Habt ihr Wunder erlebt mit Gott ?

 - (Religion, Christentum, Glaube)  - (Religion, Christentum, Glaube)

Was für eine Glaubensgemeinschaft seid ihr?

Wir sind freie Christen, die in einer Lebendigen Beziehung zu Jesus leben und unseren Glauben nur allein auf der Bibel gründen.

7 Antworten

Ich finde es nicht gut, wie die Frage gestellt ist, deshalb antworte ich auch mal als Nicht-Gläubig. Denn auch ich habe Wunder erlebt. Ob sie jetzt von dem Gott kommen, den ihr euch aufbaut oder halt von "Gott" weiß ich nicht.

Auf jeden Fall hat Gott, Jesus oder wer auch immer mir einen Beschützer zur Seite gestellt, den ich auch schon sehen durfte nach einem schweren Unfall, wo sich keiner erklären konnte warum NIEMAND schwerer verletzt wurde (außer eben Prellmarken vom Sicherheitsgurt) Außer mir hat ihn niemand gesehen und ich hatte das Gefühl, dass er "kontrolliert" hat, ob ich in Ordnung bin. Seitdem weiß ich, dass er IMMER da ist.

Ihr seht also, Gott passt auch auf Leute auf, die nicht jeden Sonntag in die Kirche gehen, denn vor ihm sind wir alle gleich, egal ob gläubig oder sündenbehaftet

Wow das ist unglaublich. Das erinnert mich an einen Satz, den eine alte Frau gesagt hat (bzw. Jesus diese Wort ihr gesagt hat und sie weitergeben sollte) : "...Ihr seid nicht mit Mir gelaufen, ihr kanntet Mich nicht und wart auch nicht daran interessiert Mich zu kennen, aber Ich beschütze euch trotzdem. Weil Ich euch liebe."

0

Also erstmal: Es soll da schon jeder antworten dürfen, aber auch bei ner anderen Meinung kann die Person ja Respekt zeigen.

Selber finde ich, das Leben, die Exisitens und alles schon ein Wunder. Aber selber erlebe ich schon Dinge.

Kann natürlich einbildung sein, aber dafür hab ich oft genug ziemliches Glück.

Woher ich das weiß:Hobby – Bin selber Religiös aktiv

Wunder? Nein.

Erfahrungen?
Mit Gott/Jesus als Person eher weniger. Ich komm' vom Dorf, da war es normal sich bei Problemen (auch) an den Pastor zu wenden. Ein netter Mann, der auch viel mit der Dorfgemeinschaft zusammengearbeitet hat. Gottesdienst fiel für die meisten eh flach, der war Mittwochs früh, wenn wir Kinder zur Schule und unsere Eltern arbeiten mussten. Es gingen nur die "Rentner" in die Kapelle.

Und sonst?
Ja, ich bin auf Schulen mit kirchlichen Trägern gegangen, aber auch da lief Religion eher so nebenbei. Glaube ist für mich etwas, das jeder mit sich persönlich ausmachen muss. Ob es Gott, Jehova, Buddha, IPU oder Annoia ist, bleibt sich meiner Ansicht gleich. Es gibt keine "richtigere" Religion unter den vielen Göttern, welche die Menschen mittlerweile benannt haben.

Nö. Meine tollen Erlebnisse schaffe ich mir selbst, denn es gibt keine Götter. Haben sich die Menschen ausgedacht, weil sie sich Blitz und Donner nicht erklären konnten.

Genau darum hat der Fragesteller gesagt es sollen nur Christen antworten. Deine Meinung ist bei dieser Frage nicht wichtig.

1

Also ich finde gerae weil alles so gut erklärbar ist, dass das ein Gott warscheinlicher macht.

0

Auch heute gibt es Menschen, die davon berichten, dass Jesus sie gesund gemacht hat. Schau mal hier:

https://www.youtube.com/user/MenschGottTV

Danke sehr - Vielen Menschen wissen gar nicht, was wir für tollen Gott es gibt! Amen,!

2

Was möchtest Du wissen?