Hat mein Ex ein verletztes Ego?

9 Antworten

Es ist so ziemlich unmöglich zu sagen, was in seinem Kopf vorgehen könnte. Vielleicht hat er auch schon länger gedacht, dass eine Trennung besser wäre und es ebenfalls nicht geschafft mit dir Schluss zu machen. Als du dich dann trennen wolltest, hat ihm das vielleicht die Augen geöffnet. Wenn er dich länger schon nicht mehr so geliebt hat, wie man es in einer Beziehung tun sollte, verwundert es mich auch nicht, wenn er nachher gleich wieder Interesse an anderen Frauen hat. Vielleicht dient ihm das aber auch nur zur Ablenkung, da es ihm mit der Trennung eigentlich gar nicht so gut geht. Aber wie gesagt, wir können das wirklich nicht beurteilen. Lass ihm Zeit. Wenn ihr wieder zusammen kommen sollt, dann wird das auch geschehen.. 

Ich habe mich jetzt in Abständen 2 mal bei ihm entschuldigt und werde sehen was es bringt...

0

https://www.gutefrage.net/frage/soll-ich-meinem-ex-einen-brief-schreiben?foundIn=user-profile-question-listing

Nee. 

Das bedeutet: "Ich lebe mein Leben wie ICH es mag! Ich bin Single."

Warum sollte er auch - bei deinem Verhalten - jetzt noch irgend einen Gedanken an dich verschwenden?

Er macht, was er will - egal ob dir das passt oder nicht oder ob du seine Likes siehst.

Es ist ihm wurscht was du denkst. Aber das hast du dir selbst zuzuschreiben.

Es gibt auch ein Wort das Verzeihen bedeutet

0
@Stellamister

Jo gibt es...

Aber bei dem, was du dir alles geleistet hast, ist das aussichtslos!

Er hat mit dir abgeschlossen - aber sowas von!

1
@kugel

Ja ihr habt recht...ich wünschte nicht so doof gewesen zu sein das tut echt weh 

0
@Stellamister

Naja.

Lern aus deinen Fehlern und mach's das nächste Mal besser...

1

Nein, ER ist nicht derjenige mit dem verletzten Ego. Das bist du.

Was soll er mit einer unverbindlichen Nachricht? Du willst deine Sachen zurück, also mach einen Termin, hol den Krempel ab und verschwinde aus seinem Leben.

Ex hasst mich immer noch, wieso?

Hallo,

Und zwar geht es um meinen ex freund. Wir waren ca. Ein halbes Jahr zusammen, bis das ganze in die Brüche ging. Er hat mir sogar nach der Trennung gesagt, dass er mich hasst. Dies hatte aber glaube viel mit seinen verletzten Gefühlen und dem gekränktem Ego zu tun... Da es nach der Trennung keine angemessene Aussprache gab, weil er meine kontaktversuche komplett abgeblockte, liegt mir das Thema immer noch schwer im Magen. Mittlerweile habe ich die Trennung gut verarbeitet, seine Blicke gegenüber mir sind jedoch immer noch hasserfüllt. Ich würde gerne mit dem Thema abschließen. Natürlich erwarte ich nicht, dass wir beste Freunde werden, aber wenigstens ein klärendes Gespräch, um ein neutrales Verhältnis zu schaffen, Würde ich mir wünschen. Wieso hasst er mich immer noch? Und wie lange sollte ich warten, bis ich einen erneuten kontaktversuche starte?

...zur Frage

Der Ex Partnerin nach 2 Monaten Trennung einen liebevollen Brief schicken mit Blumen? Ja oder Nein?

