Hercules mofa stottert und geht fast aus, was tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

Die meisten zündkerzen haben ein elektroten Abstand von 0,7mm

Die alten sachs Motoren brauchen aber nur 0,5mm.und noch besser eine Bosch Kerze,ngk ist eher etwas für moderne Roller Motoren.

Bosch w7ac 

Da gibt es eine blaue und Grüne Kerze.

Die blaue ist auf 0,7mm eingestellt,und die grüne hat 0,5mm eingestellt.

Die grüne bekommst beim obi.

Apropos,es gehört eine 50er düse rein

Gruß

Vielen Dank. Habe noch eine grüne Bosch rum liegen:) baue die andere Düse ein und mal sehen was dann ist.. Nur komisch ist, dass der Luftfilter feucht ölig wird wenn man fährt

1

Habe das jetzt alles versucht aber sie läuft wie sch**

1
@Ifuriousmle

Ist auch zwischen dem gaser und ansaug stutzen bzw,im gaser der Gummi Ring drin?

0

So und ein für alle mal sage ich dir jetzt komplet alles was es sein kann das dein mofa stotert okey lets go :D

also 1. zündung du musst die zündung einstellen/einstellen lassen 2. zündkerze reinigen/leicht anschleifen darf kein rus mehr sein und trocken muss sie auf jeden fall sein 3. benzin/luft gemisch daran kann es auch liegen 4. falsche luft das hast du ja schon geklärt :D 5. vergasser du solltest auf jeden fall drauf achten das der sauber ist heist kein wasser/dreck aller art 6. fals all das nicht ist verkauf es einfach und hol dir was anderes ;D spass am rande  ich sage dir jetzt noch ein paar lösunswäge also wie du meine oben aufgereiten problehme lösen kannst 

1. um die zümdung ein zu stellen must du den tod punckt finden und dann den unterbrecher mit einer füllehre auf 0.4mm einstellen 2. zündkerte eigendlich reicht wen du sie zrocke  machst und ewentuel am kontackt oben anschleifst aber nur fein ! 3. bezin/luft gemisch das ist schon ein wenig härter du musst zuertst den vergasser per nadel an dein motor anpassen bis es sich gut anhört wen du es anmachst dann musst du die luft aufs benzin anpassen dafür schlist du am vergaasser beim lufteinlass stück für stück das loch bei laufendem motor bis du folgass geben kannst ohne unterdruck 5. um den vergasser zu reinigen musst du ihn komplet ausbauen und die schwimmerkammer ab machen das ding ganz unten am vergasser dann duch pusten und wieder anbauen  ich hoffe sehr das es irgendwas davon war ansonsten schreib mir eifach dann kannn ich dich ewentuel per bild alles zeigen 

P.s. es ist eigendlich immer die zündung oder falsche luft 

Gruss niggo 

Vielen Dank:) wenn die Neuen Teile drin sind und sie immer noch nicht läuft werde ich mich melden:)

0

Hast Du den Luftfilter gereinigt?

Kaufe 1 Dose Bremsenreiniger.

Wenn der Motor läuft, dann Sprühe den Bremsenreiniger auf die Anschlüsse vom Luftfilter und Ansaugstutzen.

Ändert sich die Drehzahl gibt es Falschluft, der Anschluss ist also undicht.

Der Vergaser muss eingestellt werden.

So stellt man den Vergaser ein:

Motor unbedingt warm fahren
Luftgemischschraube (die kleine, die fast versenkt ist) fast ganz hinein und dann 1 Umdrehung heraus drehen
Standgas an der Standgasschraube (die längere Rändelschraube mit der Feder) so einstellen, dass der Motor grade noch rund läuft.
Die Luftgemischschraube solange LANGSAM heraus drehen, bis die höchste Umdrehungszahl erreicht wurde
Standgas zurück drehen, bis der Motor grade noch rund läuft
Fertig

An der Luftgemischschraube immer nur 1/4 bis 1/2 Umdrehung drehen und abwarten.
Es kann etwas dauern, bis sich die Änderung bemerkbar macht.

Mit falschluft habe ich gestern probiert. Luftfilter ist sauber. Die Hercules m4 hat nur eine schraube um das standgas einzustellen.

0

Ich habe gerade etwas bemerkt. Wenn ich mit dem Ding fahre wird der Luftfilter feucht. Fühlt sich leicht ölig an.

0
@Ifuriousmle

Dann war der Luftfilter wohl dich nicht sauber.

Reinige den Luftfilterkasten mit Bremsenreiniger und falls ein Luftfiltereinsatz aus Schaumstoff drin ist, dann weiche ich ihn in warmen Wasser mit etwas Allesreiniger ein.

Danach im Wasser wie einen Schwamm eine Zeit ausdrücken, mit klaren Wasser spülen und auf der Heizung trocknen.

