Hilfe die Nase meiner Katze löst sich auf. Was ist das?

DaLiLeoMishu  12.12.2023, 14:09

Was hat eigentlich der Tierarzt dazu gesagt? Und was hat der gemacht? Gab es Schmerzmittel?

Leo1023 
Beitragsersteller
 12.12.2023, 14:34

Steht im Text:

„Die Tierärztin hat Ihr etwas gespritzt ich glaube es müsste Cortison sein (Depo-Medrate da.vet.)“
Sie hat gefragt ob es ein neues Futter gab. Gab es nicht.

DaLiLeoMishu  12.12.2023, 14:10

Eben in deinem Haushalt Kinder, Pubertierende?

Leo1023 
Beitragsersteller
 12.12.2023, 14:34

Nein, nur eine weitere Katze und mein Freund

DaLiLeoMishu  12.12.2023, 14:11

Ist der Kater mit heißem Wasser in Berührung gekommen?

Leo1023 
Beitragsersteller
 12.12.2023, 14:35

Nein, sie ist mit nichts dergleichen in Kontakt gekommen

Lollymolly572  12.12.2023, 14:12

Was hat der Tierarzt gesagt?

Leo1023 
Beitragsersteller
 12.12.2023, 14:36

Steht ihm Text :) die Ärztin hat noch gefragt ob ich das Futter gewechselt habe, da es eventuell eine Allergie Reaktion sein kann. Habe ich aber nicht und auch sonst nichts neues.

DaLiLeoMishu  12.12.2023, 15:33

Welche Futtersorte fütterst du? Frage, weil Zooplus sein Wild Freedom 400 Gramm Dosen zurückgerufen hat, da gesundheitsgefährdend.

Leo1023 
Beitragsersteller
 12.12.2023, 15:58

Oh super Punkt, an eventuell „schlechtes“ Futter obwohl gleiche Marke/Sorte habe ich noch nicht bedacht. Aber ich füttere das NaturPlus Nassfutter (gibt es beim Futterhaus) 🤔

8 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Autsch, sieht echt nicht schön aus, wobei ich Optisch nicht von einer 'normalen' Verletzung ausgehen würde.
Die Stelle ist auch schwierig, weil Katzen sich dort sehr gut lecken können.
Was genau es ist kann man nicht sagen, allerdings kann eine Gewebeentnahme der Stelle auskunft darüber geben was es sein könnte, darauf kannst du deinen Tierarzt auch mal ansprechen.
Im schlimmsten Fall würde ich dir aber sonst direkt eine Klinik oder einen Tierarzt mit dermatologischem Schwerpunkt empfehlen, denn der Tierarzt ist im Grunde wie unser Hausarzt für Allgemein- und Grunduntersuchungen zuständig, wogegen ein Tierarzt mit dermatologischem Fachbereich oder eine Klinik mit entsprechendem Fachbereich oder Fachpersonal da schon entsprechend besser aufgestellt ist, wie bei uns dann eben der Hautarzt.
Wünsche alles gute, leider kann man anhand der Bilder nicht sagen was es ist, da hilft nur eine genaue untersuchung.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Halte seid ü.20 Jahren Katzen

Leo1023 
Beitragsersteller
 12.12.2023, 14:41

Vielen Dank für deine Antwort! Natürlich werde ich es weiter untersuchen lassen, wenn es heute Abend nicht besser wird, sie hat ja was gespritzt bekommen. Wo genau kann ich spezielle Tierkliniken finden, wenn ich Google wird mir meine Tierärztin und andere normale Tierärzte aufgeführt 🙈 gibt es da eventuell eine bestimmte Seite?

0
DayBreaker231  12.12.2023, 14:42
@Leo1023

Eventuell hilft der Begriff : Tierklinik dermatologie (Und deine Stadt) oder Hauttierarzt (deine Stadt)

3
DaLiLeoMishu  15.12.2023, 12:33
@Leo1023

Wie geht es deiner Katze heute? Ist es besser geworden? Was sagt der Tierarzt?

