil völlig anders eingestuft und ist dann als Kleinkraftrad und nicht mehr als Mofa eingestuft. Dies benötigt dann auch ein richtiges Kennzeichen und kein Versicherungskennzeichen mehr. Die Versicherung für das Krad wird mit Sicherheit um einiges teurer werden als fürs Mofa. Die Kosten für die TÜV Abnahme kommen noch hinzu.

Wenn du nur den Schein für 25 km/h hast, kannst du bei einer Kontrolle damit rechnen, dass du eine Anzeige wegen Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis bekommen wirst, das Teil eingezogen und einer Untersuchung durch einen Sachverständigen unterzogen wird, welcher alle Maßnahmen der Veränderungen feststellen wird. Du kannst dann für die nächsten paar Jahre unter Umständen auch den Gedanken an den Autoführerschein vergessen. Gibt bestimmt eine Sperre von längerer Dauer, dazu das Bußgeld und die ganzen anderen Kosten . Also billig wird das nicht.

Würde mir das reiflich überlegen und daran denken, die Jungs der Rennleitung kennen alle Tricks was das Tuning angeht.

Aber du wolltest ja „nur“ einen besseren Anzug haben und willst ja kein Tuning machen, nee ist klar.😏

Übrigens wenn du einen besseren Anzug willst würde ich mich mal im entsprechenden Geschäft umsehen

0

Da hat wider jemand ohne Ahnung an irgendwas rum geschraubt und irgendwie irgendwas verbaut.

Wie schon gesagt wurde, bei solchen arbeiten muss super sauber gearbeitet werden. Da gibt es Dinge zu beachten die du wohl nicht beachtet hast. Stellung der Kolbenringe. Vorheriges Ölen beim Einbau. Saubere Dichtflächen usw usw.

Also alles zurück auf Anfang und notfalls halt alles nochmal kaufen. Nach dem quietschen und dem nocnmalen tauschen würde ich sagen Zylinder platt und Kolben platt

Wenn Du einen größeren Zylinderkopf verbaut hast (Frisieren), muss auch die Schraube (am Vergaser), die den Sprit zuführt gewechselt werden.

Des Weiteren muss äußerst sauber gearbeitet werden.

Und ein paar Details zu

ich habe auch die almte zyminderdichtung nicht ganz abbekommen und habe die neue einfach drauf gemacht

wären auch toll.

Also ich habe den selben kolben verbaut wie zuvor bloß das dieser neu ist jetzt habe ich aber wieder den alten drauf nichts mit tuning almes legal

Ich habe die alte zylinderkopf dichtung nicht ganz weg bekommen und die neue einfach mit auf die paar überreste ddrauf gemacht

0
@Lars0000269

Kein Wunder, wenn du ein Blatt Papier auf ein Glas legst und es vorher klickst, bleiben auch Abstände. Der Knick des Papiers sind die Überreste der alten Zyl.kopfdichtung

0
meiner zuvor sehr gut laufenden hercules prima 4 einen neuen zylinder drauf gemacht

Warum?!?!

Never change a winning team!

Was möchtest Du wissen?