Vor 8 Wochen hat meine Ex Partnerin Schluss gemacht mit Kontaktsperre. Ich begreife Sie nun viel mehr weil ich mir unendlich viele Gedanken gemacht habe wo meine Fehler lagen als je zuvor und werde mich in vielen Punkten ihr gegenüber anders verhalten. ich hatte wegen Kleinigkeiten genörgelt und das stösste sie ab. Vor einem Monat sagte sie "Ich will nicht mehr" Ich glaube nicht daran, dass Du das änderst. Da sie aber immer ruhig war und meist nichts sagte, dachte ich es wäre immer alles okay. Meine ganze Liebe ist bei Ihr. Ich möchte gerne einen sehr emotionalen Brief schreiben in dem ich Ihr sagen möchte wie sehr mir alles leid tut und ich sie jetzt besser begreife und sehe. ich bin bereit mehr auf sie einzugehen als jemals zuvor. Ich weiss nicht ob sie noch etwas für mich empfindet. Soll ich nun diesen Brief nach 8 wochen ihr schicken oder nicht? Wenn ich den brief abschicke ist es ratsam diesen mit blumen zu schicken?

...zur Frage

Hat Euer Ex irgendwann die Trennung bereut?

Gibt es solche Fälle wo die Männer, obwohl sie schluss gemacht haben, irgendwann merken was sie verloren haben? Haben Eure Ex Partner es gemerkt? Denkt Ihr das es so was geben kann oder nicht? Ich frage mich das die ganze Zeit.....

...zur Frage

Vermisst der der sich trennt wenn man sich nicht mehr meldet?

Hallo zusammen,

mein Ex und ich sind nun seit knapp einem Monat nicht mehr zusammen und ich möchte ihn zurück haben. Seit einer Woche haben wir nun gar keinen Kontakt mehr, da ich auf seine letzte Nachricht keine Antwort wusste und generell dachte und denke, etwas Abstand würde gut tun.

Die Trennung kann ich bis heute nicht komplett verstehen, obwohl es zum Ende hin zwar sehr wohl eine schwierige Phase gewesen ist in der ich sehr viel Kritik äußerte und sogar als erste an Trennung dachte in der Hoffnung er würde um uns kämpfen, wir uns häufig stritten und uns zudem fast einen Monat lang nicht sehen konnten. Allerdings sind es meiner Meinung nach alles normale alltägliche Streitereien gewesen, die mit der Zeit in der Erinnerung immer mehr und mehr verblassen. Ich versuchte ihn davon zu überzeugen ebenfalls für uns zu kämpfen, was nicht geklappt hat und weshalb mir nun nichts anderes übrig blieb als es zu akzeptieren.

Es ist keiner fremd gegangen oder hat die Beziehung wegen einer dritten Person beendet. Ich denke es ist ihm einfach alles zu viel geworden. Ich bin auch noch immer mit einigen aus dem Freundeskreis super befreundet, auch seine Familie hatte bis vor einer Woche eben noch ab und zu Kontakt zu mir.

Er ist eine eher verschlossene Person, hatte zuvor meist nur Affären und hat generell aufgrund von schlechten Erfahrungen Schwierigkeiten Gefühle zuzulassen und macht somit sehr vieles mit sich selbst aus. Das letzte Mal als wir Kontakt hatten, ließ ich ihn wissen, dass ich die Trennung akzeptiere und immer für ihn da sein werde. Er antwortete, dass ihm meine Einsicht viel bedeuten würde und es nie seine Absicht gewesen wäre mich zu verletzten, ich mich immer melden könnte, anrufen oder schreiben wenn irgendwas sein sollte. Er hätte nun einfach an sein Ego denken müssen, da 2017/2018 über seine Zukunft entscheiden würde und er sich jetzt auf seine Karriere konzentrieren muss. Er würde es nicht schaffen seine Karriere und mich unter einen Hut zu bekommen, da er nicht genug Kraft hätte mich glücklich zu machen. Er spielt in der Regionalliga Fußball und träumt davon Profi zu werden. Fußball bedeutet ihm alles.

Ich war etwas sprachlos nach seiner Nachricht und habe sie deshalb einfach so hingenommen. Ich muss zugeben dass es schon in der Beziehung nicht immer leicht gewesen ist, da sich vieles um ihn gedreht hat und deshalb am Ende meiner Meinung nach auch die Streitereien entstanden sind, die wir in dem ersten halben Jahr unser Beziehung nicht hatten.

