Hilfe, Asbestbelastung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn war in den Dichtungsschnüren Asbest, das ist aber schon recht länger her. Die Fasern setzen sich meist nur bei Bearbeitung solcher Materialien frei. 

sehe keine Gefahr, sterben wird man eher an einer Kohlenmonoxydvergiftung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weißt aber schon, was ein Kamineffekt ist? Wenn überhaupt geht der ganze Asbest den Schornstein hoch. Es gibt einen Luftzug in den Schornstein hinein, nicht heraus. Sonst wäre Asbest dein geringstes Problem - Rauchgas/Kohlenmonoxid sage ich nur.

Davon abgesehen kann in einem Ofen von 1999 kein Asbest drin gewesen sein, weil verboten.

Betrachte diese Asbest-Angst als Ausdruck deiner Hypochondrie. Denn nichts anderes ist das. Völlig irrational.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Marcopro1 05.07.2017, 09:31

Aber als mein Vater in dem Zimmer mit dem anderen Ofen geraucht hat, zog das auch durch den Schacht in mein Zimmer (ein wenig, glaube ich)

0
ArchEnema 05.07.2017, 09:34
@Marcopro1

Ja, äh...

1) Glaube ich nicht. Das zog wohl eher durch's Zimmer.

2) Rauchen und Passivrauchen ist 100x gefährlicher als ein bisschen Asbest. Wolltest du jetzt vermutlich nicht hören, aber ist so...

0
ArchEnema 06.07.2017, 10:13
@Marcopro1

Dein Vater raucht ja auch nicht erst seit gestern. Und immer noch: Da ist kein Asbest in deinem Ofen, und selbst wenn, dann kommt er da nicht raus.

0

Der Einsatz von Asbest ist in der Schweiz seit 1990 und Deutschland 1995 verboten. Daher denke ich nicht dass ein Ofen von 1999 Asbest enthielt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Asbest wurde in den Öfen schon länger nicht mehr verbaut!

Im Net kannst du die Bestimmungen nachlesen.

Nach meiner Meinung besteht da keine Gefahr. MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?