1

Wenn das alles nichts gebracht hat, wie es Ruediger beschrieben hat, kann es sehr wahrscheinlich an einem verschlissenen Unterbrecherkontakt liegen. Wenn die Kontaktgabe dieses Unterbrechers nicht mehr ganz sauber funktioniert, kommt es bei höherer Motordrehzahl zu sporatischen Zündaussetzern, mit den das Stottern des Motors zu erklären wäre.

Eine Erneuerung des Unterbrecherkontakts wäre dann erforderlich, dazu natürlich die korrekte Einstellung des Öffnungsabstandes.

1

Sachs 503 Benzingemisch?

Hey leute, ich habe mir ein neues Mofa gegönnt (Name im Titel) und wollte fragen ob jemand weiss was das Gemischverhäktniss von Öl und Benzin ist? Der Motor ist ein Sachs 503 AB 2 Gang Automatik

...zur Frage

Problem mit Hercules M4 Mofa?

Hallo, habe schon wieder ein Problem mit meiner Hercules M4... Seit längerem passiert es, dass wenn ich Vollgas gebe, das Mofa o einen Ruck macht. Also es fühlt sich so an als würde für einen ganz kurzen Moment die Motorbremse greifen oder so und es "bremst" dann halt kurz schlagartig. Hoffe ihr versteht das so ungefähr. Was könnte das sein? Außerdem ist mir letztens so ein Orange gelbes Plastikteil aufgefallen was an der Kette hängt. Es ist nirgenswo befestigt. Weiß jemand was dass sein könnte?

...zur Frage

Hercules Optima 3dk stottert?

Ich weiß langsam echt nicht mehr weiter :(
Ich habe in meine Hercules einen Sachs 505 3dk Motor eingebaut (3-Gang Handschaltung)
Mit einem offenen Luftfilter und dem "chrompott" . Übersetzung ist 11-36 , also wie die Optima 3dk hat. Meine Frage ist jetzt , wenn ich Vollgas fahre komme ich auf einer geraden grade mal auf 40kmh also vielleicht 35 laut GPS. Das Problem bei der Sache ist , das sie bei 40 anfängt zu stottern. Eine Art zündaussetzer. Ich habe mir gestern zusammen mit meinem Vater die Zündung angeguckt und haben festgestellt das soweit alles gut eingestellt ist. Vergaser ist von Kerzenbild auch gut abgestimmt aber sie hält trotzdem kein Standgas :(
Aber das Hauptproblem ist halt das mit dem stottern, ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

LG Julian

...zur Frage

Mofa zieht zu viel Luft was tun?

Hallo meine Piaggio ciao fährt nur mit gedrücktem Choke sobald ich den Choke wieder loslasse blubbert sie langsam ab. Hab Vergaser, Düse etc. Alles gereinigt aber es fährt trotzdem nur mit Choke. Bitte um Hilfe!!

...zur Frage

Hercules Prima 4 Automatik läuft nichtmehr richtig

Wie es in der Überschrift schon steht habe ich ein Problem mit meiner Hercules Prima 4. Als ich sie gekauft habe lief sie perfekt aber dann plötzlich lief sie dann nicht mehr richtig. Das hat sich in sofern geäußert, dass sie immer wenn ich gas gegeben hab in die knie gegangen ist dh. sie ist immer fast ausgegangen dann hab ich das Standgas neu eingestellt dann ging sie wieder. Neulich hatte ich wieder das gleiche Problem und hab dann wieder das Standgas eingestellt und wie zu erwarten ging sie dann wieder aber als ich dann gefahren bin ist sie irgendwann ausgegangen und lies sich nicht mehr starten. Wieder zuhause konnte ich sie dann wieder starten aber nur wenn ich den Choke Hebel gedrückt halte. Als ich den Choke Hebel los ließ stotterte sie extrem und ging dann aus. Sorry, dass ich so viel geschrieben hab ^^ aber ist mein Problem ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke schon mal Vorab

...zur Frage

Moped nimmt kein Vollgas mehr an?

Hallo Community ^^
Meine Aprila Sx 50 setzt wenn ich vollgas gebe für ein paar sekunden aus, wenn ich nur halb so viel gas gebe und sie langsam kommen lasse ist es ganz normal. Ich kann auch keine richtigen Wheelies machen, denn wenn ich sie mit gezogener Kupplung voll aufdrehen will dann stottert sie voll und braucht lange bis sie auf der höchsten Drehzahl ist. Ich habe eine 17,5 Dellorto Vergaser, habe ihn auch schon gereinigt hat aber nichts geholfen. Hab einen Sportluftfilter der auch sauber ist und einen Sportauspuff.
Im Vergaser ist eine 98er Düse und das Zündkerzenbild ist auch Rehbraun. Auch mit dem Original Auspuff und ner kleineren Düse wars auch schon.
Brauche dringend Hilfe
Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?