Hilfe, Asbest in meinem Zimmer?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Normalerweise ist der Einsatz von Asbest inzwischen absolut verboten, so dass es unwahrscheinlich ist, dass dort Asbest benutzt wurde.

Wenn Du aber sicher gehen möchtest, würde ich mal einen Kaminkehrer oder Heizungsbauer herbestellen, damit er sich das anschaut und dann auch abdeckt, denn es ist ja nicht lustig, wenn Dein Vater auf der einen Seite raucht und Du das auf der anderen Seite abbekommst.

Dass Du Asbest eingeatmet hast, ist jedoch unwahrscheinlich, weil Asbest sich im Normalfall nicht in der Luft verteilt, sondern dort bleibt, wo es verbaut wurde.

Sprich doch einfach mal mit Deinen Eltern darüber. Die werden schon wissen, ob es ratsam ist, da mal einen Fachmann zu bestellen.

Ich wünsche Dir alles Gute

Marcopro1 05.07.2017, 09:54

Aber schwach gebundener Asbest ?

0
mrDoctor 05.07.2017, 09:56

Asbest zu verbauen ist erst seit rund 30 Jahren verboten.

Die Möglichkeit auf ein Gebäude zu treffen, welches älter als 30 Jahre ist, ist relativ hoch.

0
Sternenmami 05.07.2017, 10:00
@mrDoctor

Genau aus dem Grund habe ich ja geschrieben, dass man zur Sicherheit einen Schornsteinfeger oder Heizungsbauer kontaktieren könnte.

0
Sternenmami 05.07.2017, 10:11
@Marcopro1

Ich bin kein Heizungsbauer. Bitte erkundige Dich darüber beim Fachmann.

0

Normaler Weise sind Holzöfen mit Schamotte ausgekleidet - da ist kein Asbest drin. Im Kamin wurde auch kein Asbest verbaut. 

Also brauchst Du keine Angst vor Asbest zu haben.

Marcopro1 05.07.2017, 10:14

Aber die Dichtungen ?

0
klugshicer 05.07.2017, 10:26
@Marcopro1

Die Dichtungen vom Ofen kann und muss man irgendwann ersetzen. Da ist aber ebenfalls kein Asbest drin sondern es handelt sich dabei um Keramikgeflecht

0

Deine Fragenhistorie weist auf Deine hochgradige Hypochondrie hin.

Daher ist es zwecklos, Dir zu erzählen, daß Asbest in gebundener Form ungefährlich ist.

Wenn Du das wider Erwarten doch kapieren würdest, hättest Du bestimmt  irgendeine neue "Gefährdung" in petto, die dabei ist, Dich vom Leben zum Tode zu bringen.


Das kannst Du total ausschliessen - Asbest wurde früher nur in Elektrospeichergeräten verbaut und wird schon über 30 Jahren nicht mehr verwendet.


Marcopro1 05.07.2017, 16:09

Der Ofen war sehr alt und ich habe gelesen dass bestimmte Materialien im Ofen Asbest enthielten 

0

Nein. Asbest ist, mit wenigen Ausnahmen, ungefährlich solange es so bleibt wie es ist und nicht beschädigt wird.

Was möchtest Du wissen?