0
Leo1023 
Beitragsersteller
 15.12.2023, 18:10
@DaLiLeoMishu

ja es ist ein Glück besser geworden, sie ist auch wieder aktiver und man merkt ihr an das es ihr besser geht. Es sieht noch nicht schön aus, der Heilungsprozess an so einer Stelle ist aber natürlich auch etwas schwerer. Hatte meiner Tierärztin heute nochmal Bilder gezeigt und sie sagte nur wenn es jetzt wieder mehr werden sollte soll ich mich melden.

Ich ergänze gleich nochmal ein Bild in der Fragestellung oben 🙏🏼

1
DaLiLeoMishu  15.12.2023, 18:17
@Leo1023

Klasse! Ich freue mich sehr für euch. Und auch das editieren finde ich klasse.

1
Leo1023 
Beitragsersteller
 15.12.2023, 18:23
@DaLiLeoMishu

Vielen Dank! Der Antrag zur Bearbeitung ist gestellt, mal sehen wann man das neue Bild dort sehen kann 🙈

1
DaLiLeoMishu  15.12.2023, 18:41
@DaLiLeoMishu

Goggle mal "eosinophiles Granulom Katze Nase" dann wirst du sicher fündig. Futterwechsel ist da ein guter Vorschlag deiner TA.

1
DaLiLeoMishu  15.12.2023, 20:43
@Leo1023

Bekommt dein Kater Schmerzmittel? Er guckt ein wenig so als hätte er welche (Blick, Ohrstellung, Kopfhaltung, Schnauze).

0
Leo1023 
Beitragsersteller
 15.12.2023, 20:47
@DaLiLeoMishu

Die Katze mit der Nase und dem schwarzen Fleck auf dem Kopf ist meine Luna, Leo ist mein kleiner Kater der jetzt grade erst eingezogen ist. Als ich den Account erstellt habe hatte ich mir grade den Namen für ihn ausgesucht und dann gleich den Account so benannt :D

1
Leo1023 
Beitragsersteller
 15.12.2023, 20:49
@DaLiLeoMishu

Vielen Dank! Nein zur Zeit bekommt sie keine Schmerzmittel, ich denke sie guckt so weil ich ihren Kopf fest und hochhalte um die Nase besser zu sehen und zu fotografieren. Sie spielt heute schon sehr viel mit Ihren Filzbällchen und rennt durch die Gegend, ich denke allzu große Schmerzen hat sie nicht, kann es aber nicht 100% sagen. Sie können schmerzen ja auch gut verstecken.

1

Weil es so schnell passiert ist wäre es das beste nicht abwarten sondern direkt in eine Tierklinik mit ihr damit sie dort direkt untersuchen woran es liegen kann, sie haben mehr und bessere Erfahrungen als normale Tierärzte und auch die besseren Geräte. Es wird ja schlimmer und nicht besser. Vielleicht hatte sie da eine kleine Wunde die aber durch irgendwas infiziert wurde und die Baktieren dort die Wunde verschlimmert.


DaLiLeoMishu  12.12.2023, 14:12

Also mein Herpes ist innerhalb der letzten 3 Tage echt super schnell aufgeblüht. Könnte auch schlimmes Herpes sein, was ich nicht weiß, da ich keine Tierärztin bin. Was ich weiß - und das schreibst du auch - SOFORT Tierklinik!

1

das ist ekzem deswegen hat sie cortison gespritzt, durch die zunge, wird sich das problem verschärfen, es gibt hier kein wunder rezept, nur probieren und experimentieren was hilft, sie hat jetzt mit cortison angefangen,

viele weitere möglichkeiten gibts nicht mehr, deswegen die futterumstellung

Schau, ob Fress- oder Trinknapf einen rauen Boden hat. Die Wunde könnte durchs Fressen aufgescheuert werden. Dann nimm lieber ein breites Gefäß wie einen Teller und schau, ob sich was bessert. Eine Salbe kann die Reibung vermindern.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Recherche, Zucht und Anleitung

