Hat ein Motorrad eine Lichtmaschine, oder ist das eher eine art Elektromotor?

5 Antworten

Ohne Lichtmaschine muss man den Strom in der Batterie "mitnehmen". Man kann ihn nicht unterwegs erzeugen. Das gibt es definitiv bei Sportmotorrädern um das Gewicht und die rotierende Masse der Lichtmaschine zu sparen. Man braucht Strom für die Zündung, aber im Vergleich zu einem Auto ist der Stromverbrauch am Motorrad allgemein geringer. 

Vom rein physikalischen Aufbau her ist ein Elektromotor und eine Lichtmaschine dasselbe. Der Unterschied ist die Energie-Richtung: Beim E-Motor geht elektrische Energie rein und kommt Bewegungsenergie heraus, er dreht sich also. Bei der Lichtmaschine geht Bewegungsenergie rein (vom Verbrennungs-Motor des Motorrades) und es kommt Strom heraus, der die Batterie während der Fahrt auflädt. Das gleiche Prinzip hat man z.B. auch beim Fahrrad mit dem Dynamo, der aus Bewegung Strom für Vorder- und Rücklicht erzeugt.

Eigentlich müsste es Generator heißen, aber das Wort Lichtmaschine hat sich im Volk eher durchgesetzt. Schließlich wissen wir, dass nicht nur Licht damit erzeugt wird. Es ist so ähnlich, wie mit dem Scheckheft beim Auto. Früher hieß das mal Check-Heft (von check = Durchsicht, technische Überprüfung). Aber wer des Englischen nicht mächtig war, hat halt immer "Scheck" verstanden und so ist es dann geblieben.

1

Ich hatte mal eine MZ aus den Siebzigern, sogar die hatte eine Lichtmaschine, so daß ich glaube, eine Ducatti hat so was auch!

mit einem "t" weniger, aber stimmt, die ducati hat auch eine lima.

0

Batterwechsel -> Ist die Lichtmaschine kaputt?

Servus,

Fahre einen Audi A4 B6, und habe meine Batterie wechseln lassen. Nun hab ich den Anruf bekommen, dass die Lichtmaschine ebenfalls defekt ist. 2 Tage davor hab ich sie prüfen lassen und da war alles in Ordnung. Kann also sein dass beim Wechsel in der Werkstatt es die Lichtmaschinebzerschossen hat und sie es mir anhängen wollen?

...zur Frage

Rücktritt vom Kaufvertrag nach Mängeln?

Guten Tag,

ich habe mir Ende Juni diesen Jahres eine Suzuki GSXR 600 K6 mit 48 PS Drossel bei einem Händler mit der Firmierung "UG (haftungsbeschränkt)" gekauft.

Mitte August ging dann der Lichtmaschinenregler kaputt und wurde zusammen mit der Batterie ausgetauscht, danach lief sie auch wieder. Bis gestern, die Maschine während der Fahrt, ca. 50 km/h im 3. Gang (Geschwindigkeit haltend) ausging. Die Batterie haben wir schon durchgemessen und sie liefert stetig mehr als 12 Volt, es kommt aber nirgendwo Energie an. Auch Überbrücken haben wir getestet.

Der Händler meinte am Telefon er müsste es erst sehen und glaubt, dass durch den Limaregler-Schaden nun auch die Lichtmaschine einen weg hat.

Das war jetzt der 2. Vorfall, bei dem ich Hilfe von Familie und Freunden beanspruchen musste um das Motorrad wieder Heim zu bekommen. Beide Male knapp 50 km entfernt von Zuhause.

Der Fall gestern war eher harmlos, beim Limaregler-Schaden war ich im Dunklen unterwegs und da gingen Licht und Maschine ca. 100 km/h aus. Da ist man erstmal etwas verwirrt und da ich noch nicht lange fahre auch ziemlich verunsichert.

Jetzt fühle ich mich unwohl bei dem Gedanken wieder Reparaturen durchführen zu lassen, die Maschine wieder zubekommen und dann einfach wieder loszufahren und ggf. längere Touren zu unternehmen um dann irgendwo wieder stehen zu bleiben und nichts funktioniert. Und ohne Vertrauen in die Maschine hat das ganze wenig Sinn.

Nun die eigentliche Frage:

Besteht die Möglichkeit vom Kaufvertrag zurückzutreten unter Berücksichtigung der Wertminderung durch gefahrenen km etc.? Dass sich der Wert des Motorrades verringert hat ist klar.

Vielen Dank im Voraus!

Grüße

...zur Frage

Spart man Benzin, wenn man beim Motorrad ohne Licht fährt?

Ja ich weiß es ist verboten ohne Licht zu fahren aber es dient aus reiner Information ;) Beim Auto spart man ja erheblich, mir wurde gesagt das beim Motorrad die Lichtmaschine trotzdem mit dreht stimmt das ?

...zur Frage

Batterie entlädt sich wärend des fahrens beim Ford Fiesta Bj 96

Hallo, wer kann helfen? Bei meinem Ford Fiesta, entlädt sich wärend des fahrens die Batterie. Beim starten geht die Batterie Kontrollleuchte nicht an. Im fahren geht nach einiger Zeit dann die Kontrolllampe für den Airbag an, das Licht wird dunkel er rukelt und geht dann aus. Und die Batterie ist dann vollständig entladen. Die Lichtmaschine, der Anlasser und die Batterie sind schon neu. Die Kabel sind auch schon durch gemessen worden und leiten alle normal den Strom. Wer weiß woran es noch liegen könnte?! Ich muss vielleicht noch dazu sagen das der Motor getauscht wurde und dieser Stromverlust erst danach aufgetreten ist.

...zur Frage

Motorrad mit Kickstarter starten obwohl Batterie leer?

Wenn die Batterie fast leer ist oder ganz leer ist kriegt man das trotzdem noch an um es z.B. in den Leerlauf zu bringen?

Müsste ich die Batterie dann trotzdem laden da ich keine Lichtmaschine am Moped hab?!

LG

...zur Frage

Bmw e46 318i BJ 2000, springt nicht an, ist die Lichtmaschine dahin?

Hallo Leute:)

Mein e46 (BJ 2000 318i) springt seit mehreren Tagen immer seltener an. Der Anlasser klackt im sekundentakt, deswegen schließe ich ihn aus.

Die Batterie hatte heute morgen als ich ins Auto gestiegen bin nur circa. 9volt. Hab ihn anrollen lassen und gestartet und dann ist die Spannung auf 7volt gefallen.

Während ich gefahren bin ist die Spannung auf höchstens etwas über 10Volt gekommen ist aber auch teilweise sporadisch wieder gesunken..

Es müsste doch die Lichtmaschine hin sein oder? Wenn es die Batterie wäre würde er ja trotzdem wenn er läuft, die richtige Spannung haben.

Und würdet ihr dann die komplette Lima tauschen oder kann es auch nur der Regler sein?

Vielen Dank im Voraus:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?