Der Abstand hilft mir dabei zu erkennen was falsch gelaufen ist. Mit der Zeit habe ich meinen Fokus den ich vor unserer Beziehung gehabt habe aufgegeben, ich hatte angefangen fast nur noch für die Beziehung zu leben, während er andere Prioritäten hatte. Das darf mir nie wieder passieren. Ich vermisse die schöne Zeit die wir hatten und bin bereit zu kämpfen. Er besitzt auch noch immer ein paar Sachen von mir...wenn er sich nicht meldet werde ich es unter dem Vorwand in...

...zur Frage

Meine ex Chattet mit anderen bei Lovoo ohne aber was zu suchen nur fürs ego

Hallo , meine ex feundin mit der ich 6 Jahre zusammen Chattet bei Lovoo und Tinder . Sie und alle unsere Freunde meinen das sie es für Ihr ego macht und weil sie sich alleine fühlt und somit die Trennung verarbeiten will ! Sie meinte auch das sie nicht vorhat jemanden zu finden ... Kann das sein das Frauen so ticken? Sie ist absolut kein Typ für nen ONS !

...zur Frage

Soll ich meinem Ex einen Brief schreiben?

Hallo zusammen,

Mein Ex hat sich vor 2 Wochen von mir getrennt, dann haben wir ein sehr langes Trennungsgespräch geführt, und den letzten Kontakt hatten wir Samstag vor einer Woche per WhatsApp.

Trennungsgrund ist nichts gravierendes in der Hinsicht, dass niemand fremdgegangen ist oä. Wir haben lediglich zuletzt eine schwierige Phase durchgemacht, die wir nicht meistern konnten. Es geht darum dass meine ex in der Regionalliga Fußball spielt, 2 Monate lang nicht feststand wohin er wechseln würde, demnach bei mir wohnte und auch 0 Einkommen hatte. Zu der Zeit war ich gerade mitten in der Klausurenphase, musste arbeiten und mich um ein Auslandssemester kümmern oder um einen Härtefallantrag, da wir eigentlich zusammen ziehen wollten.

Wir haben uns danach 3 Wochen lang nicht sehen können, weshalb gemischte Gefühle entstanden sind und alles noch schlimmer wurde. Ich habe dann angefangen ihn unheimlich zu kritisieren, abweisend und kalt zu sein, ihm vorgeworfen er könnte mir nicht geben was ich bräuchte etc. Die Beziehung war für mich so belastend. Ich wurde im Urlaub dann auch noch krank und so habe ich 2 Mal erwähnt dass ich eine Trennung evt besser finden würde. Ich hatte einfach diesen großen Druck in mir und dachte dann scheinbar die Trennung würde mich davon endlich befreien. Hinzu kamen auch noch andere Kleinigkeiten es war einfach alles zu viel.

Ich habe mich dann jedoch nie getraut die Trennung wirklich durchzuziehen und letztendlich hatte er dann am 28.07 den Schlussstrich gezogen. Das Gespräch etc hat nichts gebracht weil ich nur weinen musste. In unserem letzten Gespräch per Whatapp also vor einer Woche hat er um Abstand gebeten.

Jetzt gerade stehe ich vor der großen Frage ihn wirklich einfach in Ruhe zu lassen noch für eine weitere Zeit und ihm dann einfach ganz unverbindlich bei WhatsApp zu schreiben?

Oder muss ich da ich ja eigentlich in der Bringschuld bin würde ich jetzt mal sagen ihm einen Brief zukommen lassen der ihm erklären soll, weshalb ich mich wann wie verhalten habe etc. ich aber natürlich verstehen kann, wenn er jetzt weiterhin seinen Freiraum möchte. Unsere Behiehung hat eigentlich so viel Potenzial Leute..wir haben so viel gelacht und auch seine ganze Familie steht hinter mir. Ich möchte um ihn kämpfen aber was wäre jetzt der richtige Ansatz?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?