Leo1023 
Beitragsersteller
 12.12.2023, 19:12

Danke für die Antwort!
Ich füttere tatsächlich grundsätzlich aus so breiten Desserts glasschalen, alle glatt und sehr breit. Trinken habe ich in einem großen Porzellan Napf, da ist nichts rau drin. An was für eine Salbe würdest du denn denken? Ich vermute, dass sie alles was ich darauf mache sofort weg schleckt und dadurch ja noch mehr reizt wenn sie da dran schleckt 🙈🤔

0
WilliamDeWorde  12.12.2023, 19:15
@Leo1023

Bestimmt wird gleich weggeschleckt, aber etwas bleibt trotzdem hängen. Besser, es ist harmlos, aber nicht gutschmeckend. Man kann natürlich nichts nehmen, was reizt, aber man sollte auch bedenken, wo Katzen in Natur ihre Nase überall reinstecken. Kokosöl ist eine simple Sache, aber auch Bepanthen habe ich schon oft mit Erfolg verwendet. Meine BKHs haben kurze Schnauzen und wenn sie aus Kokosnussschalen fressen, sind sie nicht immer die Geschicktesten. Jede hat eine andere Technik ;-)

2
WilliamDeWorde  12.12.2023, 19:21
@WilliamDeWorde

Ich habe mir grade die Bilder noch einmal angesehen und denke, es ist wirklich eine mechanische Reizung oder hat zumindest etwas mit dem Fressen zu tun, denn auch oberhalb der Nasenspitze ist ja aufgerieben.

Schau, ob es am Verhalten liegt: Öffnet die Katze mit der Schnauze Türen? Scheuert sie sich wund? Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie chemisches Zeug schlabbert, das nicht essbar riecht. Die Idee mit dem Nagellackentferner ist abwegig, aber man sollte daran denken, dass Katzen sich putzen. Wenn sie versehentlich über einen Flur mit scharfem Reinigungsmittel gelaufen sind, werden sie sich die Pfoten säubern. Dann sind aber auch die Fußsohlen betroffen!

1
Leo1023 
Beitragsersteller
 13.12.2023, 05:17
@WilliamDeWorde

Seit Sonntag liegt sie vermehrt, hat die Katzenklappe nicht mehr benutzt und frisst weniger als sonst. Da sie nicht mal durch die katzenklappe gehen mag, aber durch die Tür möchte und durch geht wenn ich sie öffne, denke ich nicht dass sie sich das weiter Wund scheuert. An den Pfoten ist nichts und ich habe auch keine neuen oder scharfen Renigungsmittel benutzt. Alles was für Katzen gefährlich werden kann bewahre ich in Schränken auf, die Küchentür ist grundsätzlich zu. Da kann sie also auch nicht an einen heißen Herd oder ähnliches gekommen sein. Ich denke daher es muss irgendwie eine Infektion sein, ich kann mir einfach nicht erklären woher es kommen kann und das macht mich natürlich wahnsinnig. 😕 Danke für die Zahlreichen Ideen!

1

Edit: Fragestellerin hat ihre Eingangsfrage nachträglich inhaltlich konkretisiert und auf Nachfragen zu möglicher Verätzungen durch unten benannte Mittel geantwortet. Zusätzlich liegt jetzt eine detaillierte Beschreibung zum TA Termin vor und es wurde bereits Kortison verabreicht und eine allergische Reaktion vermutet. Die Fragestellerin ist durch TA aufgefordert worden, dass Tier wieder vorzustellen, wenn es sich in 2 Tagen nicht bessert.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn das innerhalb von wenigen Stunden sich SO verschlimmert hat ....

Könnte auch eine Verätzung durch zum Beispiel Duftöle, Nagellackentferner, für deine Katze zugängliche, scharfe Haushaltsreiniger sein.

Mein Rat: Tier einpacken und SOFORT in eine Tierklinik. Bitte nicht selbst daran rumdoktern. Fachärzte befragen. Das sieht arg schlimm aus, deine Bedenken sind absolut berechtig und hier ist nach meinem Empfinden schnelles Handeln von Nöten.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – Ehrenamt - Tierschutz/Pflegestelle Katze