Ist Intersexuell ein Geschlecht oder eine Mutation?

Das Ergebnis basiert auf 24 Abstimmungen

Es zählt als 3. Geschlecht 46%
Nein, es ist eine Mutation 42%
anderes 13%

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nein, es ist eine Mutation

Es gibt männlich, weiblich, und Gendefekte. Meine Meinung ist auch, dass die meisten, welche sich in ihrem Körper nicht wohl fühlen eher ein psychisches Problem haben, als dass eine falsche Seele im falschen Körper geboren wurde.

anderes

Intersexualität bezeichnet verschiedene klinische Phänomene, die zu Abweichungen im phänotypischen Geschlecht führen, einige davon sind genetische Mutationen (z.B. Chromosomenabrrationen), andere sind auf Störungen im Hormonhaushalt oder Embryonale Fehlbildungen zurückzuführen.

Biologisch ist es unsinnig Intersexualität als drittes Geschlecht zu bezeichnen, erstens da wie bereits erwähnt die Ursachen und auch die Wirkung seeeeehr unterschiedlich ausfallen. (z.B. Gonosomale Trisomien werden häufig zur Intersexualität gezählt und haben eigentlich gar keinen Einfluss auf das phänotypische Geschlecht, die betroffenen Individuen sind eindeutig weiblich, oder männlich.)

Zweitens, ist der Anteil an betroffenen Individuen viel zu niedrig (ca. 0,2%) um biologisch als "gleichwertige" Kategorie neben weiblich und männlich gewertet werden zu können.

Und drittens bezieht sich das Konzept "Geschlecht" ansich im biologischen Kontext zentral auf das Thema Reproduktion und die meisten Formen von Intersexualität (zumindest die mit phänotypischen Veränderungen des Geschlechts) sind steril und damit reproduktiv nicht aktiv.

Deshalb ist es übrigens auch absurd anzunehmen das "dritte Geschlecht" könnte die nächste "Evolutionäre Stufe" sein, wie ich inzwischen schon vielfach gehört habe. Um evolutionär relevant zu sein, muss ein Merkmal vererbt werden können - Intersexualität ist nicht erblich (Homosexualität übrigens auch nicht).

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Lehramtsstudent Biologie/Chemie Gymnasium

Medizinisch gesehen: undefiniertes Geschlecht. Ursache: zB Chromosomenanomalien.

Juristisch: anderes biologisches Geschlecht. Divers wäre der Ausdruck.

Woher ich das weiß:Beruf – Mediziner
anderes

Es ist einerseits Fehlbildung also eine Mutation anderseits kann man dieses Zwischengeschlecht durchaus als eigenes Geschlecht ansehen

Nein, es ist eine Mutation

Biologisch gesehen eine Mutation, Laune der Natur, Missbildung, wie auch immer...

In allen anderen Themenbereichen kannst du es nennen wie du willst!

Was möchtest Du wissen?