Das Sterben bedeutet ein absterben jeder Zelle auch der Blutzellen. Man würde nur noch abgestorbene Zellen und sonstige freigewordenen Toxine mit übertragen.

Überhaupt ist die Organspende nur möglich, wenn bis zum Zeitpunkt der Festlegung des Hirntodes der Kreislauf und dadurch die Oxygenierung aufrecht erhalten wurden.

...zur Antwort

Es gibtsicherlich diese Auswendiglerner, bis zum Physikum kommen sie sicher noch am besten durch, jedoch wird es dann zunehmend komplexer und es müssen immer mehr Vorgänge verstanden werden. Aufgrund der Fülle des Stoffs, ich meine , im 2.Staatsexamen waren es 26 Fächer, ist natürlich die Lernfähigkeit und Merkfähigkeit eine absolute Voraussetzung.

Heute kann ich das gut verstehen, weshalb dieses Lernen so wichtig ist, es gibt Sachen, die man nach 30 Jahren Beruf doch noch wissen muss, obwohl man es in diesen Jahren nie aktiv gebraucht hat.

ES ist somit, etwas anders als in anderen Studiengängen absolut wichtig, so zu lernen, dass man es verstanden hat und nie wieder vergisst.

...zur Antwort

Es ist offensichtlich, dass diese grosse Liebe im realen Leben keine Erfüllung erleben wird, wenn nicht eine äußere Lösung gefunden wird. Und die ist schwer....entweder er verzichtet auf alles, was er hatte, Zugehörigkeit zu einem Clan, oder aber sie würde darauf verzichten, jedoch als Sicherheit dazu braucht sie den Schwur seinerseits auf die Liebe.

Halt so die klassischen, typischen Problemchen....

...zur Antwort

Du bist auch kein Physiker, weil Du mal eine Glühbirne an eine Batterie angeschlossen hast. Du bist dann Physiker, wenn du das Physikstudizm abgeschlossen hast.

Analog gilt das für den Philosophen.

Dass man im Volksmund jemanden Philosoph nennt, der zwei tiefgründige Sätze spricht, ist was anderes.

...zur Antwort
Unsere Sprache geht zugrunde

Veränderungen gab es immer in der Sprache, jedes Zeitalter hinterließ seine Spuren. Doch es waren Ergänzungen und Erweiterungen.

Meine Beobachtung ist aber folgende: in letzter Zeit gabe es meine ich eine deutliche Veränderung in kurzem Zeitraum, und vor allem in Richtung Vereinfachung und Verunglimpfung. Da kann man ja unterschiedlicher Meinung sein. Doch zeitgleich vollzieht sich ein Verlust an Sprache, ein weniger Ausschöpfen dieses Fundus an Wörtern. Parallel findet eine Entwicklung statt, hin zu Rudimentarismus beim Schreiben, nur das Allernötigste, Wörter ersetzt durch Emojis....etc.

Eine positive Entwicklung kann ich summa summarum nicht erkennen.

...zur Antwort

Hallo IQSofia und andere, die noch interessiert sind,

Heute kann ich die Frage beantworten.

Denn, gestern noch fühlte ich mich wie 25, als ich mit Studenten in einem Park am Bodensee bei der wahnsinnigen Hitze Spikeball spielte.

Nun, eine Nacht später fühlt sich das Lebensalter etwa verdoppelt plus X an. Der Muskelkater tut sein übriges.

Ein schönes Wochenende wünscht neurodoc.

...zur Antwort

Verrat an Freunde: mit das Schlimmste! Und nicht wiedergutzumachen!

Nichts kann es wert sein, so etwas zu tun!

...zur Antwort

Hatte beides als Leistungskurs und dachte mal eines von beiden zu studieren, es wurde dann was anderes daraus.

Aber das stimmt, die meisten Menschen sind entweder sprachbegabt, oder mathematisch denkend. Ich persönlich habe hinter einer Sprache auch immer die Logik gesucht. Da ich Deutsch erst lernen musste, muss ich sagen, dass mir die Logik an dieser Sprache vieles erleichtert hat.

...zur Antwort

Ich habe das nicht so genau gewusst.

Das kann nur dem mittelalterlichen Denken über Behinderte entstammen.

Und doch kann es wieder I die moderne Gesellschaft passen, alles muss perfekt sein, alles andere wird ausgegrenzt.

Das wäre doch mal wert, dass man dieses Gesetz doch revidiert!

...zur Antwort

Jeder hat seine Ansprüche. Es gibt hohe und weniger hohe....schließlich, musst Du glücklich werden und nicht Deine Ansprüche der Allgemeinheit anpassen.

...zur Antwort

Das klingt plausibel und ich glaube, das solltet Ihr machen, insbesondere, wenn Ihr Euch zueinander hingezogen fühlt.

Sei mutig, schön, dass Du Dir Gedanken machst!

...zur Antwort

Kann man(n) so etwas verzeihen?Das ist schwierig. Du scheinst ja darüber nachzudenken...es ist letztlich Deine Entscheidung. Daa heisst, es sollte egal sein, was andere sagen, denn Du musst mit der Entscheidung leben.

Ein kleiner Hinweis: es gibt die temporäre anterograde Amnesie unter Alkohol, das heisst , es gibt schon die Möghlichkeit, dass die nicht Herr der Lage war und eine Gedächtnislücke darüber hat. In diesem Fall spricht sogar ein Richter den Schuldigen frei.

...zur Antwort

Freundin möchte dass ich viel nicht mache?

Hallo. Ich weiß echt nicht mehr weiter, und zwar möchte meine Freundin dass ich sehr viele Sachen nicht mache. Sie hat irgendwie kein Vertrauen in mich ohne Grund. Wir sind bald 1 Jahr zusammen und es ist schlimmer geworden. Sie unterstellt mir immer dass ich andere Frauen anschaue obwohl ich das nicht mache.

Ich war z.B. letzens im Hallenbad und sie wollte mich davon abbringen und ich hab ein richtig schlechtes Gewissen bekommen obwohl ich ja nichts gemacht habe. Sie hat mir immer gesagt dass ich da hin gehe um andere Frauen anzusehen...

Heute wollte ich z.B. den Film Good Boys und die Serie Lucifer anschauen. Da hat sie mir wieder gesagt dass ich die halbnackten Frauen da anschauen will und dass ich das nicht anschauen soll (Lucifer ist meine Lieblingsserie, die hab ich davor auch schon geschaut).

Ich schaue im Schwimmbad oder bei Filmen aber keine Frauen an. In Filmen oder Serien schaue ich immer sofort weg sobald man etwas mehr Haut sieht bei Frauen. Das hab ich ihr auch schon 1000 mal gesagt aber sie glaubt es mir nicht und sagt dann immer nur "Jaja du willst doch nur die Frauen da sehen, verlieb dich doch in die".

Ich befürchte dass wenn es mit ihrer Eifersucht so weitergeht dass ich irgendwann nur noch Zeichentrickserien like Simpsons Futurama oder Family Guy schauen darf.

Und falls manche jetzt schreiben dass es einen Grund hat dass sie kein Vertrauen hat, hat es nicht. Ich habe schon öfters versucht es mit ihr zu klären aber sie hat gesagt sie kann Menschen einfach nicht vertrauen.

Ich weiß echt nicht mehr weiter und hoffe dass mir jemand helfen kann :(

Im Voraus Vielen Dank

Btw wir sind in einer Fernbeziehung

...zur Frage

In einer Beziehung wird es dann schwierig, wenn ein Partner anfängt Forderungen zu stellen, sozusagen als Liebesbeweis.alleine der Versuch, das zu erfüllen, führt dazu, dass man entweder das nur schlimmer macht oder dass die Forderungen zunehmen.

Solche Bedingungen und Forderungen sind nicht notwendig. Sie führen nicht zu einer Festigung sondern so wie bei Dir, zu Unzufriedenheit.

Du darfst tun, was Du für richtig hältst, aber nicht, weil es jemand anders fordert.

...zur Antwort